ANZEIGE

aus unserem BLOG

  • Keine Blog Posts
  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: FC Bayern Basketball - Würzburg Baskets

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Der FC Bayern Basketball will nach vier Jahren mit großen Investments, aber ohne deutsche Meisterschaft, in dieser Saison den Titel wieder nach München holen. Etwas dagegen haben aber die Würzburg Baskets, die erstmals seit sieben Jahren wieder in den Playoffs stehen und die beste Saison seit der Saison 2011/2012 spielen. Gelingt der Mannschaft von Sasa Filipovski der nächste Coup und die größte Sensation der jüngeren BBL-Geschichte? Wir werfen einen Blick voraus auf die zweite Halbfinal-Serie, die am Mittwoch Abend beginnt.

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: ALBA Berlin - NINERS Chemnitz

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Kann ALBA Berlin sich die Chance auf die dritte Meisterschaft in dieser Dekade sichern oder holen sich die NINERS Chemnitz die Gelegenheit auf den zweiten Titel in dieser Spielzeit? Ein Blick voraus auf die erste Halbfinal-Serie in dieser Spielzeit. 

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison 23/24

    Nach dem Abschluss der Hauptrunde der easycredit-Basketball-Bundesliga ist es Zeit wieder einen Blick auf die Zuschauerzahlen der Saison 2023/2024 zu werfen.

  • Der Markt für deutsche Spieler - 2024/2025

    Es ist wie immer, pünktlich zum Ende der Saison starten die Diskussionen über die Planung für die nächste Saison. Im Forum sprießen die Kader-Threads aus dem virtuellen Boden, und seit Einführung der Deutschenquote steht am Anfang immer die Frage nach den deutschen Spots. Es ist weiterhin so, dass deutsche Spieler mit BBL Niveau nicht in beliebig großer Zahl vorhanden sind, aber, das sei gleich zu Anfang gesagt, die Entwicklung ist positiv.
    Ein Versuch eines Überblicks

  • Euroleague 2023/2024: Das Rennen um die Play-Ins

    Fünf Spiele sind in der Euroleague Saison 2023/2024 noch zu spielen und das Rennen um die Play-Off- und Play-In Platzierungen ist noch im vollen Gange. Besonders spannend ist dabei die Situation um den zehnten Rang. Nachdem Baskonia und Maccabi auf den Plätzen Acht und Neun bereits drei Siege Vorsprung auf den zehnten Rang haben, streiten sich aktuell fünf Teams mit 13 bzw. zwölf Siegen um den letzten Post-Season-Spot. Oder schafft Zalgiris Kaunas doch noch das kleine Wunder? Wie ist die Ausgangslage im Schlusspurt? Der Blog-Eintrag verrät es euch!

  • Das Phänomen Nachverpflichtungen in der BBL.

    Kaderveränderungen sind in der BBL an der Tagesordnung. Sei es, weil ein Spieler verletzt länger ausfällt, die Erwartungen nicht erfüllt oder anders geartete Veränderungsbedarfe entstehen. Nachverpflichtete Spieler haben teils einen enormen Impact auf das sportliche Geschehen. Ratiopharm Ulm hat letzte Saison den Turnaround zur letztendlichen Meisterschaft durch zwei Nachverpflichtungen (Brandon Paul und Bruno Caboclo) eingeleitet. Manchmal verpuffen sie aber auch. Frankfurt hat letztes Jahr gleich 4 mal nachverpflichtet (Lewis, Washington, Cooke, Theodore) und den Abstieg nicht vermeiden können. Das Bauchgefühl, mit dem ich in die Recherche gegangen bin war, dass die Zahl der Nachverpflichtungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, ohne dass ich so recht erkennen konnte, warum eigentlich. Ich habe mich daraufhin in die BBL Historie gestürzt, versucht dieses Gefühl zu konkretisieren und die Hintergründe für diesen gefühlten Trend herauszufinden.

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison-Halbzeit 23/24

    Die EasyCreditBBL hat offiziell die Hälfte der regulären Saison abgeschlossen, auch wenn nicht alle Teams bereits 17 Partien absolviert und zwei sogar schon 18 gespielt haben. Grund genug einen Blick auf den Zuschauerandrang zu werfen.

  • Quo Vadis, BBL, Liga der Weltmeister?

    “Bis 2020 wollen wir die stärkste Liga in Europa werden”, Jan Pommers Zielsetzung im Sommer 2012 war eine mutige Ansage, die auch 11 Jahre später noch immer nachklingt. Eine Pandemie mit vielen Unsicherheiten später folgte im November das nächste Positionspapier der Liga: Triple Double. Bis 2032 will man die deutsche Elite-Liga auf ein neues Level heben, höher, größer, besser. Doch ein Jahr später ist die Realität eher trist, es wirkt fast so, als wäre die Liga auf einem ähnlich schwachen Stand wie damals, als Jan Pommer das Ziel 2020 ausgerufen hat. Und das obwohl man seit 2020 die größten Erfolge in der deutschen Basketball-Geschichte feiern konnte, Quo Vadis BBL, Liga der Weltmeister?

  • Teil 3: Alba Berlin und FC Bayern Basketball in der Euroleagie 23/24

    Zu guter Letzt geht es um Spieler, die vielleicht enttäuschen werden, solche, die möglicherweise positiv überraschen können und das Ceiling der beiden Teams.

  • Teil 2: Alba Berlin und FC Bayern Basketball in der Euroleagie 23/24

    Die SD User benennen die verbleibenden Schwachstellen, bewerten die Offseason der beiden Teams insgesamt und verraten, auf welche Spieler sie sich am meisten freuen.


ANZEIGE
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    667 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    45 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    32 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    51 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    121 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    52 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    174 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    90 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    168 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    95 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    105 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    62 Aufrufe
  • 13 Stimmen
    36 Beiträge
    1976 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    272 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    40 Aufrufe
  • Willkommen daheim, Ariel!

    News
    1 Stimmen
    1 Beiträge
    55 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    88 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    51 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    127 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    25 Aufrufe
ANZEIGE

Kooperationen
ANZEIGE

Folgende Nutzende sind gerade online: [komplette Liste]

Davon sind aktuell 91 Nutzende aktiv (21 Registrierte + 70 Gäste).
  Zimme, bbnirvana, okami, Pummel, bankwaermer, Sansibar 0, Hybi92, VFBSV, cwebb, Wulfener 1, Klaus, Katniss, neutraler_Zuschauer, SmellyNutz, Iak99, dinghi   In den letzten 24 Stunden waren 1053 verschiedene Nutzende eingeloggt.

Forum-Statistik

Unsere aktiven registrierten Mitglieder haben 2.673.701 Beiträge zu 134.003 Themen verfasst – 31.874 Mitglieder sind bei schoenen-dunk.de registriert.
  Jordan 0 ist unser neuestes Mitglied.  Herzlich Willkommen!
  Am Sun Jul 04 2021 waren 673 Nutzende gleichzeitig online.

ANZEIGE

latest NEWS

  • Josh King wechselt ins europäische Ausland

    Die MHP RIESEN Ludwigsburg werden zur Saison 2024/2025 einen Cheftrainer-Wechsel vornehmen. Der Vertrag von Josh King, der von 2018 bis 2021 als Assistant und von 2022 bis 2024 als Headcoach für die Gelb-Schwarzen tätig war, wird nicht verlängert. Künftig wird der 38-jährige US-Amerikaner im europäischen Ausland arbeiten und seine Karriere außerhalb von Deutschland fortsetzen.

  • Pressemitteilung Kirchheim Knights - Kern der Rittermannschaft bleibt bestehen

    Kern der Rittermannschaft bleibt bestehen

    Kurz nach dem unglücklichen Saisonende basteln Kirchheims Verantwortliche am Kader für die kommende Spielzeit. Neben den unter Vertrag stehenden Youngstern Toni Dorn und Nil Failenschmid, werden auch Demetrius Ward und Aitor Pickett den Rittern erhalten bleiben. Damit steht bereits früh ein Kern an deutschen Spielern fest, der sich aus der Vorsaison kennt.

  • JobStairs GIESSEN 46ers - BBL-Pokal

    Nach der Saison ist vor der Saison. Noch steht bei den JobStairs GIESSEN 46ers erst das personelle Grundgerüst für die Spielzeit 2024/25 in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA, da richtet sich der Fokus der Verantwortlichen bereits auf den ersten Pflichtspieltermin.

  • Gute Stimmung beim Saisonabschluss in der Rundsporthalle

    Infolge des Ausscheidens im Playoff-Viertelfinale ist die Saison der MHP RIESEN Ludwigsburg seit Freitag beendet. Zum gemeinsamen Abschluss kamen am Sonntag letztmals Mannschaft, Fans und Verantwortliche in der Rundsporthalle zusammen und blickten gut gelaunt auf das vergangene Jahr zurück.Nach dem Aus im Viertelfinale (1:3) gegen den Titel- und Top-Favoriten FC Bayern Basketball ist die Spielzeit 2023/2024, eine emotionale und durchaus erfolgreiche, aus Sicht der MHP RIESEN Ludwigsburg seit dem vergangenen Freitag sportlich beendet: Die vierte Playoff-Teilnahme in der Basketball Champions League sowie die Playoff-Qualifikation in der easyCredit BBL und demnach das Viertelfinale in zwei Wettbewerben standen am Sonntagnachmittag, vor den Augen von rund 200 ehrenamtlichen Helfern, Fans und Partnern des Klubs im Mittelpunkt.

  • U14 wird Deutscher Vizemeister

    U14 wird Deutscher Vizemeister

    Bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft wurde die U14 des Hamburg Towers e.V. Deutscher Vizemeister.

  • Erstes Heimduell am Dienstag: ALBA trifft im Playoff-Halbfinale auf die NINERS Chemnitz

    Erstes Heimduell am Dienstag: ALBA trifft im Playoff-Halbfinale auf die NINERS Chemnitz

    Am Dienstag (28. Mai, 20.30 Uhr, Uber Arena) starten die Basketballer von ALBA BERLIN in die Halbfinalserie der BBL-Playoffs.

  • Überraschendes Süd-Duell: Außenseiter Würzburg gegen Favorit Bayern

    Überraschendes Duell im Süden: Kann Außenseiter Würzburg auch Favorit Bayern gefährden?

    Die besondere Brisanz: In der vergangenen Saison war der FC Bayern München im Halbfinale gegen die Außenseiter aus Ulm ausgeschieden, die zuvor den Meister Berlin ausgeschaltet hatten. Nun treffen die Bayern im Halbfinale auf die Außenseiter aus Würzburg, die zuvor den Meister Ulm ausgeschaltet haben. Ob das korreliert, bleibt abzuwarten.

  • Kostas Sloukas is the Final Four MVP!

    Kostas Sloukas added another achievement in what is quickly becoming a legendary career when he was chosen as the 2024 Final Four MVP. Sloukas led Panathinaikos AKTOR Athens to an 80-95 come-from-behind victory over previous champion Real Madrid in the championship game at Uber Arena in Berlin on Sunday night. Sloukas did not miss from the field in setting a Final Four career-high with 24 points.

  • Playoff-Premiere: Serienmeister Berlin gegen Halbfinal-Rookie Chemnitz

    Im ersten der beiden Playoff-Halbfinals. Dort treffen der Serienmeister ALBA BERLIN und der Halbfinal-Rookie NINERS Chemnitz zum ersten Mal überhaupt in einer Playoff-Serie aufeinander. Berlin schaltete Bonn per Sweep von 3-0 aus, Chemnitz setzte sich mit 3-1 gegen Vechta durch.

  • Saison-Ende mit Standing Ovations

    Die Spielzeit der MHP RIESEN Ludwigsburg ist beendet. Im zweiten Viertelfinal-Heimspiel kassieren die Schwaben, nach aufopferungsvoller Leistung und einer weiteren Partie auf Augenhöhe, gegen den FC Bayern Basketball eine 69:76-Niederlage. Die Playoff-Serie endet vor den Augen von 3.

  • Gelungener Saisonabschluss

    Mannschaft und Fans sind am OrangeCampus noch einmal zusammengekommen, um bei einem persönlichen Miteinander, Fotos und Autogrammen die Saison 2023-24 ausklingen zu lassen.Nach einer ereignisreichen Saison verabschiedeten zahlreiche Uuulmer Fans ihr Team in die Sommerpause. Das Foyer des OrangeCampus erstrahlte weit vor dem offiziellen Start in orange.

  • Wechsel an der Seitenlinie | LOK bedankt sich bei Davide Bottinelli

    Es ist uns ein besonderes Anliegen, euch über eine bedeutende Veränderung in unserer Vereinsstruktur zu informieren. In der kommenden Saison wird es einen Trainerwechsel bei unserer 1. Herrenmannschaft in der BARMER 2.

  • One Team, BKT come together to open refurbished court in Berlin

    The power of One Team grows further each year and even more so when a partner such as BKT is ready to help take things to the next level. On Friday afternoon, One Team and BKT collaborated once again to help refurbish a basketball court at Lisa-Tetzner Schule elementary school, with the aim of helping improve the lives of youngsters who are in need or at risk of exclusion. Turkish Airlines EuroLeague club ALBA Berlin has been working with Lisa-Tetzner Schule for the last few seasons as it looks to provide support for socially disadvantaged children and young teenagers in a socio-economically challenging environment.

  • Danny Jansson neuer Headcoach der MLP Academics

    Die MLP Academics Heidelberg haben einen neuen Headcoach. Danny Jansson kommt nach vier Jahren bei den Tigers Tübingen an den Neckar. Bei den Academics hat der Finne einen Zweijahresvertrag mit der Option für eine weitere Saison unterschrieben.

  • RheinStars mit furiosem Finish

    Spannend war es. Mit einem denkbar knappen Rückstand gehen die RheinStars am Sonntag (17 Uhr) ins entscheidende Spiel der ProB-Finalserie der BARMER 2. Basketball Bundesliga in der ASV-Sporthalle.

  • Mittwoch & Freitag: Playoff-Derby gegen Würzburg

    Geschafft: Die Bayern-Basketballer stehen erneut im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Damit sind die Münchner zum elften Mal hintereinander unter den Top4 seit ihrer ersten BBL-Saison 2011/2012. Damals endete die Postseason für den Aufsteiger im Viertelfinale (2019/20: Final10-Turnier).

  • Bayern mit großem Willen ins Halbfinale

    Mit letzter Kraft und purem Willen ins Halbfinale! Die Bayern-Basketballer haben dank einer echten Energieleistung auch das zweite Auswärtsspiel in Ludwigsburg gewonnen und die Viertelfinal-Serie somit 3:1.Vor 3.450 Zuschauern, darunter Präsident Herbert Hainer, hielt der Pokalsieger in einem grenzwertig physischen Duell über 40 Minuten dagegen, lag nie hinten und siegte 76:69 (40:34).

  • Nervenschlacht beendet Saison // Morgen Mannschaftsverabschiedung

    In einem echten Schlusskrimi unterliegt ratiopharm ulm den Würzburg Baskets mit 75:72 und scheidet damit im PlayOff-Viertelfinale aus. Teamverabschiedung morgen ab 17 Uhr am OrangeCampus.  Eine kampfbetonte und intensive Serie findet in Würzburg ihr Ende.

  • Robert Wintermantel wird neuer Head of Sports & Finance der easyCredit Basketball Bundesliga

    Langjährige Erfahrungen im Basketball als Profi und Clubmanager / Mehr als 120 Bundesligaspiele / 13 Jahre Geschäftsführer in Tübingen / Sieben Jahre im Liga-Präsidium / Aufgaben: strategische Weiterentwicklung des sportlichen Bereichs und kaufmännische FührungRobert Wintermantel übernimmt ab dem 01.06.2024 die vakante Position als Head of Sports & Finance im Headoffice der easyCredit Basketball Bundesliga in Köln.

  • Minifestival in Bonn | 3x3: U17- und U18-Mädchen trainieren gemeinsam

    Auf geht’s, ihr Nachwuchs-Korbjäger:innen! Vom 05. bis zum 07. Juli 2024 findet in Bonn ein Minifestival der Deutschen Basketballjugend im Rahmen des Länderspiels des Herren-Nationalteams gegen Frankreich in Köln statt.

  • Kyle Rode erster Neuzugang der EWE Baskets Oldenburg

    Die EWE Baskets Oldenburg haben einen ersten Schritt in der Zusammenstellung des Kaders für die Saison 2024/2025 gemacht. Kyle Rode kommt von den Liberty Flames. Dagegen verlässt Deane Williams Oldenburg mit noch unbekanntem Ziel.

  • Veränderung im Coaching Staff - Albin Mauz wechselt zum 3x3

    Nach der Saison ist vor der Saison. Hinter den Kulissen der Bozic Knights wird fleißig am Kader der Ritter für die kommende Spielzeit gearbeitet. Die erste Personalentscheidung im Coaching Team steht nun fest.

  • Der erste Neuzugang - Viktor Ziring kehrt von den Iserlohn Kangaroos zu den JobStairs GIESSEN 46ers zurück

    Die JobStairs GIESSEN 46ers haben die erste Neuverpflichtung für die Saison 2024/25 in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA an Land gezogen. Und zugleich einen waschechten Gießener davon überzeugt, wieder in seiner Heimatstadt aktiv zu sein.

  • BBL-Playoffs 4/5: Do or die x 2

    Im zweiten Viertelfinal-Heimspiel, dem vierten der Serie gegen den FC Bayern Basketball, erwartet die MHP RIESEN Ludwigsburg endgültig die größtmögliche Herausforderung. Durch den 1:2-Serienstand sind die Gelb-Schwarzen am Freitag (24.05.

  • Sonntag oder Mittwoch? Vorverkauf des FCBB läuft

    Bis zum Nachmittag war diesmal Chillen angesagt, Regenation ist ja so ziemlich alles in diesem Alle-45-Stunden-Rhythmus. Getoppt wird Relaxen nur von einem im Kollektiv erzwungenen Erfolgserlebnis, wie es die Bayern-Basketballer mit dem 84:73-Auswärtssieg zur 2:1-Führung im Playoff-Viertelfinale gegen Ludwigsburg feierten. Das heißt: Erster Matchball zum angestrebten Einzug ins Playoff-Halbfinale am Freitagabend (20.

  • The fans wanted it and here they have it: MindFly returns for the Final Four

    Feel the action with the bodycams technology   Following on from the successful collaboration between Euroleague Basketball and MindFly during the 2023-24 Turkish Airlines EuroLeague Regular Season, the partnership is ready to go to another level at the 2024 EuroLeague Final Four in Berlin, Germany. At the Final Four, two referees per game will be using MindFly’s cutting-edge technology for the EuroLeague Semifinals and the EuroLeague Championship Game, as ultralight AI powered bodycams which record video and audio capture conversations between players and officials. This will offer fans unprecedented access to the biggest games in the EuroLeague calendar.

  • Saisonabschluss am Samstag im Telekom Dome

    Am Samstag, dem 25.05.2024, findet ab 16:30 Uhr der offizielle Saisonabschluss der Telekom Baskets Bonn im Telekom Dome statt.

  • U17-Jungen | U20-Damen | SR-Ressort | WNBL-Quali | U16-Mädchen | Jugend-DM | Makkabi Deutschland

    U17-Jungen: Auftakt in WM-Vorbereitung. Ende Mai beginnen die U17-Jungen ihre Vorbereitung auf den FIBA U17 World Cup in Istanbul/TUR. Für das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann geht es im Zuge dessen für zwei Tage (29.

  • Playoffs / Halbfinale / Spiel 4: Siegen oder fliegen!

    Die FRAPORT SKYLINERS wollen in der Süwag Energie ARENA den Halbfinal-Ausgleich erzwingen / Nach Sperre und Verletzung: Muenkat sowie Brenneke mit von der Partie / Wucherer: „Es braucht das komplette Paket“

    Die Ausgangslage ist simpel wie erbarmungslos: Die FRAPORT SKYLINERS brauchen im vierten Spiel der nach dem Modus „best of five“ ausgetragenen Halbfinalserie gegen Trier ein Erfolgserlebnis, oder es geht in die verfrühte Sommerpause. Konnte Frankfurt im ersten Spiel noch mit 72:70 vorlegen, zogen die Schützlinge von Trainer Denis Wucherer zuletzt mit 86:90 und 68:89 doppelt den Kürzeren. Folglich soll in der heimischen Süwag Energie ARENA der 2:2-Ausgleich bestellt und damit ein entscheidendes fünftes Spiel erzwungen werden.

  • Hylke van der Zweep nimmt neue Herausforderung an

    Seit der Saison 2022/2023 stand Hylke van der Zweep an der Heidelberger Seitenlinie als Co-Trainer. Nun freut sich der sympathische Niederländer auf eine neue Aufgabe. Zur Saison 2024/2025 schließt sich van der Zweep den Kortrijk Spurs an.

  • Achterbahnfahrt der Gefühle: Zwischen Play-In-Aus und Top-4-Triumph

    Über Pfingsten haben die Clubführung und die sportliche Leitung die abgelaufene BBL-Saison analysiert. Hermann Schüller, Srdjan Klaric und Pedro Calles sind in Klausur gegangen, um nach einer Bewertung der Spielzeit auch schon erste Schritte für die kommende Saison in die Wege zu leiten.

    Ein abruptes Ende.

  • Unter den besten Nachwuchsteams in Europa

    Finals in Berlin (23.05.-26.

  • JobStairs GIESSEN 46ers/Verlängerung Stanic

    Die wohlfeilsten Worte kommen aus berufenem Munde: „Er hat ein unglaubliches Basketball-Wissen. Er trifft in den wichtigen Momenten stets die richtigen Entscheidungen. Er ist für unser Team sehr bedeutend und der verlängerte Arm des Trainers.

  • Advantage, München.

    Im dritten Playoff-Viertelfinal-Duell, dem ersten Heimspiel der Serie gegen den FC Bayern Basketball, kassieren die MHP RIESEN Ludwigsburg in eigener Halle eine 73:84-Niederlage. Vor 3.306 Zuschauer präsentieren sich die Schwaben zwar kämpferisch und können München phasenweise ins Wanken bringen.

  • PlayOff-Krimi mit dem letzten Wurf entschieden

    Mit der Schlusssequenz unterliegt ratiopharm ulm den Würzburg Baskets 82:79 und ist am Freitag in Spiel 4 gefordert. 5,4 Sekunden blieben beim Stand von 82:79 für die Ulmer, die sich über alle Widrigkeiten und zahlreiche gegnerische Läufe hinweg in diese Position gekämpft hatten. Es brauchte nun also mindestens einen erfolgreichen Drei-Punkte-Wurf zur Verlängerung, doch der Versuch von Center Trevion Williams fand nicht sein gewünschtes Ziel.

  • Playoffs / Halbfinale / Spiel 3: Der erste Heimsieg im Halbfinale

    FRAPORT SKYLINERS unterliegen in Trier mit 68:79 / Comeback von Lorenz Brenneke nach einem Monat ohne Spielpraxis / Topscorer: Ife Ajayi mit 19 Punkten / Frankfurt nach der Pause ohne erfolgreichen Dreier / Denis Wucherer: „Hatten heute nicht die nötige Energie“

    Ob die Serie zwischen den FRAPORT SKYLINERS und Trier oder das zweite Halbfinale zwischen Hagen und Karlsruhe betreffend hatte es in bislang fünf Partien jeweils ausnahmslos Auswärtssiege gegeben. Dieses Muster wurde am Mittwochabend an der Mosel durchbrochen, wo Frankfurt nach einem Fehlstart permanent einem Rückstand hinterher laufen musste, diesen im Gegensatz zu den vorangegangenen Partien jedoch nicht mehr aufholen konnte.

    Zu Spiel vier kehrt die Serie in die Süwag Energie ARENA zurück.

  • Riesen Fight der Bayern zum Matchball

    Noch ein Schritt bis ins Halbfinale: Die Bayern-Basketballer haben das wegweisende dritte Playoff-Duell in Ludwigsburg 84:73 (43:37) zur 2:1-Führung gewonnen und können nun dort am Freitag (20.30 Uhr/Dyn) das 3:1 holen.Ohne die angeschlagenen Weiler-Babb und Francisco kontrollierte der Pokalsieger die erste Hälfte, musste sich dann beinharter Physis der Schwaben erwehren.

  • RheinStars vor Traumfinale - Riesige Vorfreude auf die beiden Endspiele

    Es ist ein Traumfinale. RheinStars vs. Dragons.

  • Gemeinsame Talententwicklung wird fortgeführt

    Der Freak City Bamberg e.V. und die Baunach Young Pikes haben ihre Kooperation erneuert.

  • Wer schnappt sich den Matchball?

    FRAPORT SKYLINERS treten zu drittem Halbfinalspiel in Trier an / Gewinner hat am Freitag, den 24.05.2024, Matchball zum BBL-Aufstieg in der Süwag Energie ARENA / Wucherer: „Wissen, was es für einen solchen Coup braucht“

    Nach zwei Spielen in der nach dem Modus „best of five“ ausgetragenen Halbfinalserie zwischen den FRAPORT SKYLINERS und Trier steht es ausgeglichen 1:1.



103

Online

31.9k

Benutzer

134.0k

Themen

2.7m

Beiträge
ANZEIGE