ANZEIGE

aus unserem BLOG

  • Keine Blog Posts
  • Das Phänomen Nachverpflichtungen in der BBL.

    Kaderveränderungen sind in der BBL an der Tagesordnung. Sei es, weil ein Spieler verletzt länger ausfällt, die Erwartungen nicht erfüllt oder anders geartete Veränderungsbedarfe entstehen. Nachverpflichtete Spieler haben teils einen enormen Impact auf das sportliche Geschehen. Ratiopharm Ulm hat letzte Saison den Turnaround zur letztendlichen Meisterschaft durch zwei Nachverpflichtungen (Brandon Paul und Bruno Caboclo) eingeleitet. Manchmal verpuffen sie aber auch. Frankfurt hat letztes Jahr gleich 4 mal nachverpflichtet (Lewis, Washington, Cooke, Theodore) und den Abstieg nicht vermeiden können. Das Bauchgefühl, mit dem ich in die Recherche gegangen bin war, dass die Zahl der Nachverpflichtungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, ohne dass ich so recht erkennen konnte, warum eigentlich. Ich habe mich daraufhin in die BBL Historie gestürzt, versucht dieses Gefühl zu konkretisieren und die Hintergründe für diesen gefühlten Trend herauszufinden.

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison-Halbzeit 23/24

    Die EasyCreditBBL hat offiziell die Hälfte der regulären Saison abgeschlossen, auch wenn nicht alle Teams bereits 17 Partien absolviert und zwei sogar schon 18 gespielt haben. Grund genug einen Blick auf den Zuschauerandrang zu werfen.

  • Quo Vadis, BBL, Liga der Weltmeister?

    “Bis 2020 wollen wir die stärkste Liga in Europa werden”, Jan Pommers Zielsetzung im Sommer 2012 war eine mutige Ansage, die auch 11 Jahre später noch immer nachklingt. Eine Pandemie mit vielen Unsicherheiten später folgte im November das nächste Positionspapier der Liga: Triple Double. Bis 2032 will man die deutsche Elite-Liga auf ein neues Level heben, höher, größer, besser. Doch ein Jahr später ist die Realität eher trist, es wirkt fast so, als wäre die Liga auf einem ähnlich schwachen Stand wie damals, als Jan Pommer das Ziel 2020 ausgerufen hat. Und das obwohl man seit 2020 die größten Erfolge in der deutschen Basketball-Geschichte feiern konnte, Quo Vadis BBL, Liga der Weltmeister?

  • Teil 3: Alba Berlin und FC Bayern Basketball in der Euroleagie 23/24

    Zu guter Letzt geht es um Spieler, die vielleicht enttäuschen werden, solche, die möglicherweise positiv überraschen können und das Ceiling der beiden Teams.

  • Teil 2: Alba Berlin und FC Bayern Basketball in der Euroleagie 23/24

    Die SD User benennen die verbleibenden Schwachstellen, bewerten die Offseason der beiden Teams insgesamt und verraten, auf welche Spieler sie sich am meisten freuen.

  • Teil 1: Alba Berlin und FC Bayern Basketball in der Euroleague 23/24

    Neun SD User werfen einen Blick auf die neue Euroleague-Saison 23/24 der beiden deutschen Teams. Im ersten Teil geht es vor allem um die größten  Überraschungen der Off-Season und darum, worauf sie am meisten gespannt sind.

  • Euroleague Power-Ranking - Saison 2023/2024 Teil II

    In wenigen Tagen beginnt die neue Euroleague-Saison, der Spielplan hat dabei einige Kracher und Derbys zum Start hervorgebracht: Olympiacos gegen Panthinaikos, Bayern gegen Alba oder auch Baskonia gegen Real. Wo stehen die Teams zum Saisonstart, was sind noch Baustellen im Team und wo rangiert der Titelverteidiger Real Madrid? Zu Beginn unserer, deutsch geprägten, großen Vorschau auf die neue Saison, starten wir einem Power-Ranking,  mit den Plätzen 9 - 1.

  • Euroleague Power-Ranking - Saison 2023/2024 Teil I

    In wenigen Tagen beginnt die neue Euroleague-Saison, der Spielplan hat dabei einige Kracher und Derbys zum Start hervorgebracht: Olympiacos gegen Panthinaikos, Bayern gegen Alba oder auch Baskonia gegen Real. Wo stehen die Teams zum Saisonstart, was sind noch Baustellen im Team und wo rangiert der Titelverteidiger Real Madrid? Zu Beginn unserer, deutsch geprägten, großen Vorschau auf die neue Saison, starten wir einem Power-Ranking,  mit den Plätzen 18 - 10.

  • BBL Saisonvorschau 2023/2024 - FC Bayern Basketball

    Die BBL-Saison 2023/2024 startet in dieser Woche in den Pflichtspielbetrieb. Zur Einstimmung haben sich User mit den Teams beschäftigt, mit denen sie sympathisieren und eine Saisonvorschau und Kader-Preview verfasst. In der zweiten Vorschau geht es um den FC Bayern Basketball.

  • BBL Saisonvorschau 2023/2024 - Hamburg Towers

    Die BBL-Saison 2023/2024 startet in dieser Woche in den Pflichtspielbetrieb. Zur Einstimmung haben sich User mit den Teams beschäftigt, mit denen sie sympathisieren und eine Saisonvorschau und Kader-Preview verfasst. In der ersten Vorschau geht es um die Hamburg Towers.


ANZEIGE
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    100 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    76 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    330 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    170 Aufrufe
  • "Eine Krasse Ehre für mich"

    News
    0 Stimmen
    1 Beiträge
    31 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    49 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    56 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    432 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    206 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    190 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    109 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    732 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    294 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    230 Aufrufe
  • JobStairs Gießen 46ers 2023/24

    ProA
    0 Stimmen
    1008 Beiträge
    181264 Aufrufe
  • 2 Stimmen
    211 Beiträge
    27251 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    82 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    58 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    43 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    76 Aufrufe
ANZEIGE

Kooperationen
ANZEIGE

Folgende Nutzende sind gerade online: [komplette Liste]

Davon sind aktuell 158 Nutzende aktiv (46 Registrierte + 112 Gäste).
  Alibi98, rasta_79, ManuG20, jpde-, Unknown, Flintstones, Rhoendorf_Int, Froschkönig, RASTALBA, baumibonn, nr1979, Luftpumpenhasser, ichbinselber08-15, Hybi92   In den letzten 24 Stunden waren 848 verschiedene Nutzende eingeloggt.

Forum-Statistik

Unsere aktiven registrierten Mitglieder haben 2.643.319 Beiträge zu 132.982 Themen verfasst – 31.729 Mitglieder sind bei schoenen-dunk.de registriert.
  pottbube ist unser neuestes Mitglied.  Herzlich Willkommen!
  Am Sun Jul 04 2021 waren 673 Nutzende gleichzeitig online.

ANZEIGE

latest NEWS

  • „Wie eine Ewigkeit“: ALBA brennt auf Samstag und die Rückkehr in die Sömmeringhalle gegen Saarlouis

    „Wie eine Ewigkeit“: ALBA brennt auf Samstag und die Rückkehr in die Sömmeringhalle gegen Saarlouis

    34 Tage – so lange wie die ganze Saison sonst nicht mussten das Team und die Fans von ALBA BERLIN auf das nächste Heimspiel in der Sömmeringhalle warten. Aber damit ist jetzt Schluss, dieses Wochenende ist es endlich wieder so weit: Nach einem langen Monat mit drei Wochen Länderspielpause im Sandwich von zwei Auswärtsspielen sperrt die Hausmeisterin am Samstag wieder die Sporthalle Charlottenburg auf. Und dann wird es um 19 Uhr (live auf sporttotal.

  • WNBL-Team vor größtem Spiel der Saison

    WNBL-Team vor größtem Spiel der Saison

    Playoffs oder Relegation? Am Sonntag entscheidet sich das sportliche Schicksal der U18 der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL). Um 11.30 Uhr (SWH.

  • Halbzeitreport: WM-Boom in der Liga angekommen

    Halbzeitreport: WM-Boom in der Liga angekommen 

    Volle Hallen nach dem WM-Triumph / Drei Mannschaften überraschen positiv / Aufsteiger Yebo, Grünloh und Livingston II / München führt bei Einsatzzeiten deutscher Spieler / Nationen-Vielfalt in Berlin und Ulm / Overtimes en masseIn der easyCredit Basketball Bundesliga ist die Hälfte der Hauptrunden-Spiele zur 58. Saison absolviert. Zudem wurde am Wochenende beim SIEGMUND TOP FOUR der erste Titel der Spielzeit vergeben und der FC Bayern Basketball zum Pokalsieger gekürt.

  • Vorsicht vor Mannheim ist geboten

    Vorsicht vor Mannheim ist geboten

    Am vergangenen Samstag haben die Giraffen die Pflichtaufgabe gegen den schon etwas abgeschlagenen Tabellenletzten Tübingen in überzeugender Manier gelöst. Nun führt sie der Weg nach Mannheim zu einem Gegner mit ganz anderer Qualität. Die Badener, aktuell mit neun Siegen aus 20 Spielen auf Platz 9 der Tabelle, sind deutlich stärker einzuschätzen als ihr Tabellenplatz es aussagt.

  • Saisonendspurt: Gartenzaun24 Baskets Paderborn verpflichten TJ Washington

    Saisonendspurt: Gartenzaun24 Baskets Paderborn verpflichten TJ Washington

    Paderborn, 21. Februar 2024 – Nach dem Befreiungsschlag ist vor der finalen Neuverpflichtung: Mit dem Sieg bei den ART Giants Düsseldorf geht die Mission „Ligaerhalt“ bei den Gartenzaun24 Baskets Paderborn in die heiße Phase. Für die Crunchtime der aktuellen Spielzeit hat sich der ostwestfälische ProA-Ligist nun kurz vor der Transferdeadline zusätzlich mit dem US-Amerikaner TJ Washington verstärkt.

  • Breitengüßbach zu Gast bei den Tropics – Wichtiges Spiel für beide Teams

    Breitengüßbach zu Gast bei den Tropics – Wichtiges Spiel für beide Teams

    Bayerisches Derby – Spielbeginn Samstag 19 Uhr – Grundschule Deisenhofen

    Mit dem TSV Tröster Breitengüßbach gastiert ein Traditionsverein des deutschen Basketballs im „Deisen Dome“. Nach ein paar Jahren Pause kehrten die Oberfranken diese Saison in die Bundesliga zurück. Davor war der Bamberger Vorort über fast 30 Jahren Teil ein Zweitligist.

  • Zu Gast bei Freunden

    Zu Gast bei Freunden

    Am 21. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B geht’s für den TSV Tröster Breitengüßbach am kommenden Samstag nach Oberhaching.

  • Waffenschmieds Truppe will gegen Bielefeld nachlegen

    WAFFENSCHMIEDS TRUPPE WILL GEGEN BIELEFELD NACHLEGEN

    Mit neuem Selbstbewusstsein gehen die Talents BonnRhöndorf am Samstag in das Heimspiel gegen den TSVE Bielefeld (16.00 Uhr, Sportpark Pennenfeld). Am 18.

  • BC Pharmaserv Marburg gastiert bei Pokalsieger TK Hannover Luchse

    BC Pharmaserv Marburg gastiert bei Pokalsieger TK Hannover Luchse

    Der Trend stimmt

    Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga,TK Hannover Luchse – BC Pharmaserv Marburg(Sonntag, 25.02.

  • BAYER 2 ist weiter im Vormarsch

    H2: BAYER 2 ist weiter im VormarschDie Herren ll des TSV Bayer 04 Leverkusen hat ein weiteres Spiel in der 1. Regionalliga West für sich entscheiden können. Das Reserveteam der BAYER GIANTS bezwang am 21.

  • Khee Rhee bleibt BBA-Headcoach in NBBL & ProB

    Im Vorfeld des letzten Hauptrunden-Viertels in der BARMER 2. Basketball Bundesliga und der Anfang März beginnenden Playoffs in der Nachwuchs Basketball Bundesliga haben die Ludwigsburger Verantwortlichen einen Vorgriff auf den Sommer gemacht und die erste personelle Entscheidung getroffen: Kheeryoung Rhee und die Porsche Basketball-Akademie setzen den 2022 eingeschlagenen Weg gemeinsam fort, der Vertrag wurde vorzeitig und bis 2026 verlängert.Unter seiner Ägide wurde Ludwigsburg vorzeitig Hauptrunden-Erster in der U19-Bundesliga und steht aktuell auf Tabellenplatz sieben der ProB Süd.

  • Den vierten Platz im Visier / Wölfe testen gegen Braunschweig

    Den vierten Platz im Visier / Wölfe testen gegen Braunschweig

     

    Ein Combined Event der kleineren Art gibt es an diesem Sonntag ab 16 Uhr in der SWH.arena in Halle. Zunächst empfängt der GISA LIONS MBC am drittletzten Hauptrundenspieltag der Toyota DBBL die GiroLive-Panthers Osnabrück – präsentiert wird diese Partie von elements.

  • ART Giants trauern mit Artem Kozachenko um weiteren NBBL-Spieler

    ART Giants trauern mit Artem Kozachenko um weiteren NBBL-Spieler

    Nach der tragischen Gewalttat in Oberhausen, bei der vor knapp einer Woche zwei NBBL-Spieler der ART Giants Düsseldorf zum Opfer wurden und Volodymyr Yermakov sein Leben verlor, ist nun auch sein Teamkollege und Landsmann Artem Kozachenko an den schweren Verletzungen im Krankenhaus verstorben.

    Düsseldorf, den 20.02.

  • WNBL: Endspiel um den ersten Platz

    Eine Niederlage mit höchstens 15 Punkten Unterschied könnte sich der SC Rist am kommenden Sonntag (25. Februar, 14:00 Uhr) bei Alba Berlin erlauben und wäre dennoch Meister der WNBL-Gruppe Nordost. Seit Wochen belegen die Wedelerinnen den ersten Rang und wollen diesen im letzten Vorrundenspiel beim Tabellenzweiten aus der Bundeshauptstadt behalten.

  • 54 Punkte! Djordje Klaric dominiert in Wuppertal

    54 Punkte! Djordje Klaric dominiert in Wuppertal- NBBL-Team schlägt Münster

    Die Baskets Juniors Oldenburg haben am Sonntag vor fast 400 Zuschauern den nächsten Sieg in der Jugend-Basketball-Bundesliga verbucht. Das Team gewann am Ende deutlich mit 106:91 bei den Young Lions Wuppertal. Überragender Mann dabei: Djordje Klaric, der für seine 54 Punkte unter 30 Minuten Einsatzzeit benötigte.

  • Verdienter Heimerfolg im Charity-Game gegen Vechta – Jena verabschiedet sich mit 86:67-Sieg in die Länderspielpause

    Verdienter Heimerfolg im Charity-Game gegen Vechta - Jena verabschiedet sich mit 86:67-Sieg in die Länderspielpause

    Mit einem wichtigen sowie letztendlich souveränen 86:67-Heimsieg gegen Vechta verabschiedete sich Medipolis SC Jena am Sonntagabend in die bevorstehende Länderspielpause. Das Harmsen-Team bezwang die talentierte BBL-Reserve der Niedersachsen vor 2.511 Zuschauern aufgrund einer Leistungssteigerung während der zweiten Hälfte auch in dieser Höhe verdient und klettert auf den 4.

  • Juniors sichern Tabellenführung - Youngsters zeigen beste Saisonleistung

    Juniors sichern Tabellenführung – Youngsters zeigen beste Saisonleistung

    Göttingen, 19. Februar 2024 – Die Sartorius Youngsters haben in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) ihre beste Saisonleistung abgerufen und einen deutlichen 104:64 (52:28)-Sieg gegen den Friedenauer TSC gesichert. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) zeigten die Sartorius Juniors ebenfalls einen starken Auftritt.

  • Presseinformation: BG Baskets Hamburg erobern Tabellenführung

     BG BASKETS HAMBURG EROBERN TABELLENFÜHRUNG DAS HSV-ROLLSTUHLBASKETBALLTEAM BESIEGTE DEN BISHERIGEN SPITZENREITER RSV BAYREUTH AM VERGANGENEN SONNTAG MIT 69:64.

    Die BG Baskets Hamburg mussten vor mehr als 500 Fans in der heimischen edel-optics.de Arena ohne Janne Deutschmann auskommen und lagen früh mit 2:9 zurück, führten nach einem 8:0- Run jedoch nach dem ersten Viertel mit 16:13.

  • PLeverkusen gibt sich keine Blöße

    Leverkusen gibt sich keine BlößeAm 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gewinnen die BAYER GIANTS verdient mit 86:73 gegen die BBG Herford.

  • WNBL-Team rückt auf Platz vier vor

    WNBL-Team rückt auf Platz vier vor

    Die U18 der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) ist den Playoffs in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) einen großen Schritt näher gekommen. Das Team von Trainerin Sandra Rosanke gewann bei Schlusslicht BASS Berlin mit 71:67 (32:27) und eroberte durch den dritten Saisonsieg den begehrten vierten Platz.

    Dagegen musste die männliche U16 in der Hauptrunde der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) die nächste knappe Niederlage einstecken.

  • Spielbericht zur Niederlage gegen Rhöndorf

    Großer Kampf wird nicht belohnt

    Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Tröster Breitengüßbach am 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B den Tabellenführer aus Rhöndorf.

  • GISA LIONS MBC qualifiziert sich für die Playoffs

    GISA LIONS MBC qualifiziert sich für die Playoffs

    Durch einen 82:69 (38:35)-Auswärtssieg am Sonntagnachmittag bei den WINGS Leverkusen hat sich der GISA LIONS MBC vorzeitig für die am 22. März beginnenden Playoffs in der Toyota DBBL qualifiziert.

    In Emma Stach (15), Taylor Robertson (14), Taylah Simmons, Elea Gaba (je 12) und Joyce Cousseins-Smith (10) punkteten fünf Hallenserinnen zweistellig.

  • Dreifach schlechte Nachrichten aus Sandersdorf

    Dreifach schlechte Nachrichten aus Sandersdorf

    Comeback der 49ers kommt zu spätDer 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB sollte ein sehr bitterer für die TKS 49ers werden.

  • Talents gewinnen Overtime-Thriller in Braunschweig

    TALENTS GEWINNEN OVERTIME-THRILLER IN BRAUNSCHWEIG

    Dank einer unglaublichen Energieleistung gewannen die Talents BonnRhöndorf am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig LionPride in der Verlängerung mit 68:65 (26:26/54:54) und holten sich damit den ultrawichtigen siebten Saisonsieg sowie den direkten Vergleich gegen die Niedersächsinnen.

     

    Nominell ohne Karoline Steffen, Lisa Arz, Nika Carstens und Jule Flottmann angetreten, stand man einer kompletten Braunschweiger Mannschaft gegenüber. Bemerkenswert am Rande: Alinde Kerluku war nach dem WNBL-Sieg ihrer Kölner Mannschaft in Osnabrück schnell nach Braunschweig gefahren (worden), um für ihr Team zur Verfügung zu stehen.

  • Uni Baskets erkämpfen sich Derbysieg

    Leidenschaftliche zweite Halbzeit

    Uni Baskets erkämpfen sich Derbysieg

    (ts) Hochspannendes Westfalenderby – starkes Comeback: Die Uni Baskets Münster besiegten am Samstagabend die VfL SparkassenStars Bochum 90:83 (37:47). In den letzten Spielminuten feierte die fast ausverkaufte Halle Berg Fidel stehend ein 29:16-Finish im Schlussviertel. Bis zu 14 Punkte lag das Team von Götz Rohdewald hinten, ehe die Münsteraner ihr Publikum mitrissen und rechtzeitig das gewinnbringende Intensitätslevel erreichten.

  • Am Ende überwiegt der Stolz

    Am Ende überwiegt der StolzNachdem sensationellen Erfolg im Halbfinale bleibt der große Coup am Ende aus. Wir haben gekämpft, wir haben gebissen und wir haben nie aufgegeben. ratiopharm ulm unterliegt im Finale um den BBL-Pokal dem FC Bayern Basketball mit 81:65.

  • Vorbericht zum Auswärtsspiel bei den Uni Baskets Münster

    Trotz guter Leistung verlieren die VfL SparkassenStars Bochum bei den Uni Baskets Münster, weil sie im letzten Viertel in Foul-Trouble geraten. Kilian Dietz und Tom Alte mussten mit jeweils 5 Fouls das Spielfeld verlassen und damit war die Präsenz inside nicht mehr gegeben. Münster nutzte das clever aus und drehte die Partie.

  • Nürnberg Falcons verpassen Auswärtssieg in Bremerhaven

    Die Nürnberg Falcons haben ihr gestriges Auswärtsspiel bei den Eisbären Bremerhaven mit 89:84 (47:36) verloren und damit gegen einen direkten Kontrahenten einen Dämpfer im Kampf um die Playoffs kassiert. Das Team von Coach Virgil Matthews zeigte dabei eine starke Leistung und hätte den Sieg mehr als verdient gehabt. In der spannenden Schlussphase fehlte den tapferen Mittelfranken das Glück des Tüchtigen und die Gastgeber gewannen so auch das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison.

  • RheinStars klettern auf Rang zwei

    Eine Menge gut gelaunter Menschen verließen Samstagabend die ASV-Sporthalle so gegen 20 Uhr. Zumindest, wenn sie es in den knapp zwei Stunden zuvor mit den gastgebenden RheinStars gehalten hatten. Die Kölner besiegten vor 916 Zuschauern die kampfstarken Iserlohn Kangaroos im NRW-Derby mit 87:75 (43:29).

  • 20.100 Euro für BASKETBALL AID bei Legenden-Gala

    Niels Giffey konnte es am nächsten Tag kaum glauben, als er davon hörte: Die signierten Schuhe des Weltmeisters, die der Forward der Bayern-Basketballer beim deutschen WM-Triumph in Asien getragen hatte, sind am Freitagabend bei der Legenden-Gala des FCBB für 5.100 Euro versteigert worden. Rund 200 geladene Gäste waren bei der „BMW Night of the Legends“ in der Münchner BMW Welt zusammengekommen, um am Ende eines denkwürdigen Abends für einen guten Zwecks Gebote auf Unikate abzugeben.

  • Spielfreudige Giraffen gewinnen dreistellig - TV Langen - SV Tigers Tübingen 102:64(52:34)

    Den höchsten Heimsieg der laufenden Saison feierten die Giraffen am Samstag gegen den Tabellenvorletzten SV Tübingen. Neben Henk Droste musste Coach Tobias Jahn kurzfristig auf Bastian Winterhalter verzichten, was der Spielfreude aber keinen Abbruch tat. Die Anfangsphase gehörte Michael Fuss, der von der Dreierlinie „on Fire“ war und seine ersten drei Versuche alle versenkt.

  • Tropische Leistung in der zweiten Halbzeit – Heimsieg gegen Speyer

    Bärenstarkes drittes Viertel ( 34:10 ) ebnet Weg zum 97:82 Sieg. Die rund 180 Zuschauer im „Deisen Dome“ Deisenhofen sollten Ihr Kommen nicht bereuen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Halbzeit sicherten sich Zeis & Co.

  • Auswärtsniederlage im Derby-Rückspiel

    RÖMERSTROM Gladiators Trier unterliegen EPG Baskets Koblenz mit 63:66. Bester Trierer Werfer war Behnam Yakhchali mit 19 Punkten. Nach der Länderspielpause wartet der Doppel-Heimspieltag gegen Frankfurt und Hagen.

  • Ritter besiegen Tabellenzweiten - Großer Kampf wird belohnt

    Den vierten Sieg im vierten Spiel in Serie konnten die Bozic Knights am 23. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga gegen den Tabellenzweiten aus Hagen einfahren.

  • ART Giants unterliegen Tabellenschlusslicht Paderborn vor großer Kulisse (71:88)

    Durch eine deutliche Heimniederlage gegen die Paderborn Baskets finden sich die ProA-Basketballer der ART Giants Düsseldorf plötzlich mitten im Abstiegskampf wieder. Bei den Giganten war man dennoch überwältigt vom großen Zuspruch, den man für die Aktion „Zusammen gegen Gewalt“ an diesem Abend erhalten hatte.

    Im Vorfeld der Begegnung gegen Paderborn war allen Beteiligten klar, dass diese Partie unter besonderen Vorzeichen stehen würde.

  • Sieg im Eisbärenkäfig gegen die Nürnberg Falcons vor der Länderspielpause

    Wie bereits zuletzt machten die Bremerhavener es wieder spannend im Eisbärenkäfig. Selbst von einem schwachen Start ins dritte Viertel ließ sich das Team um Kapitän Robert Oehle dabei nicht beirren und zeigte ein unglaubliches Kämpferherz. Getragen von den lautstarken Fans holten sich die Seestädter bereits Ende des dritten Viertels die Führung zurück und behielten am Ende des Spiels die Nerven – Endstand 89:84 aus Sicht der Eisbären.

  • Defensive und Siegesserie halten

    Wieder Ehingen, wieder Krimi, wieder Sieg: Die Porsche Basketball-Akademie gewinnt das Rückrunden-Duell gegen das TEAM EHINGEN URSPRING 70:68, feiert den dritten Sieg in Serie und konsolidiert sich in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zunehmend in den Playoff-Rängen. Eine Woche nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Nico Santana Mojica konnte Headcoach Khee Rhee bezüglich seines Co-Kapitäns etwas aufatmen.

  • BC Pharmaserv Marburg unterliegt Meister Rutronik Stars Keltern

    Vor der Partie hatte der BC seine ehemalige und jetzt gegnerische Spielerin Alex Wilke für die – erstmals – gelungene Olympia-Qualifikation mit der deutschen Nationalmannschaft geehrt. Beide Fanblöcke stimmten gemeinsam „Alex, Alex“-Rufe an.

    Dann legte Hessens einziger Erstligist auch sportlich gut los: Vier Dreier – zwei Mal Dziuba, dazu Fitzpatrick und Meynadier – brachten eine 18:12-Führung (7.

  • Itzehoe Eagles - 2. Versuch

    Ein gutes Viertel reicht den Itzehoe Eagles nicht in Berlin Da war mehr drin – das galt schon häufiger für die Itzehoe Eagles in dieser Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Und es traf auch wieder auf die Partie bei den Berlin Braves 2000 zu: Aus einem deutlichen Rückstand machten die Itzehoer eine Führung, verloren dann aber doch mit 73:87 (14:26, 13:14, 31:17, 15:30).

  • Erster Pokalsieg zum Greifen nah

    Mit der orangenen Wand im Rücken zieht ratiopharm ulm ins TOP FOUR Endspiel ein. Dort wartet morgen Gastgeber und Titelverteidiger FC Bayern Basketball. Das Spiel ab 14 Uhr seht ihr LIVE im Free-TV beim bayrischen Rundfunk.



198

Online

31.7k

Benutzer

133.0k

Themen

2.6m

Beiträge
ANZEIGE