Also so unpassend finde ich die Ergebnisse nicht. Egal wer sie nun bestimmt hat.

Ob Cooper der Spieler des Jahres sein muss, nun gut. Er ist eben der PG vom souveränen Meister gewesen, passt dann schon.