ANZEIGE

aus unserem BLOG

  • Keine Blog Posts
  • Olympia 2024 Vorschau: Japan

    Der Zeitpunkt ist gekommen: die olympischen Spiele stehen vor der Tür und damit auch wieder Auftritte unserer Basketball-Nationalmannschaft, welche uns in den letzten Jahren so unendlich viele schöne Erlebnisse bescherte.

  • BBL Serienvorschau Finale 23/24: FC Bayern Basketball - ALBA Berlin

    Alle Jahre wieder kommt das Christuskind… Verzeihung, falscher Text, kommt die Serie zwischen dem FC Bayern Basketball und ALBA Berlin. Zum sechsten Mal treffen beide Mannschaften in der Meisterschafts-Finalserie und auch außerhalb dieser so oft aufeinander, dass bei einigen Fans der Reiz verloren gegangen ist. Aber es geht wieder einmal um eine Silberware und dort führt zwar München Drei zu Zwei, die letzten beiden Meisterschaften gingen aber an Berlin. Gleicht ALBA aus oder holt sich Bayern die Vier zu Zwei Führung und die erste Meisterschaft seit 2019?

  • Quo vadis ALBA Berlin?

    Die Frage “Quo Vadis”, mal ernst gemeint, mal weniger ernst gemeint, hat inzwischen den Kult-Status bei Schoenen Dunk erreicht und wird inzwischen auch als Meme verwendet. In Bezug auf ALBA war sie allerdings seit Jahren nicht mehr Thema, nicht seit Aíto García Reneses im Sommer 2017 das Traineramt in der Hauptstadt übernahm und eine Ära begann, von der wir heute noch das letzte Ausströmen erleben. Doch jetzt im Frühsommer ist diese Frage wieder sehr präsent, eigentlich hat sie uns seit fast eineinhalb Jahren begleitet. Still, leise, aus ganz unterschiedlichen Gründen und auch wenn wir sie nicht immer bemerkt haben, sie war da. Es ist Zeit diese Frage zu stellen, denn im Sommer Eins nach Luke Sikma sind die Fragezeichen so deutlich und zahlreich, dass sie thematisiert werden müssen, denn ALBA könnte in diesen Wochen am Scheideweg stehen. 

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: ALBA Berlin - NINERS Chemnitz - Spiel 5

    Win or go home! Die Halbfinal-Serie zwischen ALBA Berlin und den NINERS Chemnitz geht in ein entscheidendes fünftes Spiel, das erste fünfte Spiel seit der Halbfinal-Serie zwischen dem FC Bayern Basketball und den Telekom Baskets Bonn. Überraschend wenige haben mit fünf Spielen in dieser Serie gerechnet, dabei gab es Indizien, die eine ausgeglichene Serie prognostizierten und ein Spiel 5 für gar nicht so unrealistisch erscheinen ließen. Grund genug, auf die bisherigen vier Spiele zurückzublicken und nochmal einen detaillierten Blick auf das Entscheidungsspiel in Berlin zu werfen.

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: FC Bayern Basketball - Würzburg Baskets

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Der FC Bayern Basketball will nach vier Jahren mit großen Investments, aber ohne deutsche Meisterschaft, in dieser Saison den Titel wieder nach München holen. Etwas dagegen haben aber die Würzburg Baskets, die erstmals seit sieben Jahren wieder in den Playoffs stehen und die beste Saison seit der Saison 2011/2012 spielen. Gelingt der Mannschaft von Sasa Filipovski der nächste Coup und die größte Sensation der jüngeren BBL-Geschichte? Wir werfen einen Blick voraus auf die zweite Halbfinal-Serie, die am Mittwoch Abend beginnt.

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: ALBA Berlin - NINERS Chemnitz

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Kann ALBA Berlin sich die Chance auf die dritte Meisterschaft in dieser Dekade sichern oder holen sich die NINERS Chemnitz die Gelegenheit auf den zweiten Titel in dieser Spielzeit? Ein Blick voraus auf die erste Halbfinal-Serie in dieser Spielzeit. 

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison 23/24

    Nach dem Abschluss der Hauptrunde der easycredit-Basketball-Bundesliga ist es Zeit wieder einen Blick auf die Zuschauerzahlen der Saison 2023/2024 zu werfen.

  • Der Markt für deutsche Spieler - 2024/2025

    Es ist wie immer, pünktlich zum Ende der Saison starten die Diskussionen über die Planung für die nächste Saison. Im Forum sprießen die Kader-Threads aus dem virtuellen Boden, und seit Einführung der Deutschenquote steht am Anfang immer die Frage nach den deutschen Spots. Es ist weiterhin so, dass deutsche Spieler mit BBL Niveau nicht in beliebig großer Zahl vorhanden sind, aber, das sei gleich zu Anfang gesagt, die Entwicklung ist positiv.
    Ein Versuch eines Überblicks

  • Euroleague 2023/2024: Das Rennen um die Play-Ins

    Fünf Spiele sind in der Euroleague Saison 2023/2024 noch zu spielen und das Rennen um die Play-Off- und Play-In Platzierungen ist noch im vollen Gange. Besonders spannend ist dabei die Situation um den zehnten Rang. Nachdem Baskonia und Maccabi auf den Plätzen Acht und Neun bereits drei Siege Vorsprung auf den zehnten Rang haben, streiten sich aktuell fünf Teams mit 13 bzw. zwölf Siegen um den letzten Post-Season-Spot. Oder schafft Zalgiris Kaunas doch noch das kleine Wunder? Wie ist die Ausgangslage im Schlusspurt? Der Blog-Eintrag verrät es euch!

  • Das Phänomen Nachverpflichtungen in der BBL.

    Kaderveränderungen sind in der BBL an der Tagesordnung. Sei es, weil ein Spieler verletzt länger ausfällt, die Erwartungen nicht erfüllt oder anders geartete Veränderungsbedarfe entstehen. Nachverpflichtete Spieler haben teils einen enormen Impact auf das sportliche Geschehen. Ratiopharm Ulm hat letzte Saison den Turnaround zur letztendlichen Meisterschaft durch zwei Nachverpflichtungen (Brandon Paul und Bruno Caboclo) eingeleitet. Manchmal verpuffen sie aber auch. Frankfurt hat letztes Jahr gleich 4 mal nachverpflichtet (Lewis, Washington, Cooke, Theodore) und den Abstieg nicht vermeiden können. Das Bauchgefühl, mit dem ich in die Recherche gegangen bin war, dass die Zahl der Nachverpflichtungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, ohne dass ich so recht erkennen konnte, warum eigentlich. Ich habe mich daraufhin in die BBL Historie gestürzt, versucht dieses Gefühl zu konkretisieren und die Hintergründe für diesen gefühlten Trend herauszufinden.


ANZEIGE
  • 3 Stimmen
    8 Beiträge
    1071 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    252 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    727 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    148 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    41 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    298 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    142 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    202 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    63 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    75 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    543 Aufrufe
  • Finale: Der letzte Tanz

    News
    0 Stimmen
    1 Beiträge
    79 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    9 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    95 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    252 Aufrufe
  • Wer schnappt sich den Matchball?

    News
    0 Stimmen
    1 Beiträge
    67 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    187 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    875 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    100 Aufrufe
  • 0 Stimmen
    1 Beiträge
    80 Aufrufe
ANZEIGE

Kooperationen
ANZEIGE

Folgende Nutzende sind gerade online: [komplette Liste]

Davon sind aktuell 239 Nutzende aktiv (71 Registrierte + 168 Gäste).
  Trier82, rocky1213, majusebetter, Rinnjehaun, 0o0, microwave, cookie369, malote, Bummtack, Macci, basketballer10, Gurkendieb1887, schonlangedabei, Deflect 0, Basketball5, BerlinerMiniTurnier, hagen1967, Basketball strong   In den letzten 24 Stunden waren 1064 verschiedene Nutzende eingeloggt.

Forum-Statistik

Unsere aktiven registrierten Mitglieder haben 2.693.629 Beiträge zu 134.396 Themen verfasst – 31.992 Mitglieder sind bei schoenen-dunk.de registriert.
  baller315678 ist unser neuestes Mitglied.  Herzlich Willkommen!
  Am Sun Jul 04 2021 waren 673 Nutzende gleichzeitig online.

ANZEIGE

latest NEWS

  • Die Gruppen in der ENBL stehen fest

    Die Gruppeneinteilung in der European North Basketball League steht fest

     

    18 Mannschaft aus insgesamt 12 verschiedenen Ländern werden in die neue Saison in der European North Basketball League (ENBL) starten. Die Ligazentrale der ENBL im lettischen Riga hat nun die Einteilung der beiden Gruppen für die bevorstehende Spielzeit veröffentlicht.

    Unsere Bamberg Baskets bekommen es demnach unter anderem mit dem ENBL-Titelverteidiger aus dem dänischen Aarhus, den Bakken Bears, sowie dem amtierenden polnischen Pokalsieger Legia Warschau zu tun.

  • Neues Los im BBL Pokal

    Neues Los im BBL PokalAm kommenden Donnerstag (25.07.) findet ab 17.

  • SC Rist Wedel weiter mit Nelson Martin

    Martin mit Leichtigkeit und Kreativität

    Das Abitur und damit die allgemeine Hochschulreife erreichte Nelson Martin im Frühjahr. Darüber freute sich Hamed Attarbashi gleich doppelt – einmal in seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Lehrer und zweitens als Coach des SC Rist Wedel. „Denn jetzt kann Martin seinen Trainingsumfang erhöhen“, weiß Attarbashi, der den seit April 18-jährigen Spielmacher als „extrem talentiert“ lobte.

  • Weitzel und Ferber peilen Master an und bleiben

    Weitzel und Ferber peilen Master an und bleiben

    (ts) Jonas Weitzel und Julius Ferber wissen nicht nur als Basketballer zu überzeugen, sondern auch als kluge Köpfe. Der Center und der Small Forward können nunmehr ab dem Wintersemester ihr Masterstudium in Münster anpeilen. Jonas Weitzel hat in diesen Tagen die Zusage für den dann startenden neuen, stark nachgefragten Studiengang „Nachhaltige Transformationsgestaltung“ an der FH Münster bekommen.

  • Zwei Youngsters für die „Dhünnstädter"

    Mit David Koch und Calin Nita stehen nunmehr 11 Akteure in den Reihen der BAYER GIANTS Leverkusen für die Saison 2024/25 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. Die BAYER GIANTS stehen kurz vor dem Ende ihrer Kaderplanung für die bevorstehende Spielzeit 2024/25 in der ProB.

  • SC Rist Wedel weiter mit Jayden Fatnassi - Endlich verletzungsfrei: Neustart für Fatnassi

    Eine schwere Bronchitis und diverse Verletzungen warfen Jayden Fatnassi in der vergangenen Saison wiederholt aus der Bahn. „Immer wieder war irgendetwas“, sagte Hamed Attarbashi, Coach des SC Rist Wedel, mitfühlend über den 16-Jährigen. Der Point Guard habe im Herbst 2023 seine Spielzeit bekommen, anschließend aber „wegen Erkältungen und anderen Krankheiten oft nicht trainieren können“, so Attarbashi.

  • Gemeinsame Logos: Ein Hoch auf die Einheit

    Eine Reise von vielen Kilometern beginnt mit dem ersten Schritt: Die MLP Academics Heidelberg, die BasCats USC Heidelberg und der USC-Nachwuchs wollen nach und nach „Zusammen.wachsen“ und dieses Bild einer Vereinheitlichung auch adäquat vermitteln. „Wir sind alle eins!“, sagt Academics-Geschäftsführer Till Riedel über drei gemeinsame Logos, „das soll von außen ganz klar erkennbar sein.

  • SC Rist Wedel weiter mit Benjamin Jeß

    „Mehr Einsatzzeit, als es vorab zu erwarten war“, habe Benjamin Jeß „in der vergangenen Saison gesammelt“, erklärte Trainer Hamed Attarbashi rückblickend. Tatsächlich stand Jeß, der im Februar seinen 18. Geburtstag feierte, für den SC Rist Wedel in der 2.

  • 🏀 Martha Middeler verlässt die WINGS

    Martha Middeler verlässt die WINGS

    Nach Carlotta Ellenrieder verabschiedet sich eine zweite große Deutsche aus dem Kader der WINGS.

    Das zweite Jahr der WINGS in der 1. Frauen Basketball Bundesliga wird nach dem Abschied von Carlotta Ellenrieder als Center-Spielerin auch ohne Martha Middeler unter dem Korb stattfinden.

  • Gasper Kocevar: Halbfinal-Held mit EM-Silber

    Gasper Kocevar: Halbfinal-Held mit EM-Silber

    Knapp den Europameistertitel verpasst, aber eine herausragende Woche mit der Silbermedaille gekrönt. Das slowenische Team mit Gasper Kocevar wurde bei der U20 FIBA EuroBasket nach sechs Siegen in Folge erst im Finale von Frankreich gestoppt.Am Sonntagabend unterlag Gasper Kocevar von den EWE Baskets Juniors mit seinen Slowenen im polnischen Gdynia im EM-Endspiel mit 78:82.

  • Pressemitteilung MLP Academics Heidelberg

    MLP Academics starten im August in die SaisonvorbereitungDie Saison 2024/2025 steht in den Startlöchern! Bis zum dritten August absolvieren alle Spieler ihre medizinischen Untersuchungen. Am 5. August fliegt der Ball wieder in den Heidelberger Hallen.

  • Point Guard mit Geschwindigkeitsvorteil: Ezra Manjon

    Das Personalpuzzle steht unmittelbar vor dem Abschluss: Der vierte Import-Spieler und der insgesamt elfte Akteur der MHP RIESEN Ludwigsburg im Hinblick auf die Saison 2024/2025 ist ausfindig gemacht und unter Vertrag genommen. Ezra Manjon wechselt im Anschluss an seine fünfjährige College-Karriere von den Vanderbilt Commodores nach Ludwigsburg und damit erstmals nach Europa.Wer ihn googelt, wird vielfach fündig und einig sind sich die Treffer in einer Facette.

  • Ein ausgewiesener Dreier-Spezialist

    Ein ausgewiesener Dreier-Spezialist

    Ex-Hagener Kyle Castlin wechselt auch Belgien kommend zu den GIESSEN 46ers

    Das Team der GIESSEN 46ers für die neue Spielzeit in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga ProA nimmt an Qualität immer weiter zu. Mit dem in Deutschland nicht unbekannten US-Amerikaner Kyle Castlin hat „Frenki“ Ignjatovic, Cheftrainer und Sportlicher Leiter der Mittelhessen in Personalunion, einen Hochkaräter von einem Engagement an der Lahn überzeugen können.

  • Leon Okpara wechselt zu den ART Giants Düsseldorf

    Leon Okpara wechselt zu den ART Giants Düsseldorf

    Die ART Giants geben die Verpflichtung von Leon Okpara bekannt. Der talentierte Spieler, der von RASTA Vechta kommt, wird in der kommenden Saison das Team verstärken und seine Fähigkeiten in Düsseldorf unter Beweis stellen.

    Leon Okpara hat sich in der Basketballszene bereits einen Namen gemacht.

  • SC Rist verlängert mit Mika Tangermann

    „Riese“ Tangermann weiter im Rist-Trikot

    Schon früh hoch hinaus wollte Mika Tangermann. Schon kurz nach der Geburt maß Vater Manfred mit seinem Zollstock 65 Zentimeter – als 14-Jähriger hatte Tangermann die Zwei-Meter-Marke geknackt. Davon profitiert inzwischen auch der SC Rist Wedel: „Er hat die nötige Größe für die Position fünf“, weiß Christoph Roquette, Sportlicher Leiter des Basketballvereins, für den der inzwischen 2,08 Meter große Tangermann seit zwei Jahren aktiv ist – und dem er auch in der kommenden Saison angehören wird.

  • Auslosung im FIBA Europe Cup bringt Gegner-Klarheit

    Bei ihrer neunten Teilnahme am internationalen Wettbewerb respektive der erstmaligen Teilnahme am FIBA Europe Cup treten die MHP RIESEN Ludwigsburg zunächst in Gruppe H an. Dies ergab die Auslosung am Freitag. Ab Oktober treffen die Schwaben auf drei Gegner, die allesamt noch in den unterschiedlichsten Qualifikationsrunden in FEC und Basketball Champions League gefordert sind.

  • Von den Titanen zu den Giganten: Grant Teichmann kommt zu den ART Giants Düsseldorf

    Von den Titanen zu den Giganten: Grant Teichmann kommt zu den ART Giants Düsseldorf

    Die ART Giants Düsseldorf haben einen weiteren Neuzugang zu vermelden: Grant Teichmann, der talentierte Shooting Guard, wechselt von den Dresden Titans zu den Rheinländern. 

    Grant Teichmann, bekannt für seine Vielseitigkeit und seine Treffsicherheit von der Dreipunktelinie, hat für die Dresen Titans in der letzten Saison durchschnittlich 12,5 Punkte pro Spiel erzielt Mit seiner Verpflichtung erhoffen sich die ART Giants, ihre Offensivkraft weiter zu steigern und in der kommenden Saison eine größere Rolle in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zu spielen.

  • Zweijahresverträge für drei Leistungsträgerinnen: Theresa Simon, Marie Bertholdt und Tessa Stammberger bleiben bei ALBA

    Zweijahresverträge für drei Leistungsträgerinnen: Theresa Simon, Marie Bertholdt und Tessa Stammberger bleiben bei ALBA

    Two more years! Drei große Stützen des Meisterinnenteams bleiben ALBA auch in Zukunft erhalten – und unterschreiben für gleich zwei Jahre in Berlin: Die Nationalspielerinnen Theresa Simon und Marie Bertholdt sowie Leistungsträgerin Tessa Stammberger haben ihre Verträge verlängert und sorgen so bis mindestens Sommer 2026 für Qualität im Team von Chefcoach Cristo Cabrera. Die kommende Saison wird für die 25 Jahre alte Theresa Simon und die 29 Jahre alte Marie Bertholdt die zweite bei ALBA, für die 31 Jahre alte Tessa Stammberger bereits die dritte – und alle drei gehen kommende Saison dann auch erstmals im EuroCup an den Start.

    Himar Ojeda (ALBA-Sportdirektor): „Es war immer unser Ziel, auch im Frauenbereich Verträge über mehr als ein Jahr zu schließen.

  • NBA-Erfahrener Spieler für ratiopharm ulm

    NBA-Erfahrener Spieler für ratiopharm ulmDer 26-jährige US-Amerikaner Isaiah Roby stößt mit der Erfahrung von über 150 Einsätzen in der besten Basketballliga der Welt zum Basketball-Bundesligisten. Der 2.03 m große Power Forward gilt sowohl offensiv als auch defensiv als äußerst variabler und effizienter Spieler.

  • Ciao Ciao, VJ!

    Ciao Ciao, VJ!

    Nach einem Jahr im Trikot der Veolia Towers wechselt VJ King zur kommenden Spielzeit nach Italien. In Hamburg hat der Amerikaner 55 Pflichtspiele absolviert. In der easyCredit BBL und im BKT EuroCup war der Forward zweitbester Scorer des Teams.

  • „Rückkehrer im GIANTS-Trikot: Willkommen zurück Joel Lungelu!"

    Rückkehrer im GIANTS-Trikot: Willkommen zurück Joel Lungelu!

    Nach einem Jahr im Süden der Bundesrepublik kehrt Joel Moketo Lungelu zurück zu den BAYER GIANTS. Der Power Forward unterschreibt einen Vertrag über die Spielzeit 2024/25 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB.

  • Guido Heerstraß (57) wird ab dem 1. August neuer Geschäftsführer der GIESSEN 46ers

    Einst führte er – quasi vom Schreibtisch aus - die Handballer des TV Großwallstadt bis ins EHF-Pokalfinale 2011, nun möchte er den Boden dafür bereiten, dass die Basketballer der GIESSEN 46ers bald wieder Erstligaluft schnuppern können. Ab dem 1. August wird Guido Heerstraß als Nachfolger von Jonathan Kollmar neuer Geschäftsführer des Altmeisters.

  • Fahrplan der EWE Baskets Saisonvorbereitung

    Die EWE Baskets steigen früher als in den letzten Jahren in die Saisonvorbereitung ein. Höhepunkt der Preseason ist der Fan Day. Den Testspiel-Auftakt in Dänemark verbinden die EWE Baskets mit einem guten Zweck.

  • Saisonvorbereitung 24/25 – Season Opener gegen Oldenburg

    Am 02. August starten die Veolia Towers in die Vorbereitung der neuen Spielzeit. Vor dem Pflichtspielstart im BBL Pokal bestreiten die Hamburger insgesamt sechs Testspiele, allesamt gegen direkte Ligakonkurrenten.

  • Welcome back: Evan Taylor ist wieder ein Falke!

    Die Nürnberg Falcons können in der BARMER 2. Basketball Bundesliga einen weiteren Spielertransfer für die kommende Spielzeit vermelden. Es handelt sich dabei um ein bekanntes Gesicht aus der Spielzeit 2021/2022 - Evan Taylor.

  • International besetztes Turnier: MLP Academics veranstalten den "Heidelberg Basketball Cup"

    Am 24. und 25. August tragen die MLP Academics erstmals den ‚Heidelberg Basketball Cup‘ im SNP dome aus.

  • Tatkräftige Unterstützung für die große Mission

    Das traditionelle Ulmer Nabada steht kommenden Montag auf dem Plan. Pünktlich zu diesem Anlass haben zwei Uuulmer unseren Fanklub und Motto-Boot Seriensieger FAN-ATTACK bei der Arbeit für die Mission Titelverteidigung unterstützt.„Ulmer Spatza Wasserratza“ hallt es am Montag über die Donau, wenn wieder hunderte Menschen mit ihren Booten und Luftmatratzen den berühmten Fluss „hinunterbaden.

  • Peter Zeis verlängert seinen Vertrag – Kapitän bleibt an Bord

    Peter Zeis verlängert seinen Vertrag – Kapitän bleibt an Bord

    Routinier hängt nochmal eine Saison dran

    Mit der Vertragsverlängerung von Peter Zeis können die Verantwortlichen eine sehr erfreuliche Nachricht für die kommende Spielzeit in der BARMER 2.ten Basketball Bundesliga Pro B vermelden.

    Der 35-jährige ist nicht nur auf dem Feld ein wichtiger Mann, sondern mit seinen menschlichen Führungsqualitäten auch in der Kabine und außerhalb des Spielfelds unersetzlich für die Gelbhemden.

  • Bulgarin soll für viele Rebounds und gute Verteidigung sorgen

    Bulgarin soll für viele Rebounds und gute Verteidigung sorgen

    Der BC Pharmaserv Marburg hat die Bulgarin Preslava Koleva verpflichtet. Die 24-Jährige kommt vom Bulgarischen Vizemeister BK Montana 2003. In der abgelaufenen Saison kam die 1,91 Meter große Centerin in der bulgarischen Nationalliga zu 33 Einsätzen und dabei auf durchschnittlich 21,4 Einsatzminuten, 9 Puntkte und 6,2 Rebounds.

  • Center Tom Alte verlängert seinen Vertrag bei den VfL SparkassenStars Bochum

    Ein wichtiger Mann unter dem Korb bleibt den VfL SparkassenStars Bochum treu. Tom Alte hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert und will nach nach auskurierter Schulterverletzung wieder angreifen. In den letzten Spielen der vergangenen Saison war der 2,07 m große Alte zum Zuschauen gezwungen.

  • Scharfschütze Justinian Jessup bleibt Uuulmer

    Der starke US-Amerikaner ist als letzte Nachverpflichtung in der vergangenen Spielzeit zu ratiopharm ulm gestoßen und kehrt nach der Sommerpause zum Basketball Bundesligisten zurück. Jessup traf in der Hauptrunde über 40% seiner Dreier - mit ihm auf dem Platz hatten die Uuulmer statistisch die höchste Punkteausbeute.  Der ruhige und sympathische Justinian Jessup war im März der abgelaufenen Saison als letzter Spieler für den verletzten Dakota Mathias zum Team gestoßen.

  • Nürnberg Falcons stellen eigenes Rollstuhlbasketball-Team vor - nächster Inklusionsspieltag in Planung

    Nürnberg Falcons stellen eigenes Rollstuhlbasketball-Team vor - nächster Inklusionsspieltag in Planung 

    Nürnberg – Der Basketball-Standort Nürnberg freut sich über ein neues Team und einen weiteren Schritt hin zu mehr Inklusion in Sport und Gesellschaft. Die Nürnberg Falcons starten zur neuen Spielzeit mit einer eigenen Rollstuhlbasketball-Mannschaft in der Regionalliga - einige altbekannte Gesichter rollen dabei mit über das Parkett.

    Am 28.

  • Topteams aus Litauen, Israel und Polen: ALBAs Vierergruppe für die erste Saison im EuroCup Women steht

    Topteams aus Litauen, Israel und Polen: ALBAs Vierergruppe für die erste Saison im EuroCup Women steht

    Die Meisterinnen aus Litauen, die Meisterinnen aus Israel und die Bronzegewinnerinnen aus Polen: In ihrer ersten EuroCup-Saison treffen die Deutschen Meisterinnen von ALBA BERLIN auf drei national erfolgreiche und international erfahrene Teams. Die Auslosung der Vierergruppen am Donnerstag in München ergab Kibirkštis Vilnius aus Litauen, Elitzur Ramla aus Israel sowie VBW Arka Gdynia aus Polen als ALBAs Gegnerinnen für die Premierensaison auf dem internationalen Parkett. Ab Oktober warten dann drei Heimspiele in der Sömmeringhalle sowie drei internationale Auswärtsspiele auf das Team von Chefcoach Cristo Cabrera.

  • SC Rist verlängert mit Camron Reece

    Ein echter Coup: Camron Reece bleibt doch beim SC Rist 

    Der neue Importspieler des SC Rist Wedel steht fest. Und genau genommen ist es ein alter Bekannter. Denn den Rister Verantwortlichen ist es tatsächlich gelungen, Camron Reece für eine zweite Saison am Steinberg zu verpflichten: „Wir konnten ihn davon überzeugen, den Weg, den wir bereits in der vergangenen Spielzeit gegangen sind, noch ein weiteres Jahr zu beschreiten“, erklärte Christoph Roquette.

  • Kraftpaket mit BBL-Erfahrung

    Kraftpaket mit BBL-Erfahrung

    Als effektivster Akteur des ungarischen Bronze-Siegers Alba Fehevar wechselt Jordan Barnett nach Hamburg. Bei den Veolia Towers erhält der Forward, der bereits für Gießen und Vechta in der easyCredit BBL gespielt hat, einen Vertrag bis mindestens 2025.

    Obwohl Jordan Barnett bereits 47 Pflichtspiele in der easyCredit Basketball Bundesliga absolviert hat, haben bisher wohl nur die allerwenigsten Fans der Veolia Towers einen Blick auf den jüngsten Sommerneuzugang der Hamburger werfen können.

  • Lea Wolff weiterhin für die WINGS auf dem Parkett

    Lea Wolff weiterhin für die WINGS auf dem Parkett

    Die WINGS Leverkusen freuen sich, die Vertragsverlängerung von Lea Wolff bekanntzugeben.

    Die 26-jährige Guard-Spielerin geht damit in ihre zweite WINGS-Saison in der 1. Basketball Bundesliga der Frauen und bleibt somit ein zentraler Bestandteil des Teams.

  • Das Team der Bamberg Baskets steht!

    Team der Bamberg Baskets steht! - Letzter Neuzugang heißt Kyle Lofton

    „Wir sind froh, denn die Arbeit des Sommers, das Zusammenbauen der Mannschaft auf dem Papier, ist getan. Jetzt kann es dann in die Halle gehen, um eine gute Vorbereitung hinzulegen und aus den verpflichteten Spielern eine Mannschaft zu formen“, sagt Head Coach Anton Gavel, der mit Kyle Lofton den zwölften Spieler in seinem Team unter Vertrag genommen hat.Kyle ist 25 Jahre alt, 191 Zentimeter groß und 84 Kilogramm schwer.

  • PM: Hendrik Warner

    Big Man mit viel Potential: Center Hendrik Warner stößt zu den Eisbären

    Eine weitere Kaderposition der Eisbären Bremerhaven ist besetzt. Die Verantwortlichen der Seestädter sind sehr glücklich, mit Hendrik Warner einen weiteren talentierten deutschen Spieler für sich gewonnen zu haben. In Bremerhaven soll dieser den nächsten Schritt in seiner Basketball-Karriere machen und dem Team mit starker Defense und starkem Reboundverhalten helfen.

  • Der EuroCup-Spielplan 24/25 ist da

    Der EuroCup-Spielplan 24/25 ist da

    Zum Start der Saison 24/25 im BKT EuroCup empfangen die Veolia Towers am 24.09. Vorjahresfinalist Cosea JL Bourg-en-Bresse in der Inselpark Arena.

  • ART Giants verlängern mit Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese

    4 gewinnt: Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese bleiben bei den ART Giants Düsseldorf

    Die ART Giants Düsseldorf starten mit 4 bekannten Namen in die neue Saison: Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese werden auch in der kommenden Saison das Trikot der Giganten tragen. Diese Entscheidung unterstreicht das Vertrauen des Vereins in die Fähigkeiten und das Potenzial der vier Spieler.

    Emil Marshall hat sich in der vergangenen Saison als wichtiger Spieler etabliert.



328

Online

32.0k

Benutzer

134.4k

Themen

2.7m

Beiträge
ANZEIGE