ANZEIGE

aus unserem BLOG

  • Keine Blog Posts
  • BBL Serienvorschau Finale 23/24: FC Bayern Basketball - ALBA Berlin

    Alle Jahre wieder kommt das Christuskind… Verzeihung, falscher Text, kommt die Serie zwischen dem FC Bayern Basketball und ALBA Berlin. Zum sechsten Mal treffen beide Mannschaften in der Meisterschafts-Finalserie und auch außerhalb dieser so oft aufeinander, dass bei einigen Fans der Reiz verloren gegangen ist. Aber es geht wieder einmal um eine Silberware und dort führt zwar München Drei zu Zwei, die letzten beiden Meisterschaften gingen aber an Berlin. Gleicht ALBA aus oder holt sich Bayern die Vier zu Zwei Führung und die erste Meisterschaft seit 2019?

  • Quo vadis ALBA Berlin?

    Die Frage “Quo Vadis”, mal ernst gemeint, mal weniger ernst gemeint, hat inzwischen den Kult-Status bei Schoenen Dunk erreicht und wird inzwischen auch als Meme verwendet. In Bezug auf ALBA war sie allerdings seit Jahren nicht mehr Thema, nicht seit Aíto García Reneses im Sommer 2017 das Traineramt in der Hauptstadt übernahm und eine Ära begann, von der wir heute noch das letzte Ausströmen erleben. Doch jetzt im Frühsommer ist diese Frage wieder sehr präsent, eigentlich hat sie uns seit fast eineinhalb Jahren begleitet. Still, leise, aus ganz unterschiedlichen Gründen und auch wenn wir sie nicht immer bemerkt haben, sie war da. Es ist Zeit diese Frage zu stellen, denn im Sommer Eins nach Luke Sikma sind die Fragezeichen so deutlich und zahlreich, dass sie thematisiert werden müssen, denn ALBA könnte in diesen Wochen am Scheideweg stehen. 

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: ALBA Berlin - NINERS Chemnitz - Spiel 5

    Win or go home! Die Halbfinal-Serie zwischen ALBA Berlin und den NINERS Chemnitz geht in ein entscheidendes fünftes Spiel, das erste fünfte Spiel seit der Halbfinal-Serie zwischen dem FC Bayern Basketball und den Telekom Baskets Bonn. Überraschend wenige haben mit fünf Spielen in dieser Serie gerechnet, dabei gab es Indizien, die eine ausgeglichene Serie prognostizierten und ein Spiel 5 für gar nicht so unrealistisch erscheinen ließen. Grund genug, auf die bisherigen vier Spiele zurückzublicken und nochmal einen detaillierten Blick auf das Entscheidungsspiel in Berlin zu werfen.

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: FC Bayern Basketball - Würzburg Baskets

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Der FC Bayern Basketball will nach vier Jahren mit großen Investments, aber ohne deutsche Meisterschaft, in dieser Saison den Titel wieder nach München holen. Etwas dagegen haben aber die Würzburg Baskets, die erstmals seit sieben Jahren wieder in den Playoffs stehen und die beste Saison seit der Saison 2011/2012 spielen. Gelingt der Mannschaft von Sasa Filipovski der nächste Coup und die größte Sensation der jüngeren BBL-Geschichte? Wir werfen einen Blick voraus auf die zweite Halbfinal-Serie, die am Mittwoch Abend beginnt.

  • BBL Serienvorschau Halbfinale 23/24: ALBA Berlin - NINERS Chemnitz

    Die BBL-Saison 2023/2024 nähert sich mit großem Schritten ihrem Höhepunkt zu und es wird ein neuer Titelträger gesucht. Der amtierende deutscher Meister Ratiopharm Ulm scheitertetrotz Heimvorteil sensationell im Viertelfinale an den Würzburg Baskets und kann seinen Titel so nicht verteidigen. Kann ALBA Berlin sich die Chance auf die dritte Meisterschaft in dieser Dekade sichern oder holen sich die NINERS Chemnitz die Gelegenheit auf den zweiten Titel in dieser Spielzeit? Ein Blick voraus auf die erste Halbfinal-Serie in dieser Spielzeit. 

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison 23/24

    Nach dem Abschluss der Hauptrunde der easycredit-Basketball-Bundesliga ist es Zeit wieder einen Blick auf die Zuschauerzahlen der Saison 2023/2024 zu werfen.

  • Der Markt für deutsche Spieler - 2024/2025

    Es ist wie immer, pünktlich zum Ende der Saison starten die Diskussionen über die Planung für die nächste Saison. Im Forum sprießen die Kader-Threads aus dem virtuellen Boden, und seit Einführung der Deutschenquote steht am Anfang immer die Frage nach den deutschen Spots. Es ist weiterhin so, dass deutsche Spieler mit BBL Niveau nicht in beliebig großer Zahl vorhanden sind, aber, das sei gleich zu Anfang gesagt, die Entwicklung ist positiv.
    Ein Versuch eines Überblicks

  • Euroleague 2023/2024: Das Rennen um die Play-Ins

    Fünf Spiele sind in der Euroleague Saison 2023/2024 noch zu spielen und das Rennen um die Play-Off- und Play-In Platzierungen ist noch im vollen Gange. Besonders spannend ist dabei die Situation um den zehnten Rang. Nachdem Baskonia und Maccabi auf den Plätzen Acht und Neun bereits drei Siege Vorsprung auf den zehnten Rang haben, streiten sich aktuell fünf Teams mit 13 bzw. zwölf Siegen um den letzten Post-Season-Spot. Oder schafft Zalgiris Kaunas doch noch das kleine Wunder? Wie ist die Ausgangslage im Schlusspurt? Der Blog-Eintrag verrät es euch!

  • Das Phänomen Nachverpflichtungen in der BBL.

    Kaderveränderungen sind in der BBL an der Tagesordnung. Sei es, weil ein Spieler verletzt länger ausfällt, die Erwartungen nicht erfüllt oder anders geartete Veränderungsbedarfe entstehen. Nachverpflichtete Spieler haben teils einen enormen Impact auf das sportliche Geschehen. Ratiopharm Ulm hat letzte Saison den Turnaround zur letztendlichen Meisterschaft durch zwei Nachverpflichtungen (Brandon Paul und Bruno Caboclo) eingeleitet. Manchmal verpuffen sie aber auch. Frankfurt hat letztes Jahr gleich 4 mal nachverpflichtet (Lewis, Washington, Cooke, Theodore) und den Abstieg nicht vermeiden können. Das Bauchgefühl, mit dem ich in die Recherche gegangen bin war, dass die Zahl der Nachverpflichtungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, ohne dass ich so recht erkennen konnte, warum eigentlich. Ich habe mich daraufhin in die BBL Historie gestürzt, versucht dieses Gefühl zu konkretisieren und die Hintergründe für diesen gefühlten Trend herauszufinden.

  • Zuschauerzahlen in der BBL: Saison-Halbzeit 23/24

    Die EasyCreditBBL hat offiziell die Hälfte der regulären Saison abgeschlossen, auch wenn nicht alle Teams bereits 17 Partien absolviert und zwei sogar schon 18 gespielt haben. Grund genug einen Blick auf den Zuschauerandrang zu werfen.


ANZEIGE
ANZEIGE

Kooperationen
ANZEIGE

Folgende Nutzende sind gerade online: [komplette Liste]

Davon sind aktuell 231 Nutzende aktiv (51 Registrierte + 180 Gäste).
  Airball-Andi, Macci, Mbockwe, BOBBEAMON, burns82, ProBonn, Ring_the_bell, Alfarinchen, Nordkenner09, Fan10, malote, Sechtemfan, Buzzer, brycetaylor44, torjaeger77   In den letzten 24 Stunden waren 910 verschiedene Nutzende eingeloggt.

Forum-Statistik

Unsere aktiven registrierten Mitglieder haben 2.692.319 Beiträge zu 134.366 Themen verfasst – 31.986 Mitglieder sind bei schoenen-dunk.de registriert.
  Joshua.btt5 ist unser neuestes Mitglied.  Herzlich Willkommen!
  Am Sun Jul 04 2021 waren 673 Nutzende gleichzeitig online.

ANZEIGE

latest NEWS

  • Peter Zeis verlängert seinen Vertrag – Kapitän bleibt an Bord

    Peter Zeis verlängert seinen Vertrag – Kapitän bleibt an Bord

    Routinier hängt nochmal eine Saison dran

    Mit der Vertragsverlängerung von Peter Zeis können die Verantwortlichen eine sehr erfreuliche Nachricht für die kommende Spielzeit in der BARMER 2.ten Basketball Bundesliga Pro B vermelden.

    Der 35-jährige ist nicht nur auf dem Feld ein wichtiger Mann, sondern mit seinen menschlichen Führungsqualitäten auch in der Kabine und außerhalb des Spielfelds unersetzlich für die Gelbhemden.

  • Center Tom Alte verlängert seinen Vertrag bei den VfL SparkassenStars Bochum

    Ein wichtiger Mann unter dem Korb bleibt den VfL SparkassenStars Bochum treu. Tom Alte hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert und will nach nach auskurierter Schulterverletzung wieder angreifen. In den letzten Spielen der vergangenen Saison war der 2,07 m große Alte zum Zuschauen gezwungen.

  • Scharfschütze Justinian Jessup bleibt Uuulmer

    Der starke US-Amerikaner ist als letzte Nachverpflichtung in der vergangenen Spielzeit zu ratiopharm ulm gestoßen und kehrt nach der Sommerpause zum Basketball Bundesligisten zurück. Jessup traf in der Hauptrunde über 40% seiner Dreier - mit ihm auf dem Platz hatten die Uuulmer statistisch die höchste Punkteausbeute.  Der ruhige und sympathische Justinian Jessup war im März der abgelaufenen Saison als letzter Spieler für den verletzten Dakota Mathias zum Team gestoßen.

  • Nürnberg Falcons stellen eigenes Rollstuhlbasketball-Team vor - nächster Inklusionsspieltag in Planung

    Nürnberg Falcons stellen eigenes Rollstuhlbasketball-Team vor - nächster Inklusionsspieltag in Planung 

    Nürnberg – Der Basketball-Standort Nürnberg freut sich über ein neues Team und einen weiteren Schritt hin zu mehr Inklusion in Sport und Gesellschaft. Die Nürnberg Falcons starten zur neuen Spielzeit mit einer eigenen Rollstuhlbasketball-Mannschaft in der Regionalliga - einige altbekannte Gesichter rollen dabei mit über das Parkett.

    Am 28.

  • Topteams aus Litauen, Israel und Polen: ALBAs Vierergruppe für die erste Saison im EuroCup Women steht

    Topteams aus Litauen, Israel und Polen: ALBAs Vierergruppe für die erste Saison im EuroCup Women steht

    Die Meisterinnen aus Litauen, die Meisterinnen aus Israel und die Bronzegewinnerinnen aus Polen: In ihrer ersten EuroCup-Saison treffen die Deutschen Meisterinnen von ALBA BERLIN auf drei national erfolgreiche und international erfahrene Teams. Die Auslosung der Vierergruppen am Donnerstag in München ergab Kibirkštis Vilnius aus Litauen, Elitzur Ramla aus Israel sowie VBW Arka Gdynia aus Polen als ALBAs Gegnerinnen für die Premierensaison auf dem internationalen Parkett. Ab Oktober warten dann drei Heimspiele in der Sömmeringhalle sowie drei internationale Auswärtsspiele auf das Team von Chefcoach Cristo Cabrera.

  • SC Rist verlängert mit Camron Reece

    Ein echter Coup: Camron Reece bleibt doch beim SC Rist 

    Der neue Importspieler des SC Rist Wedel steht fest. Und genau genommen ist es ein alter Bekannter. Denn den Rister Verantwortlichen ist es tatsächlich gelungen, Camron Reece für eine zweite Saison am Steinberg zu verpflichten: „Wir konnten ihn davon überzeugen, den Weg, den wir bereits in der vergangenen Spielzeit gegangen sind, noch ein weiteres Jahr zu beschreiten“, erklärte Christoph Roquette.

  • Kraftpaket mit BBL-Erfahrung

    Kraftpaket mit BBL-Erfahrung

    Als effektivster Akteur des ungarischen Bronze-Siegers Alba Fehevar wechselt Jordan Barnett nach Hamburg. Bei den Veolia Towers erhält der Forward, der bereits für Gießen und Vechta in der easyCredit BBL gespielt hat, einen Vertrag bis mindestens 2025.

    Obwohl Jordan Barnett bereits 47 Pflichtspiele in der easyCredit Basketball Bundesliga absolviert hat, haben bisher wohl nur die allerwenigsten Fans der Veolia Towers einen Blick auf den jüngsten Sommerneuzugang der Hamburger werfen können.

  • Lea Wolff weiterhin für die WINGS auf dem Parkett

    Lea Wolff weiterhin für die WINGS auf dem Parkett

    Die WINGS Leverkusen freuen sich, die Vertragsverlängerung von Lea Wolff bekanntzugeben.

    Die 26-jährige Guard-Spielerin geht damit in ihre zweite WINGS-Saison in der 1. Basketball Bundesliga der Frauen und bleibt somit ein zentraler Bestandteil des Teams.

  • Das Team der Bamberg Baskets steht!

    Team der Bamberg Baskets steht! - Letzter Neuzugang heißt Kyle Lofton

    „Wir sind froh, denn die Arbeit des Sommers, das Zusammenbauen der Mannschaft auf dem Papier, ist getan. Jetzt kann es dann in die Halle gehen, um eine gute Vorbereitung hinzulegen und aus den verpflichteten Spielern eine Mannschaft zu formen“, sagt Head Coach Anton Gavel, der mit Kyle Lofton den zwölften Spieler in seinem Team unter Vertrag genommen hat.Kyle ist 25 Jahre alt, 191 Zentimeter groß und 84 Kilogramm schwer.

  • PM: Hendrik Warner

    Big Man mit viel Potential: Center Hendrik Warner stößt zu den Eisbären

    Eine weitere Kaderposition der Eisbären Bremerhaven ist besetzt. Die Verantwortlichen der Seestädter sind sehr glücklich, mit Hendrik Warner einen weiteren talentierten deutschen Spieler für sich gewonnen zu haben. In Bremerhaven soll dieser den nächsten Schritt in seiner Basketball-Karriere machen und dem Team mit starker Defense und starkem Reboundverhalten helfen.

  • Der EuroCup-Spielplan 24/25 ist da

    Der EuroCup-Spielplan 24/25 ist da

    Zum Start der Saison 24/25 im BKT EuroCup empfangen die Veolia Towers am 24.09. Vorjahresfinalist Cosea JL Bourg-en-Bresse in der Inselpark Arena.

  • ART Giants verlängern mit Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese

    4 gewinnt: Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese bleiben bei den ART Giants Düsseldorf

    Die ART Giants Düsseldorf starten mit 4 bekannten Namen in die neue Saison: Emil Marshall, Alex Richardson, Finn Fleute und Paul Giese werden auch in der kommenden Saison das Trikot der Giganten tragen. Diese Entscheidung unterstreicht das Vertrauen des Vereins in die Fähigkeiten und das Potenzial der vier Spieler.

    Emil Marshall hat sich in der vergangenen Saison als wichtiger Spieler etabliert.

  • Tomislav Buljan wechselt aus Melilla nach Ludwigsburg

    Die MHP RIESEN Ludwigsburg haben die nächste Personalie für das neuformierte Team fixiert: Der 21-jährige Forward Tomislav ‚Tomo‘ Buljan hat in der Barockstadt einen Vertrag bis 2026 unterzeichnet, der im nächsten Jahr eine Ausstiegsoption beinhaltet. Zuletzt spielte der Kroate für Melilla Ciudad Del Deporte La Salle, zuvor war er im spanischen El Prat de Llobregat und mehreren Klubs seines Heimatlandes aktiv, unter anderem für KK Cibona Zagreb. Das Anforderungsportfolio an Akteure im Ludwigsburger Basketball ist seit Jahren und über alle Mannschaften hinweg – und spätestens seit der Rückkehr von Headcoach John Patrick – nochmals klar umrissen.

  • Aufsteiger für die Bozic Knights

    Kirchheims Zweitligabasketballer verpflichten mit Cameron Henry ihren Wunschkandidaten für die Nachfolge von Michael Miller. Der 1,98m große Guard verstärkt den Kader der Knights und ist die Wunschlösung von Head Coach Igor Perovic. Der variabel einsetzbare US-Amerikaner fungiert als neue Allzweckwaffe im System der Teckstädter.

  • Hennen, Rohwer, von Seckendorff bleiben

    Mit neuer Motivation und guten Nachrichten 

    Mit neuer Motivation und guten Nachrichten melden sich die RheinStars aus der Sommerpause. Mit Kapitän Rupert Hennen, Center Björn Rohwer und Forward Jannis von Seckendorff haben gleich drei Leistungsträger der vergangenen Saison ihre Zusage für eine weitere Spielzeit in Köln in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gegeben.

  • Neuer Lenker vom lettischen Double-Sieger

    Neuer Lenker vom lettischen Double-Sieger

    Als frischgebackener Meister und Pokalsieger wechselt Jaizec Lottie von VEF Riga in die Hansestadt. Bei den Veolia Towers erhält der US-amerikanische Guard zunächst einen Vertrag für die Spielzeit 2024/25. In Hamburg wird der 26-Jährige mit der Trikotnummer 4 auflaufen.

  • Die dienstälteste Spielerin bleibt: Lucy Reuß geht in ihre elfte Saison bei ALBA

    Die dienstälteste Spielerin bleibt: Lucy Reuß geht in ihre elfte Saison bei ALBA

    Von der Zweiten Regionalliga bis zum Deutschen Meistertitel: Der Weg von Lucy Reuß bei ALBA BERLIN ist absolut einzigartig. So lange wie keine andere Spielerin trägt die 26 Jahre alte Aufbau- und Flügelspielerin das ALBA-Trikot und hat in ihren bisher zehn Jahren mit dem Club zuerst drei Aufstiege und nun sogar den Meistertitel gefeiert. Und auch in der neuen Saison bleibt ALBAs dienstälteste Spielerin dem Team erhalten: Die Co-Kapitänin hat ihren Vertrag erneut verlängert und startet nach dem Sommer in ihre insgesamt elfte Saison bei ALBA – dann auch erstmals international im EuroCup.

  • SC Rist verpflichtet Jeremia Agyepong

    Kampf- und spielstark: Agyepong ist der zweite "Neue"

    Jeremia Agyepong selbst im Training unter die Lupe nehmen zu können, war Hamed Attarbashi noch nicht vergönnt. „Aber ich habe intensive Gespräche mit ihm geführt - er ist ein großartiger Junge, der menschlich wie sportlich eine riesige Bereicherung sein wird“, freut sich der Coach des SC Rist Wedel über seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Bundesliga ProB Nord, von dem er zudem „zahlreiche Videos“ sah.

  • 🏀 Ligita Tamutyte kommt aus Portugal nach Leverkusen

    Ligita Tamutyte kommt aus Portugal nach Leverkusen

    Die 24-jährige Litauerin verstärkt den Kader der WINGS Leverkusen auf der Power Forward Position.

    Ligita durchlief als Jugendliche alle Nationalmannschaften Litauens und nahm an vier Europameisterschaften teil (2015: U16, 2017: U18, 2018 & 2019: U20). Zuletzt spielte Ligita für den portugiesischen Verein Sportiva Ponta Delgada, dessen Heimat die Insel São Miguel in den Azoren ist.

  • Zwei MBA-Talente für die Wölfe

    Zwei MBA-Talente für die Wölfe

    Zwei Talente aus der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) werden das Team des SYNTAINICS MBC in der easyCredit Basketball Bundesliga ergänzen. Der 18-jährige Ilias Amin unterschrieb einen Vertrag über drei Saisons und wird als 14. Spieler zum Kader gehören, U16-Nationalspieler Mika Siegert wird mit den Wölfen ins Trainingslager nach Slowenien reisen und soll danach regelmäßig am Training teilnehmen.

  • Erste Neuverpflichtung perfekt. US-Riese Peter Kalthoff wechselt zu den SparkassenStars

    US-Riese Kalthoff wechselt zu den SparkassenStars

    15.07.2024 / Power Forward kommt aus der Slowakei ins Ruhrgebiet

    Tach, Pedda! Mit diesem Vornamen haben wir in Bochum schon gute Erfahrungen gemacht.

  • Jonathan Kollmar wird ab dem 1. Januar 2025 nicht mehr für den Basketball-Zweitligisten GIESSEN 46ers tätig sein

    Die GIESSEN 46ers und ihr Geschäftsführer gehen ab dem 1. Januar 2025 getrennte Wege. „Wir sind Jonathan Kollmar für das, was er in den vergangenen gut eineinhalb Jahren für uns geleistet hat, sehr dankbar.

  • Lennart Litera verlängert am Rhein // Joshua Dahmen spielt 2024/25 nicht mehr für Leverkusen

    Die BAYER GIANTS Leverkusen können auch in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2024/25 auf die Dienste des quirligen Guards zurückgreifen.

    Ist er erst einmal losgelaufen, wird es schwer ihn zu halten.

  • Bayern-Opening im SAP Garden gegen Real Madrid

    Jetzt ist es offiziell: Das Grand Opening des FC Bayern Basketball im SAP Garden am Donnerstag, 3. Oktober, bietet den Fans zum Start der neuen EuroLeague-Saison als spektakulären Gegner das Starensemble von Real Madrid. Spielbeginn ist um 20.

  • The 2024-25 Turkish Airlines EuroLeague calendar is revealed!

    The wait is over! Fans can start making plans for their evenings from October through April with the release of the 2024-25 Turkish Airlines EuroLeague Regular Season calendar. The format for the 2024-25 season is unchanged. There will be 34 rounds of round-robin action in which all teams play all others twice, home and away.

  • Eine größere Rolle für „Fliegengewicht“ Egbe - SC Rist verlängert mit Darren Egbe

    Dass Noé Bom den SC Rist Wedel in diesem Sommer verlassen hat, bedauern durchweg alle Verantwortlichen und Spieler. Im Wechsel des 17-Jährigen zu den Basketball Löwen Braunschweig liegt allerdings für Darren Egbe auch eine Chance: „Er wird durch Noé Boms Abgang zukünftig eine noch größere Rolle innehaben“, erklärte Christoph Roquette, Sportlicher Leiter des SC Rist.

    Schon in der vergangenen Saison war Egbe, der am Steinberg für ein weiteres Jahr zusagte, laut Rist-Trainer Hamed Attarbashi „zusammen mit Noé Bom der jüngste Spieler, der immer gespielt hat“.

  • Enkelfähigkeit®-Akademie stärkt EWE Baskets

    Eine Verbindung, die deutlich über den Einstieg als Business Partner hinausreicht, gehen die Enkelfähigkeit®-Akademie der Board Partners GmbH und die EWE Baskets Oldenburg ein. Zukünftig können die Oldenburger und ihre Sponsoren von Bildungsangeboten des neuen Partners profitieren.Langfristiges Denken und Planung in die nächste Generation hinein sind essenzielle Bestandteile der Arbeit in Familienunternehmen.

  • Damen schlagen Puerto Rico | U20-Damen EM-Vierte | U20-Herren besiegen Tschechien

    DBB-Damen: Dritter Erfolg bei Turnier in Polen. Thomaidis-Team bezwingt Puerto Rico nach Verlängerung mit 73:70.

    Mit zwei Siegen im Gepäck ging es für die DBB-Damen heute zum Abschluss des 4-Nationen-Turniers in Posen/POL gegen Puerto Rico.

  • Herren bezwingen Niederlande | Damen schlagen Polen | U20-Damen und - Herren bei EM

    95:50-Erfolg vor 10.713 Zuschauern in der Barclays Arena in Hamburg

    Die deutsche Herren-Nationalmannschaft, amtierender Basketball-Weltmeister, hat sein drittes Testspiel auf dem Weg zu den Olympischen Spielen Paris 2024 überzeugend gewonnen. In der Hamburger Barclays Arena bezwang das Team von Bundestrainer Gordon Herbert die Niederlande mit 95:50 (26:10, 23:15, 26:15, 20:10).

  • Ty Brewer kommt aus Griechenland

    Die drittletzte noch offene Kaderposition beim SYNTAINICS MBC geht an den US-Amerikaner Ty Brewer. Der 24 Jahre alte und 2,01 Meter große Power Forward kommt vom Athener Vorstadtclub Panerythraikos AS zum Meisterschafts-13. der easyCredit BBL, bei dem er einen Einjahresvertrag unterschrieb.

  • SC Rist verlängert mit Al-Fayed Alegbe - Endlich verletzungsfrei: Alegbe gewinnt an Konstanz

    Großes Pech hatte vor ziemlich genau einem Jahr Al-Fayed Alegbe, als er im Vorbereitungstraining einen komplizierten Fingerbruch erlitt. „Das war leider nicht seine erste Verletzung – umso beachtlicher ist es, wie Alegbe im weiteren Saisonverlauf auftrumpfen konnte“, lobte Rist-Coach Hamed Attarbashi den 20-Jährigen, der auf den Positionen zwei und drei eingesetzt werden kann.

    Dem unglücklichen Start in die Saison 2023/2024 habe der Flügelspieler, der im Frühjahr 2023 sein Abitur erworben hatte, „in unser aller Augen einen großen Sprung nach vorne gemacht“, so Attarbashi.

  • DBB-Damen schlagen Portugal | U20-Damen im EM-Halbfinale

    Wahnsinn! Die U20-Damen setzen ihre Siegesserie fort und sichern sich in einem spannenden Spiel gegen Slowenien das Halbfinal-Ticket. Mit einem 76:71-Sieg (12:19, 17:13, 31:16, 16:23) steht das Team von Bundestrainer Stefan Möller nun in der nächsten Runde der Europameisterschaft.

     

    Damen starten mit Auftaktsieg in Polen 67:43 bei 4-Nationen-Turnier gegen Portugal

    Im ersten von insgesamt drei Spielen beim 4-Nationen-Turnier in Posen/POL konnten die DBB-Damen einen 67:43-Sieg (14:14, 15:7, 14:8, 20:16) einfahren.

  • Bo Hodges und Ty Groce in Münster wiedervereint

    Zwei Vertragsabschlüsse – eine Verbindung: Die Uni Baskets Münster können mit Bo Hodges und Ty Groce zwei Neuzugänge im Doppelpack präsentieren. Der Guard und der Forward waren schon in der Saison 2021/2022 Teil der Butler Bulldogs, dem College-Team der Butler University in Indianapolis. Der 25-jährige US-Amerikaner Hodges war zuletzt für den portugiesischen Erstligisten S.

  • Bryce Hamilton ist der erste US-Neuzugang

    Bryce Hamilton ist der erste US-amerikanische Neuzugang der ROSTOCK SEAWOLVES für die Saison 2024/2025 in der easyCredit Basketball Bundesliga. Der 23-jährige Shooting Guard erhält bei den Wölfen einen Einjahresvertrag.

    “Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Bryce.

  • EuroCup-Insidespielerin Emily Kiser verstärkt ALBAs Meisterinnen / Laina Snyder verabschiedet sich

    Ein bisschen Wehmut, aber auch große Vorfreude – es tut sich etwas im DBBL-Kader von ALBA BERLIN: Nach zwei Jahren verlässt die Berlinerinnen mit Flügelspielerin Laina Snyder ein ganz wesentlicher Bestandteil des Meisterinnenteams, gleichzeitig gibt es jedoch mit der 1,91 Meter großen Insidespielerin Emily Kiser auch ganz wesentliche Verstärkung für das Team von Chefcoach Cristo Cabrera. Die 24 Jahre alte ALBA-Neuverpflichtung hat nach fünf Jahren College-Basketball an der University of Michigan gerade ihre erste Profisaison in Griechenland hinter sich und bringt von dort auch schon Erfahrung aus dem EuroCup mit, auf dessen internationalen Parkett die Berlinerinnen kommende Saison erstmals unterwegs sein werden.

    Himar Ojeda (ALBA-Sportdirektor): „Wir freuen uns sehr auf Emily! Als Insidespielerin auf den Positionen vier und fünf wird sie dem Team noch mehr Balance geben.

  • Damian Forrest im Anflug für die neue Saison

    Die Nürnberg Falcons können einen weiteren Neuzugang für die Spielzeit 2024/2025 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga präsentieren. Damian Forrest wird ein Falke und das Team von Virgil Matthews künftig im Frontcourt besser.

  • Ein Bayern-Block in Paris 2024

    Der Deutsche Basketball-Bund hat am Freitag sein Team für das Männerturnier bei den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris (26.7. – 11.

  • Unsere zwölf Spieler für Paris 2024

    Bundestrainer Gordon Herbert hat seine Entscheidung getroffen. Aus dem bereits vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nominierten Pool hat er jetzt die zwölf Spieler ausgewählt, die bei den Olympischen Spielen Paris 2024 für Deutschland spielen werden. Vier Spieler sind aus dem Aufgebot gestrichen worden: Justus Hollatz (zuletzt Efes Istanbul/TUR), David Krämer (Laguna Tenerife/ESP), Leon Kratzer (Paris Basketball/FRA) und Louis Olinde (ALBA BERLIN).

  • Crews kehrt nicht zurück - US-Pointguard läuft künftig für die Den Helder SUNS aus den Niederlanden auf

    Nun ist es amtlich: TreVion Crews kehrt nicht zu den GIESSEN 46ers zurück. Der 28-jährige US-Amerikaner bleibt dennoch in Europa; er hat beim niederländischen Erstligisten Den Helder SUNS einen Einjahresvertrag unterschrieben.

    „Wir haben ihn lange beobachten lassen, er passt ausgezeichnet in unser Profil“, so Cheftrainer Paul Vervaeck.

  • Dreijahresvertrag! Niklas Würzner bleibt Heidelberger

    Er ist aus Heidelberg eigentlich nicht mehr wegzudenken. Seit seiner Jugend spielt Niklas Würzner beim USC Heidelberg und ist seiner Heimat immer treu geblieben. So auch in den nächsten Jahren: Das Heidelberger Eigengewächs hat seinen Vertrag gleich um drei weitere Spielzeiten verlängert.



307

Online

32.0k

Benutzer

134.4k

Themen

2.7m

Beiträge
ANZEIGE