ProB

LOK BERNAU vor packendem Ost-Derby gegen Dresden Titans

TheBloob am 10.01.2019 um 19:12

Der SSV LOK BERNAU empfängt am Sonntag um 17.00 Uhr in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB die Dresden Titans. Das Ost-Derby verspricht nach dem furiosen Auftakt der Bernauer am letzten Wochenende ein packendes und stimmungsvolles Duell, auch weil Dresden mit etlichen Fans zur Unterstützung in der Erich-Wünsch-Halle erwartet wird.

Die Trainingswoche der LOK-Basketballer begann nach dem Kantersieg über Tabellenführer Wedel mit guter Laune. Kapitän Robert Kulawick erzielte am Sonntag den 100. Punkt und löste mit seine Schuld einer Ladung Donuts für seine Teamkollegen ein. Auf dem Feld herrschte dagegen schnell wieder volle Konzentration auf die anstehende Sonntagspartie gegen die Dresden Titans.

„Wir müssen wieder den richtigen Fokus finden und dürfen keinesfalls von einem Selbstläufer ausgehen“, mahnte LOK-Coach René Schilling."Der Sieg gegen Wedel war hart erkämpft, auch wenn es phasenweise kinderleicht wirkte. Ich erwarte gegen Dresden, wie auch schon im Hinspiel, ein umkämpftes und schwieriges Spiel. Wir werden auf jeden Fall wieder als Mannschaft gefordert sein.“ Dresden lauert in Tabelle nur mit zwei Punkten Rückstand auf dem 7. Platz. Bernau möchte den momentanen 5. Platz im Tabellenmittelfeld verteidigen.

Seit Oktober muss Dresden bereits verletzungsbedingt auf Kapitän Janek Schmidkunz verzichten. Er stand vor einer Woche aber zumindest wieder Mannschaftskader und könnte womöglich am Sonntag in Bernau sein Comeback geben. Im Spielaufbau wurde er zuletzt immer wieder exzellent vom 21-jährigen Berliner Daniel Kirchner (9,3 Punkte pro Spiel) vertreten, der aus der ALBA Jugend kommt und letztes Jahr bereits für den RSV Eintracht Stahnsdorf in der ProB spielte. Ebenfalls vom RSV wechselte im Sommer mit Luka Kamber (10,8 Punkte) ein weiterer ehemaliger Berliner nach Dresden.

Seit der knappen 83:86 Niederlage der LOK beim Hinspiel in Dresden hat sich bei den Gästen einiges getan. Mit Julien Scott verpflichteten die Sachsen einen neuen US-Amerikaner, der das Team mit fast 18 Punkten und 8 Rebounds pro Spiel anführt. Mitte Dezember übernahm mit Markus Röwenstrunk auch ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Er hat mit dem Team bereits neue Akzente gesetzt und seit seinem Antritt zwei Siege aus drei Spielen geholt.

Bei Bernau wird am Wochenende Malte Delow wieder dabei sein. Er dürfte letzte Woche bei einem renommierten Jugendturnier mit der ALBA Jugend in Barcelona antreten. Weil ALBA BERLIN am Sonntag in der Bundesliga parallel auswärts in Oldenburg spielt, werden voraussichtlich aber nicht alle Doppellizenzspieler im LOK-Kader stehen.

Die Bernauer erwarten im zweiten Heimspiel des Jahres wieder eine stimmungsvolle Kulisse, zumal sich auch aus Dresden rund 50 Fans angekündigt haben, die ihre Titans unterstützen werden. Das Spiel beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle (Heinersdorfer Straße 52, Bernau). Der Einlass und die Tageskasse öffnet um 16.00 Uhr.


Pressemitteilung: SSV Lok Bernau 



0 Kommentare

 

50 Mitglieder
740 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff