Telekom Baskets Bonn

BCL: Einmal mehr gegen Nanterre

TheBloob am 08.01.2019 um 16:40

Mittwoch, 9.1.2019, 20:30 Uhr: Nanterre 92 – Telekom Baskets Bonn
Nach einer schöpferischen Pause über den Jahreswechsel hinweg nimmt die Basketball Champions League ihren Spielbetrieb wieder auf. Dabei werden die Telekom Baskets keinerlei Probleme haben die nötige Betriebstemperatur zu erlangen, da die Partie bei Nanterre 92 für eine kleine Vorentscheidung im Rennen um die Playoff-Plätze sorgen kann. Der Hochball beim französischen Erstligisten ist auf Mittwoch, den 9.1.2019, um 20:30 Uhr angesetzt.
Die Partie wird wie immer live auf www.LiveBasketball.tv sowie www.DAZN.com übertragen.


Nanterre 92 vs. Telekom Baskets Bonn

Mit einer Bilanz von jeweils vier Siegen und fünf Niederlagen rangieren Bonn und Nanterre in der Gruppe B im Gleichschritt hinter dem viertplatzierten Team von PAOK Saloniki (Bilanz: 5-4). Allerdings haben die Franzosen aufgrund des 81:57-Erfolgs im Hinspiel tabellarisch aktuell die Nase vorn.

Wenngleich sich die Aufgabe, im Pariser Vorort einen Sieg einzufahren, in den vergangenen Jahren stets als enorm schwer dargestellt hat, fahren die Baskets mit reichlich Rückenwind gen Westen. In den letzten Champions League-Spielen gegen Thessaloniki (
94:77) und Teneriffa (92:99 n.V.) wusste das Team zu überzeugen. Und auch in den vergangenen beiden BBL-Begegnungen in Gießen (99:92) und gegen Ludwigsburg (86:62) brachte die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic vor allem die zuvor vermisste Energie zurück aufs Parkett.

Dabei demonstrierte Bonn einerseits gutes Teamplay – lies: Der Ball wurde uneigennützig gepasst – und intensive Verteidigung, fand in den wichtigen Phasen der Partie zudem auch stets das „heiße Händchen.“ So besiegelte Ra’Shad James mit seinem tiefen Dreier den Sieg bei den Mittelhessen, während der aufblühende Martin Breunig vor heimischem Publikum gegen die RIESEN sein zweites „Double-Double“ in Folge auflegte.


Gut zu wissen…

Julian Gamble spielte von 2016 bis 2018 bei den Telekom Baskets Bonn.

Bei Nanterre spielen mit Jeremy Senglin (Ludwigsburg, 2017/2018), Dominic Waters (Würzburg, 2013/2014) sowie Adas Juskevicius (Bremerhaven, 2013/2014) drei weitere ehemalige BBL-Akteure.

Nanterre erarbeitete sich seinen Platz in der Gruppe B durch zwei Siege in der dritten Qualifikationsrunde über den finnischen Vertreter Karhu Basket (91:51, 91:58).

In der Saison 2015/2016 trafen Bonn und Nanterre im Eurocup aufeinander, 2016/2017 kam es zu einem hitzigen Duell im FIBA Europe Cup, 2017/2018 standen Deutsche und Franzosen erstmals in einer gemeinsamen BCL-Gruppe.

Kyle Weems, der 2012/2013 in Bonn seine Profikarriere begann, spielte 2014/2015 in Nanterre und gewann dort seinerzeit die EuroChallenge.

Nanterre hat seit dem 27.12.2018 (75:84 vs. Pau-Lacq Orthez) kein Pflichtspiel mehr absolviert.


An diesem Tag in #BasketsHistory

9.1.2001        Keravnos Nicosia vs. Telekom Baskets          87:95             (Saporta Cup)
9.1.2005        TSK Würzburg vs. Telekom Baskets               82:88            (BBL)
9.1.2011        Telekom Baskets vs. LTi Gießen 46ers           71:53             (BBL)
9.1.2013        BBC Bayreuth vs. Telekom Baskets               77:61             (BBL)
9.1.2018        CEZ Nymburk vs. Telekom Baskets                109:98           (BCL)


Die folgenden fünf Spiele:

Mittwoch, 9.1.2019, 20:30 Uhr
BCL: Nanterre 92 (FRA) – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 15.1.2019, 20:00 Uhr
BCL: Telekom Baskets Bonn – Fribourg Olympic (SUI)
TICKETS >>

Sonntag, 20.1.2019, 18:00 Uhr
Pokal: Brose Bamberg – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 22.1.2019, 20:30 Uhr
BCL: Umana Reyer Venezia (ITA) – Telekom Baskets Bonn

Samstag, 26.1.2019, 20:30 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – GIESSEN 46ers
TICKETS >>

Pressemitteilung: Telekom Baskets Bonn 



0 Kommentare

 

1 Mitglied
239 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff