Eisbären Bremerhaven

Eisbären unterliegen Göttingen mit 84:79

TheBloob am 06.01.2019 um 19:33

Die Bremerhavener wussten, dass sie im heutigen Kellerduell gegen die BG Göttingen über den Kampf ins Spiel kommen müssen. Die Seestädter erwischten den besseren Start und legten gut los. Niklas Wimberg eröffnete, zu Beginn des ersten Viertels durch einen 3-Punkte Wurf, einen 7:0-Lauf der Eisbären. Göttingen kam jedoch, nachdem diese den Anfang verschlafen hatten, immer besser ins Spiel und drehten das erste Viertel zu ihren Gunsten (26:23). Keine der beiden Mannschaften konnte sich jedoch entscheidend absetzten und somit stand es zur Halbzeit 38:38. Nach der Halbzeit erwischten die Hausherren wieder einen besseren Start, doch die Eisbären hielten sich im Spiel. Trotz ihres Pechs im Abschluss in der Anfangsphase gab es einen offenen Schlagabtausch und beide Mannschaften gingen mit 60:60 in das Schlussviertel. In diesem sah alles nach einem Sieg der Eisbären aus. Die Bremerhavener legten entschlossen los und wollten ihre Negativserie im heutigen Kellerduell gegen die Göttinger beenden. Das Team von Dan Panaggio musste jedoch den nächsten Rückschlag hinnehmen. Nach einem späten Einbruch im Schlussviertel verspielten die Seestädter eine 8-Punkte Führung und mussten sich am Ende mit 85:79 geschlagen geben. „Den Unterschied hat heute Michael Stockton gemacht. Er hat 27 Punkte erzielt und zehn Assists gegeben – er war der Motor. Wenn er nicht selber gepunktet hat, hat er seine Mitspieler gefunden. Ich bin enttäuscht, weil wir mit acht Punkten geführt und es dann nicht geschafft haben, das Spiel zu Ende zu bringen. Seit ich Headcoach bin, hatten wir noch kein enges Spiel. Wir haben das nicht gut gemacht. Wir haben Göttingen nicht gestoppt und keine Punkte mehr erzielt“ so Eisbären Trainer Dan Panaggio im Anschluss des heutigen Spiels.

Auch Eisbärenspieler Adrian Breitlauch war trotz seiner guten Eigenleistungen mit dem Endergebnis nicht zufrieden. „Es tut heute besonders weh, weil wir eine gute Chance hatten zu gewinnen und unsere Niederlagenserie zu beenden.“

Beste Werfer der Eisbären waren heute: Chris Warren (24), Adrian Breitlauch (10) und Anthony Canty (10).


Pressemitteilung: Eisbären Bremerhaven 



0 Kommentare

 

74 Mitglieder
680 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff