Regionalliga

Gelingt im neuen Jahr gleich Revanche?

TheBloob am 02.01.2019 um 17:09

Zum Rückrundenauftakt in der 1. Regionalliga Nord reist der SC RASTA Vechta an diesem Sonntag nach Hamburg. Bei der TSG Bergedorf möchte sich das Farmteam von Head Coach Hanno Stein ab 16 Uhr nur zu gerne für die 79:90-Heimpleite am 1. Spieltag revanchieren und nach Punkten mit dem Tabellenneunten gleichziehen.

Seit Freitag, den 28. Dezember, steht die junge 1. Herren des SC RASTA Vechta wieder im Teamtraining. Zuvor hatten die Talente auch individuell gearbeitet und Kaimyn Pruitt regelmäßig im Training der BBL-Profis ausgeholfen. Auf die faule Haut hat sich bei RASTA in der Weihnachtspause der 4. Liga also niemand gelegt. Angesichts der Tabellensituation nur verständlich: Das Team steht als Zwölfter auf einem Abstiegsplatz. „Natürlich ist die Tabelle alarmierend. Mit fünf Siegen auf einem Abstiegsplatz zu stehen, fühlt sich allerdings auch irgendwie komisch an. Denn es ist ja nicht so, dass wir nur Mist gebaut hätten in der Hinrunde – es war auch viel Gutes dabei. Die individuelle Entwicklung ist sogar sehr gut. Was wir hinbekommen müssen, ist, mehr Konstanz in ein Spiel zu bringen. Und es wäre schön, wenn wir endlich von Verletzungen verschont bleiben würden“, so Hanno Stein. Apropos Verletzungen: Die Rekonvalszenten Malte Giljan, Vincent Straßburg und Jonny Willen sind noch nicht wieder im Teamtraining.

Im Hamburger Südosten wartet auf die Vechtaer gleich eine ganz wichtige und schwierige Aufgabe. Mit Steffen Kiese (14,7), Markus Timm (11,9) und Marvin Steinberg (11,2) haben die Bergedorfer drei Scorer im zweistelligen Bereich, Florian Bunde (9,5) und Joscha Kolnisko (9,4) gehören praktisch auch dazu. Während Steinberg (6,3) und Markus Timm (5,9) die Hauptlast im Rebound tragen, ist Ex-Hamburg Tower Steffen Kiese mit 3,9 Assists der verlängerte Arm von Coach Björn Fock. „Die TSG ist ein ganz unangenehm zu spielender Gegner, schwer zu spielen. Bergedorf hat einfach eine gute Balance im Team, das Scoring ist sehr ausgeglichen. Man kann nicht sagen, ‚diese ein zwei Sachen muss man ihnen wegnehmen’, sondern da ist noch mehr. Und Steffen Kiese ragt in diesem Kollektiv natürlich heraus“, weiß Stein um die Schlagfertigkeit der TSG-Akteure.

Herren – 1. Regionalliga Nord – Saison 2018/19 – 16. Spieltag

TSG Bergedorf (9., 6-8) – SC RASTA Vechta (12, 5-9)

Sonntag, 6. Januar 2019, um 16 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Fährbuernfleet (Walter-Rothenburg-Weg 37, 21035 Hamburg)


Pressemitteilung: Rasta Vechta 



1 Kommentar

 

12 Mitglieder
562 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff