Telekom Baskets Bonn

Jahresabschluss im „Wolfbau“

TheBloob am 29.12.2018 um 19:16

Sonntag, 30.12.2018, 15:00 Uhr: Mitteldeutscher BC – Telekom Baskets Bonn
Die letzte Partie in 2018 führt die Telekom Baskets Bonn nach Weißenfels. Beim MBC versuchen die Schützlinge von Trainer Predrag Krunic am kommenden Sonntag, den 30.12.2018, zurück in die Erfolgsspur zu finden – der Hochball steigt um 15:00 Uhr. Doch auch beim Tabellenvorletzten der easyCredit BBL ist Vorsicht geboten, immerhin konnten die „Wölfe“ unlängst ihren erst zweiten Saisonsieg feiern.
Die Partie wird wie immer LIVE bei Telekom Entertain sowie auf www.TelekomSport.de übertragen. Als Kommentator ist Benni Zander im Einsatz


Mitteldeutscher BC vs. Telekom Baskets Bonn

Das 89:70 über Aufsteiger Crailsheim hat den MBC zweifelsfrei beflügelt. Und hungrig gemacht … auf den ersten Heimsieg in der nun schon drei Monate andauernden BBL-Saison. Zwar hat Weißenfels ligaweit mit nur vier Partien im „Wolfsbau“ die wenigsten Begegnungen vor eigenem Publikum bestritten, von diesen allerdings auch keines gewonnen. Die Baskets –auf nationaler Ebene „on the road“ mit fünf BBL-Pleiten in Serie im Gepäck unterwegs – sollten genügend intrinsische Motivation aufbringen, um die eigene Bilanz aufzubessern.

MBC-Coach Aleksandar Scepanovic kann auf einen Kader bauen, der mit Spielern wie Trevor Beleford (15,2 PpS, 5,6 ApS) und James Farr (13,0 PpS, 5,9 RpS) viel individuelle Qualität mitbringt, dem es jedoch kollektiv an offensivem Output mangelt. Die von Weißenfels durchschnittlich auf die Anzeigetafel gebrachten 78,6 Punkte sind der viertniedrigste Wert der Bundesliga (Bonn: 82,9 PpS).

Der Ansatz Bonns könnte demnach sein, sich die statistischen Tendenzen der Gastgeber zunutze zu machen und den Raum in Brettnähe besonders vehement zu verteidigen und eher Würfe aus der Distanz abzugeben. Der MBC weist mit einer Dreierquote von 29,4 Prozent den schlechtesten Wert des Oberhauses vor, die Baskets indes rangieren mit 38,6 Prozent im ligaweiten Ranking auf Platz fünf.


Gut zu wissen…

Predrag Krunic stand 2015/2016 in Weißenfels als Coach an der Seitenlinie.

Josh Mayo hat ligaweit die meisten Dreier versenkt (36). Für den MBC traf bis dato Sergio Kerusch am häufigsten (18).


An diesem Tag in #BasketsHistory

30.12.99        Telekom Baskets vs. SG Braunschweig         93:74            (BBL)
30.12.06        NYP Braunschweig vs. Telekom Baskets       66:73             (BBL)
30.12.09        EWE Baskets O‘burg vs. Telekom Baskets    81:59              (BBL)
30.12.11        ALBA Berlin vs. Telekom Baskets                   78:86           (BBL)
30.12.12        Phoenix Hagen vs. Telekom Baskets             101:103         (BBL)
30.12.15        Phoenix Hagen vs. Telekom Baskets             106:82           (BBL)


Bilanz

Bonn vs. Weißenfels

Siege:              18 (BBL: 18)
Niederlagen:    7 (BBL: 6, Pokal: 1)
in Bonn:           10 Siege, 2 Niederlage
in Weißenfels: 8 Siege, 5 Niederlagen


Die folgenden fünf Spiele:

Sonntag, 30.12.2018, 15:00 Uhr
BBL: Mitteldeutscher BC – Telekom Baskets Bonn

Mittwoch, 2.1.2019, 20:30 Uhr
BBL: GIESSEN 46ers – Telekom Baskets Bonn

Sonntag, 6.1.2019, 15:00 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – MHP RIESEN Ludwigsburg
TICKETS >>

Mittwoch, 9.1.2019, 20:30 Uhr
BCL: Nanterre 92 (FRA) – Telekom Baskets Bonn

Dienstag, 15.1.2019, 20:00 Uhr
BBL: Telekom Baskets Bonn – Fribourg Olympic (SUI)
TICKETS >>

Pressemitteilung: Telekom Baskets Bonn 



0 Kommentare

 

12 Mitglieder
246 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff