Eisbären Bremerhaven

Weihnachtsspiel in Frankfurt

TheBloob am 25.12.2018 um 10:17

Am 2. Weihnachtstag um 15 Uhr treten die Eisbären bei den FRAPORT SKYLINERS in Frankfurt an. Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge muss die Mannschaft sich deutlich steigern, um das Spiel eng gestalten zu können und mit einem Sieg allen Eisbären Fans ein schönes Weihnachtsgeschenk zu liefern. Dass diese Aufgabe wiederum alles andere als leicht wird, weiß auch Headcoach Dan Panaggio: „Frankfurt ist ein starker Gegner und es wird eine große Herausforderung für uns, auswärts bei ihnen erfolgreich zu sein. Ich glaube jedoch, dass wir als Team Fortschritte machen. Deshalb sind die Spieler genauso wie ich sehr gespannt auf diese Begegnung.“

Beim ersten Blick auf die Tabelle könnte man denken, dass die kommende Partie eine der machbareren sein sollte, da man beim 13. gastiert, der bisher lediglich einmal mehr als die Eisbären gewinnen konnte, wenn auch die Hessen erst 10 Spiele und damit eins weniger als Bremerhaven absolviert haben. Auf den zweiten Blick jedoch wird schnell deutlich, dass Frankfurt eher ein Top Team bzw. ernsthafter Playoff Kandidat als nur Mittelmaß ist. Immerhin haben die SKYLINERS nicht nur den Sprung unter die Top 16 des EuroCups geschafft, sondern am vergangenen Samstag auch das Pokalhalbfinale erreicht, indem sie sich gegen den letzten Gegner der Eisbären, die Basketball Löwen Brauschweig, mit 80:70 durchsetzten.

Dass die Frankfurter zunächst in den Ligaspielen etwas unter ihren Möglichkeiten geblieben sind, könnte neben Verletzungspech auch darin begründet sein, dass dieses Jahr auch bei den Hessen mit sechs Neuzugängen ein Umbruch vollzogen wurde. Mittlerweile hat sich das Team von Gordon Herbert aber mehr und mehr gefunden. Gerade die Neu-Frankfurter Jason Clark, Brady Heslip und Erik Murphy, die allesamt im Schnitt zweistellig scoren, wissen in dieser easyCredit BBL Saison zu überzeugen, aber auch der junge kanadische Point Guard Trae Bell-Haynes konnte bereits sein Talent unter Beweis stellen. Zudem sorgt eine Mischung aus erfahrenen Spielern wie Quantez Robertson, Shawn Huff, Akeem Vargas und Marco Völler und jungen Talenten wie Richard Freudenberg und dem nachverpflichteten Leon Kratzer für einen schlagkräftigen Kader, den Gordon Herbert stetig verbessern und seine Defense orientierte Spielphilosophie weiter verinnerlichen lassen wird.

Die Eisbären müssen sich also als Team strecken, um dagegenzuhalten und einen Sieg entführen zu können. Unabhängig davon wünscht das gesamte Eisbären Team aber erst einmal allen Eisbären Fans frohe Weihnachten und eine besinnliche Zeit bis es dann am 2. Weihnachtstag entweder nach Frankfurt geht oder vorm Fernseher der eigenen Mannschaft die Daumen gedrückt werden.


Pressemitteilung: Eisbären Bremerhaven 



0 Kommentare

 

45 Mitglieder
721 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff