Regionalliga

ASC 46 beendet das Jahr mit Arbeitssieg

TheBloob am 17.12.2018 um 17:04

Basketball-Regionalliga Nord: Königsblaue schlagen SC Rasta Vechta mit 86:79 (39:41)
Zum Abschluss des Basketballjahres 2018 hatten die Regionalliga-Basketballer des ASC Göttingen sich noch einmal viel vorgenommen und hatten das Ziel, mit einem Sieg in die Weihnachtspause zu gehen, fest vor Augen. Dies gelang am Ende auch mit 86:79, allerdings war der Sieg gegen das BBL-Farmteam des SC Rasta Vechta um Nationalspieler Luc van Slooten ein echter Arbeitssieg. Insgesamt lag der ASC 46, in dieser Saison recht ungewohnt, insgesamt lediglich zehn Minuten in Führung, konnte aber die letzten vier Minuten, eingeleitet durch einen erfolgreichen Dreier von Andrew Onwuegbuzie (24) und einen weiteren durch Kapitän Jorge Schmidt (17), mit 17:6 für sich entscheiden.
Dabei hatten die Königsblauen an diesem Spieltag sehr hoch gepokert. Obwohl die klare Marschroute lautete, einen Sieg einzufahren, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren, entschied sich der Trainerstab nichts desto trotz dafür, die beiden Jugendspieler Heidelberg und Schultz nicht in der Regionalliga, sondern im Oberliga-Farmteam einzusetzen. Dieses rangiert aktuell auf einem Aufstiegsplatz für die 2. Regionalliga und musste zeitgleich in Wolfenbüttel antreten. „Nachdem wir Julian mit einer Matchstrafe verloren haben, Philipp sein viertes Foul machte und sowohl Amo als auch Marco verletzungsbedingt ausgefallen sind, hatte ich kurzfristig Sorge, dass wir zu hoch gepokert haben", so Coach Förster nach dem Sieg. „Im letzten Viertel sind jedoch alle Spieler an ihre Leistungsgrenzen gegangen. Paul Hagenström sicherte spielentscheidende Rebounds, Jorge hat das Team mit unbedingtem Willen geführt und Andrew hat viel Verantwortung übernommen. Ich bin sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft", zeigte sich Förster zufrieden.
Schlussendlich ging sogar die Rechnung mit dem Farmteam auf. Das Team von Gökhan Özbas siegte deutlich mit 96:60 beim Tabellenführer, wobei Heidelberg 26 und Schultz 31 Punkte beisteuerten. „Es ist wichtig, jungen Spielern Verantwortung zu geben. Das versuchen wir in beiden Teams in unterschiedlichen Rollen für die beiden Jungs. Ich denke, bisher entwickeln sich beide sehr gut“, unterstrich Förster die intensive Zusammenarbeit mit Oberliga Coach Gökhan Özbas.
Punkte ASC 46: Onwuegbuzie (24 Punkte/2 Dreier, 6 Rebounds), Jorge Schmidt (17/5, 7 Rebounds, 4 Assists), Husek (14/0, 6 Rebounds), Sprung (10/0, 6 Rebounds), Borchers (7/0), Grimaldi (5/0, 8 Rebounds, 4 Assists), Hagenström (5/1), Julian Schmidt (2), Paul (2).


Pressemitteilung: ASC Göttingen 



0 Kommentare

 

14 Mitglieder
337 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff