DBB

DBB-Damen im Ausland 2018/19 – Update 8

TheBloob am 06.12.2018 um 09:54

Viele starke individuelle Auftritte - "Double Double" für Degbeon

Wieder voll im Einsatz sind die deutschen A-Nationalspielerinnen, die im Ausland ihr Geld verdienen. Geld gibt es zwar auf dem College keines, aber wir fangen trotzdem mit dem Blick über den großen Teich an:

Dort ziehen die Oregon Ducks mit Satou Sabally auch nach sieben Partien ungeschlagen ihre Kreise. Gegen Long Beach State gab es einen 11:48-Kantersieg. Das gesamte Team strahlte viel Spielfreude aus. So auch der deutsche Forward, der in 30 Minuten auf 18 Punkte (6/12), fünf Rebounds und vier Assists bei einem Ballverlust kam.

Auch in Europa zeigten die DBB-Damen viele gute individuelle Vorstellungen. Zum Beispiel Ama Degbeon mit ihrem Team A3 Basket Umea in Schweden: Zwar gab es im Eurocup wie schon so häufig eine deftige Niederlage (67:89 in Botas/TUR), aber Degbeon wehrte sich bei den Schwedinnen mit am intensivsten. Sie stand 29 Minuten auf dem Parkett, traf für 13 Punkte (5/11) und schnappte sich zehn Rebounds. Noch ohne Sieg steht Umea in Gruppe E auf Platz vier (0:4). In der schwedischen Liga war man spielfrei.

Weiterlesen ...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
479 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff