Regionalliga

Farmteam-Duell: Rastas und Albas Talente im Fokus

TheBloob am 09.11.2018 um 19:35

Wenige Stunden vor dem Showdown zwischen RASTA Vechta und ALBA BERLIN in der easyCredit Basketball Bundesliga, treffen am Samstag (15 Uhr, RASTA Dome) bereits die Farmteams der Klubs aufeinander. Dies bedeutet nicht weniger als das Duell zweier sehr beobachteter Nachwuchsprogramme und ist zugleich ein wichtiges Punktspiel in der 1. Regionalliga Nord.

Derzeit nämlich stehen die Klubs hintereinander auf den zwei letzten Plätzen der 4. Liga – vier Teams steigen am Saisonende ab. RASTA ist mit zwei Siegen aus acht Spielen nur unwesentlich besser gestartet als die Berliner. „Auch wenn die Tabelle abbildet, wie wichtig in dieser Hinsicht das Spiel ist, möchte ich sagen, dass diese Partie vor allem aus noch einem Blickwinkel sehr vielversprechend ist. Schließlich treffen zwei der interessantesten Talentschmieden aufeinander. Beide Organisationen investieren sehr viel in die Entwicklung junger Spieler. Und bei diesem Spiel am Samstag dürfen sich die Zuschauer darauf freuen, genau diese Talente im Wettstreit zu sehen“, so RASTAs Head Coach Hanno Stein.

Vor knapp zwei Wochen gab es das Duell in abgewandelter Form übrigens schon einmal. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) trafen die YOUNG RASTA DRAGONS auf die jungen ALBAtrosse. Alle am 28. Oktober eingesetzten zwölf Berliner stehen auch im Regionalliga-Kader, Trainer beider Teams ist Josef Dublic. Die Neuauflage des letzten NBBL-Finales gewann ALBA mit 86:81. „Diese Partie hat gezeigt, dass wir auch an diesem Samstag mit einem Spiel auf Augenhöhe rechnen dürfen. Die Berliner haben eine schier unendliche Tiefe in ihrer Nachwuchsabteilung. Deshalb können sie auch mit einer großen Rotation spielen. Wir müssen mit deren Tempo und Druck umzugehen wissen und brauchen selbst 100% Leistung“, erklärt Stein.


Herren – 1. Regionalliga Nord – Saison 2018/19 – 10. Spieltag


Samstag, 9. November 2018, um 15 Uhr im RASTA Dome (Pariser Straße 8, 49377 Vechta)


SC RASTA Vechta (14., 2-6) – ALBA Berlin (15., 1-8)


RASTA: Fynn Aumann (16 Jahre), Torge Buthmann (16), Radii Caisin (17), Maximilian Christiansen (16), Nat Diallo (18), Dani Elgadi (24), Malte Giljan (22), Tim Insinger (21), Jammal Schmedes (18), Luc van Slooten (16), Malte Stenzel (20), Vincent Straßburg (18) und Jean-Pascal Willen (16). Trainer: Hanno Stein (36).

 

Pressemitteilung: Rasta Vechta 



0 Kommentare

 

46 Mitglieder
494 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff