Regionalliga

Spitzenreiter gastiert in der Hans-Jung-Halle

TheBloob am 08.11.2018 um 08:57

Nach der einwöchigen Herbstferienpause geht es für die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach am Samstag um 19 Uhr zuhause gegen die BG TOPSTAR Leistershofen/Stadtbergen weiter.

Nachdem knapp ein Viertel der Saison 2018/2019 bereits absolviert ist, konnten die Verantwortlichen des TSV Tröster Breitengüßbach in den Herbstferien eine erste Bilanz ziehen. Durch einen 78:72-Erfolg in Herzogenaurach, einen 78:62-Erfolg gegen die Hellenen, einen 72:70-Erfolg in Goldbach und einen überragenden 87:66-Erfolg gegen Treuchtlingen erwischten die Güßbacher einen perfekten Start in die neue Spielzeit mit vier Siegen in Serie. Danach gab es leider einen Bruch und es folgten drei Pleiten hintereinander. Nach einer 68:79-Niederlage in Vilsbiburg, wo man ohne Lorber, Land und Klaus auskommen musste, setzte es gegen Ansbach (79:85) und in Rosenheim (81:83) zwei mehr als unnötige Niederlagen, die den Saisonstart etwas trübten. Mit vier Siegen und drei Pleiten rangiert die Tröster-Truppe momentan auf dem fünften Tabellenplatz und hat zwei Erfolge Rückstand auf das punktgleiche Spitzenduo aus Leitershofen/Stadtbergen und Oberhaching, die eine Bilanz von sechs Siegen und einer Niederlage aufweisen. Am vergangenen Spieltag gewannen die Schwaben mit 88:82 gegen die Matic-Truppe aus Oberhaching und löste sie so als Tabellenführer ab. Mit viel Selbstvertrauen und einer breiten Brust fährt Leitershofen nun in die Breitengüßbacher Hans-Jung-Halle und möchte auch bei den zuletzt kriselnden Oberfranken einen Sieg einfahren.
Aufgrund der Tabellensituation gehen die Männer von Johannes Laub als Underdog in die Partie gegen den Ligaprimus. Mit dieser Rolle können die Güßbacher allerdings sehr gut leben, denn der Druck liegt ganz klar bei den Schwaben. Nach der einwöchigen Spielpause möchte der TSV Tröster Breitengüßbach wieder an die Leistung aus den ersten vier Saisonspielen anknüpfen und Leitershofen in eigener Halle ärgern. Dazu müssen die Hausherren vor allem in der Verteidigung wieder eine Schippe drauflegen und ähnlich gut verteidigen wie beim Heimsieg gegen Treuchtlingen. Aufpassen müssen die Gelbschwarzen vor allem auf den Topscorrer der Regionalliga Matthew Carr Jr., dem durchschnittlich 27,6 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists und 2 Steals gelingen. Aber auch Richter (11,8 Punkte) und Benke (11) sind zwei wichtige Spieler in der Offensive der BG Leitershofen/Stadtbergen. Bei diesem Trio wird es besonders darauf ankommen, dass sie eng verteidigt werden und so nicht zur Entfaltung kommen. Nur wenn das gelingt, haben die Gastgeber überhaupt eine Chance das Spiel zu gewinnen und so für eine Überraschung zu sorgen. In der Offensive müssen die Männer des Trainerduos Laub/Brütting wieder mehr den Ball laufen lassen. Eine gute Mischung aus Schnellangriffen und dem Setplay, sowie aus Einzelaktionen und Team-Basketball ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Güßbacher Basketball-Abend am Samstag. Dass sie es können, haben sie vor allem gegen den VfL Treuchtlingen gezeigt.

Breitengüßbach: J. Dippold, T. Dippold, Engel, Hubatschek, Klaus, Land, Lorber (?), Nieslon, Reichmann, Wagner, Will


Pressemitteilung: TSV Tröster Breitengüßbach 



0 Kommentare

 

28 Mitglieder
655 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff