Regionalliga

Giraffen verlieren in Saarlouis

TheBloob am 30.10.2018 um 08:46

Sunkings Saarlouis - TV Langen 90:80 (46:39)
Am Sonntagnachmittag mussten die Giraffen im entfernten Saarlouis gegen die Sunkings antreten. Das Team musste dabei auf den beruflich verhinderten Leander Sielaff verzichten. Zwei grundlegend unterschiedliche Spielweisen trafen dabei aufeinander. Die Giraffen konnten sich auf ihre starken Innenspieler Ruben Spoden und Chris Edward verlassen, die sich beide immer wieder gut unter dem Korb in Szene setzen konnten. Der Gastgeber lebte stark von seinen drei ausländischen Profis, die an beinahe allen guten Aktionen beteiligt waren. Der überragende Ricky Easterling stach dabei mit 27 Punkten heraus. Die Giraffen konnten das erste Viertel – 22:22 – ausgeglichen gestalten, gerieten dann aber bis zur Halbzeit in Rückstand, weil die Sunkings eine bessere Wurfausbeute zu verzeichnen hatten. Das dritte Viertel stand dann aber im Zeichen der Gäste, die sich mit ihrem Teamplay gute Wurf-positionen erspielten und den Rückstand nach dreißig Minuten ausgleichen konnten (64:64).
Chris Reinhardts Treffer zum 71:70 bei sechs Minuten Restspielzeit hielt die Giraffen auch weiterhin in Schlagdistanz und erst zwei Drei-Punktewürfe des treffsicheren Filip Kamenov zum 78:72 brachten die Sunkings drei Minuten vor Schluss auf die Siegerstraße. Den Gästen lief nun die Zeit davon und mit schnellen Fouls versuchten die Giraffen der Partie nochmal eine Wende zu geben. Das schlug fehl, weil die Sunkings zwölf der 13 Freiwürfe in der restlichen Spielzeit nervenstark verwandeln konnten. Auf der Gegenseite war nur noch Youngster Micha Hoffmann mit einem Dreier und einem Sprungwurf für seine Mannschaft erfolgreich. Der 90:80 Sieg des Gastgebers ging aufgrund der stärkeren Individualisten dann auch aus Sicht von Coach Markus Kühn in Ordnung.
Mit nun 6:6 Punkten verbleiben die Langener im Mittelfeld der Tabelle, während Saarlouis mit 8:4 den Anschluss an die beiden Topteams aus Koblenz und Speyer herstellen konnte.
Coach Markus Kühn: Micha Hoffmann (10/2 Dreier, 1 Rebound), Philipp Pons, Timothy Chabot (0, 2 Assists), Ruben Spoden (25/1, 6 Rebounds, 1 Assists, 2 Ballgewinne), Chris Reinhardt (8, 4 Rebounds, 1 Assist), Maxim Schneider (7, 5 Rebounds, 2 Assists, 2 Ballgewinne), Devon Jacob (0, 1 Rebound), Christopher Edward (17, 5 Rebounds, 1 Assist, 2 Ballgewinne), Lukas Beuschlein (10, 1 Rebounds) und Felix Feilen (3/1).
Am kommenden Samstag empfangen die Giraffen um 19.30 Uhr den Tabellenfünften SV 03 Tigers Tübingen.


Pressemitteilung: TV Langen 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
542 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff