Mitteldeutscher BC

Das Ost-Derby gegen Jena steht an

TheBloob am 11.10.2018 um 14:48

Der Mitteldeutsche Basketball Club stellt sich am kommenden Samstag den 13. Oktober Science City Jena um 18:00 Uhr in der Sparkassen-Arena entgegen. Im Ost-Derby wollen die Wölfe den ersten Sieg der easyCredit BBL Saison 2018/19 feiern und somit wichtige Punkte für die Mission „Klassenerhalt“ sammeln. Wie immer wird die Partie live auf Telekom Sport übertragen.

 

Bereits in der Vorbereitung gelang dem Team von MBC-Cheftrainer Aleksandar Scepanovic ein Sieg gegen Jena. Auch im letzten Jahr konnten sich die Weißenfelser auswärts in der Sparkassen-Arena durchsetzen, mussten sich jedoch den Thüringern im Wolfsbau geschlagen geben.

 

Die Gastgeber aus dem Nachbarstaat mussten zu Beginn der neuen Spielzeit gegen ALBA Berlin eine enorme Pleite verkraften. Auch den Wölfen wurde dieses Schicksal am zweiten Spieltag gegen die BG Göttingen zu Teil. Während die Saale-Städter jedoch im BBL-Pokal in der ersten Runde scheiterten, holten sich die Thüringer gegen Oldenburg den Überraschungssieg und somit Selbstvertrauen für das anstehende Derby. Beide Teams blieben jedoch bisher im Liga-Betrieb noch ohne Erfolg.

Für die Wölfe wird dieser dritte Spieltag kein einfacher. Science City Jena konnte neun Spieler der vergangenen Spielzeit im Kader halten und hat sich strategisch verstärkt. Mit der Verpflichtung von Dru Joyce haben die Gastgeber einen echten BBL-Veteranen an Bord geholt, der für Stabilität und Struktur sorgen soll. Brand gefährlich wie im letzten Jahr bleibt Science City Top-Scorer Julius Jenkins, der 2017/18 im Schnitt 15,1 Treffer einnetzte und starke 44,8 % seiner Dreipunktwürfe verwandelte.

 

Die Wölfe waren zuletzt von Personalsorgen auf den großen Positionen geplagt. James Farr gab sein Comeback im Pokal-Achtelfinale gegen die Basketball Löwen Braunschweig, jedoch muss der MBC weiterhin um Big Man Aleksandar Marelja bangen.

 

„Zunächst muss gesagt werden, dass Jena eine äußerst BBL-erfahrene Mannschaft ist. Bestückt mit vielen talentierten Spielern, haben sie im bisherigen Verlauf ein gutes und ein schlechtes Spiel abgeliefert. Unsere Aufgabe besteht darin, ihren Energie-Basketball unter Kontrolle zu halten, 40 Minuten lang den Fokus zu halten und hungriger zu sein als sie. James geht es mittlerweile etwas besser, während wir mit Aleksandar noch geduldig sein müssen“, erklärt MBC-Head Coach Aleksandar Scepanovic vor dem Derby.


Pressemitteilung: MBC



0 Kommentare

 

27 Mitglieder
504 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff