ProB

Titans wollen zweiten Heimsieg!

TheBloob am 11.10.2018 um 14:45

Kommenden Sonntag, den 14.10.2018 treten die Dresden Titans um 16:00 Uhr in der Margon Arena gegen die Baskets Juniors/Oldenburger TB an |Die Titans wollen zu Hause weiter ungeschlagen bleiben und ihre Siegesbilanz wieder ausgleichen

 

 

Dresden, 11.10.2018 – Auswärts klappte es vergangene Woche in Sandersdorf gegen die BSW Sixers wieder nicht mit dem Sieg. Gegen die Baskets Juniors aus dem Weser-Ems-Land möchten die Dresden Titans aber zumindest ihre makellose Heimbilanz ausbauen. Das Farmteam der EWE Baskets Oldenburg ist dabei jedoch alles andere als ein leichter Gegner. Zudem ist immer noch fraglich, ob der verletzte Titans-Kapitän Janek Schmidkunz am Wochenende wieder ins Geschehen eingreifen kann. Auch Vesa Heinonen und Robert Kujundzic kämpften unter der Woche mit einem Magen-Darm-Virus und dadurch erschwerten Trainingsbedingungen.

 

Indes blieben die Oldenburger ebenfalls nicht von Ausfällen verschont. Beim Spiel vergangenen Samstag gegen Bochum fehlten mit Robert Drijencic, Philip Zwiener, Marcel Keßen, Haris Hujic und Spyros Panou gleich fünf Leistungsträger aus diversen Gründen. Welche Mannschaft der Baskets Juniors dann tatsächlich in die sächsische Landeshauptstadt reist, wird zudem davon abhängen, wie viel Einsatzzeit die sechs BBL-Talente im Kader von Trainer Artur Gacaev am Samstag beim Erstligaspiel gegen Ulm bekommen. Aber eines ist klar: In Bestbesetzung gehören die Oldenburger laut Titans-Headcoach Nenad Josipovic „mit Sicherheit zu den stärksten Teams der gesamten ProB.“

 

Der Kroate kennt die Strukturen in Oldenburg, war dort Ende der Neunzigerjahre und bis Mitte der Nullerjahre als Jugendtrainer und zwischenzeitlich sogar als Co- sowie Cheftrainer der BBL-Mannschaft beschäftigt. Um gegen die Baskets Juniors zu bestehen müssen die „Titanen“ endlich auch ihre offenen Dreier treffen. Mit einer Quote von nur 23,2 Prozent und lediglich 16 getroffenen Dreiern insgesamt gehört Dresden zum Bodensatz der Liga. Die Emsländer zählen mit 27 getroffenen Distanzwürfen bei 37 Prozent Wurfquote dagegen zu den Spitzenteams der Nordstaffel. Die Spieler der Titans beweisen in jedem Training, dass sie von außen kräftig einschenken können. Jetzt muss der Schalter endlich auch im Spiel umgelegt werden.

 

Dass sieht Titans-Geschäftsführer Jörn Müller genauso, der von der Mannschaft eine absolut fokussierte Leistung erwartet: „Nach einer durch Verletzungen und Trainingsausfälle geprägten Woche müssen wir zu hundert Prozent bereit sein, den Kampf gegen Oldenburg anzunehmen. Sie zählen sicher zu den besten Teams der Liga, aber wir wollen unbedingt den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel.“


Pressemitteilung: Dresden Titans 



0 Kommentare

 

30 Mitglieder
505 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff