Regionalliga

Giraffen überraschen in Fellbach

TheBloob am 09.10.2018 um 15:46

Rewe Aupperle Fellbach - TV Langen 57:72(32:39)
Mit zwei nicht unbedingt zu erwartenden kehrten die Giraffen von ihrem weiten Auswärtsspiel in Fellbach zurück. Unerwartet vor allem deshalb, weil sich kurz vor der Abfahrt neben dem dienstlich verhinderten Abwehrspezialisten Timothy Chabot auch noch Ruben Spoden und Philipp Pons krankheitsbedingt bei Coach Markus Kühn abmeldeten. Die verbleibenden acht Akteure waren aber keineswegs gewillt, den Gastgebern das Feld zu überlassen und kämpften auch mit der verkürzten Rotation energisch um jeden Ball, um jeden Rebound und um jeden Punkt. Leander Sielaff eröffnete die Partie mit einem erfolgreichen Drei-Punkte und nicht ein einziges Mal im gesamten Spielverlauf sollten die Gastgeber in diesem Duell die Nase vorn haben. Christopher Edward, Leander Sielaff und Devon Jacob sorgten für eine deutliche Überlegenheit im Rebound und ließen dem Gastgeber kaum mal eine Chance auf eine zweite Wurfgelegenheit. Auch die gefährlichen Distanzschützen des Gastgebers hatten es angesichts der bissigen Verteidigung der Langener schwer, freie Würfe zu kreieren. Offensiv spielten die Giraffen gut zusammen, waren geduldig und nutzten diesmal vor allem ihre Distanzwürfe mit der starken Quote von 50% (acht von 16 Würfen waren erfolgreich). Allen voran der 18jährige Micha Hoffmann, der fünf seiner sieben Versuche traf und am Ende mit 19 Punkten Topscorer seines Teams war. Die dafür eher schwache Trefferquote von der Freiwurflinie mit kaum mehr als 50% fiel dann nicht zu sehr ins Gewicht.
Zur Pause führten die Giraffen folgerichtig mit 32:39, etwas kritisch war zu diesem Zeitpunkt allein die Foulbelastung von Christopher Edward. Auch nach der Halbzeitpause hatten Gäste das Geschehen gut im Griff. Angeführt von Spielmacher Maxim Schneider hatte das geschlossen auftretende Langener Team auch auf die wechselnden Verteidigungsstrategien der Fellbacher fast immer die richtige Antwort parat. Ein Dreier von Micha Hoffmann zum 50:39 sorgte nach 26 Minuten für die zweistellige Führung. Mit seinen beiden ersten Punkten in der Regionalliga durch zwei Freiwürfe trug sich kurz vor Schluss auch Karan Sansoa in die Korbschützenliste ein.
Dank ihrer nach wie vor sehr stabilen Verteidigungsleistung verwalteten die Giraffen ihren Vorsprung souverän und durften sich am Ende über den ersten Auswärtssieg in der laufenden Saison freuen.
Coach Markus Kühn: Karan Sansoa, Micha Hoffmann (19/5 Dreier, ! Rebound), Chris Reinhardt (10/1, 7 Rebounds, 5 Assists, 1 Ballgewinn, 1 Block), Leander Sielaff (9/1, 11 Rebounds, 3 Assists, 3 Ballgewinne), Maxim Schneider (16/1, 5 Rebounds, 2 Assists), Devon Jacob ( 9 Rebounds, 1Assist), Christopher Edward (14, 12 Rebounds, 2 Assists, 2 Ballgewinne) und Lukas Beuschlein (2, 4 Rebounds, 3 Assists und 5 Ballgewinne).
Am kommenden Samstag erwarten die Giraffen um 19.30 Uhr die Arvato College Wizards aus Karlsruhe in der Georg-Sehring-Halle.


Pressemitteilung: TV Langen 



0 Kommentare

 

27 Mitglieder
533 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff