Jugend

Jenaer U19-Riesen startet erfolgreich in die Saison

TheBloob am 08.10.2018 um 18:48

Mit einem gleichermaßen wichtigen wie erfreulichen 71:63-Erfolg kehrte das NBBL-Team von Science City Jena aus Würzburg zurück. Die U19-Mannschaft von Trainer Farsin Hamzei besiegte den Nachwuchs aus der Heimatstadt von Dirk Nowitzki nach einem energischen Zwischenspurt im dritten Viertel, legte in dieser Phase die Basis zum letztendlich verdienten Saisonauftakt-Sieg. Mit den beiden ersten Pluspunkten erfolgreich aus den Startlöchern gekommen, wartet am kommenden Sonntag das Duell mit der NBBL-Auswahl der Merlins aus Crailsheim. Die Begegnung gegen die Konkurrenz aus Hohenlohe findet am 14. Oktober 2018 ab 15.00 Uhr auf dem metecno court in Jena-Burgau statt.

„Wir haben zunächst schwach begonnen, sind erst nach einer Auszeit besser ins Spiel gekommen. In dieser Phase hat Vuk die Mannschaft offensiv geführt und mit einigen Dreier zum Vorsprung beigetragen, bevor sich die Partie im zweiten Abschnitt zu einem Spiel auf Augenhöhe entwickelte“, bilanziert Jenas Coach nach der Begegnung. „Nachdem wir in der Pause taktisch umgestellt haben, erwischten unsere Jungs einen guten Lauf im dritten Viertel. Letztendlich haben wir die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben. Das ist ein unerwarteter Sieg, den wir natürlich gern mitnehmen. Trotz unserer zwei starken Phasen liegt im technischen und spieltaktischen Bereich noch viel Arbeit vor uns. Wir wissen jetzt wo wir ansetzen müssen. Natürlich freut es mich für die Jungs, die sich nach einer harten Vorbereitung mit diesem Sieg belohnt haben“, so Farsin Hamzei abschließend.

Nachdem Science City mit einem erfolgreichen 19:12-Startviertel früh Sicherheit fand, kamen die gastgebende Würzburger im Verlauf des zweiten Spielabschnitts besser in die Partie. Zwar verkürzten die Unterfranken Punkt um Punkt, dennoch hatten die jungen Jenaer zur Halbzeitpause die Nase leicht vorn, verabschiedeten sich mit einem knappen 33:31-Vorsprung in die Kabine. Umso energischer startete Science City nach der Pause in das dritte Viertel. Mit einem starken Spielabschnitt, welchen die Saalestädter mit 29:19 gewinnen konnten, legte Jenas Youngster in dieser Phase den Grundstein zum Auswärtssieg. Die Gastgeber versuchten sich im Schlussabschnitt zwar noch einmal gegen die drohende Niederlage zu stemmen, konnten allerdings nur noch um ein paar Punkte verkürzend antworten, bevor Science City einen verdienten Premieren-Erfolg zum Saisonauftakt feierte.

SCJ: Radojicic 18 Punkte, Dizdar 14, Krause 11, Bank 10, Jostmann 9, Mayr 4, Schöps 3, Becker 2, Teichert, Sturcel, Otto – Segeth (DNP)


Pressemitteilung: Science City Jena 



0 Kommentare

 

62 Mitglieder
951 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff