Regionalliga

Keine vorschnellen Schlüsse ziehen

TheBloob am 05.10.2018 um 09:25

Basketball-Regionalliga Nord: ASC 46 reist in die Bundeshauptstadt
Mit einem dem deutlichen Feiertagssieg und somit drei Siegen aus drei Spielen im Rücken, geht
es für die Regionalliga-Herren des Team Göttingen bereits am kommenden Sonnabend weiter.
Empfangen wird die Mannschaft von Head Coach Sebastian Förster um 16.00 Uhr in der Max-
Schmeling-Halle B von ALBA Berlin.
„Drei Spiele in sieben Tagen ist schon ein gewaltiges Pensum. Sich in so kurzer Zeit auf jeden
Gegner perfekt vorzubereiten, ist eine Menge Arbeit“, so Förster zum aktuellen Spielplan. Durch
ihren erfolgreichen Start in die Saison führen die Göttinger derzeit die Liga an, während die
Gastgeber aus Berlin momentan auf dem elften Tabellenplatz rangieren. Für Förster ist diese
Rollenverteilung jedoch kein Grund für vorschnelle Schlüsse oder gar zu große Selbstsicherheit:
„Die Saison ist noch zu jung, um unsere Gegner anhand einer Tabellenplatzierung beurteilen zu
können. ALBA wird das Spiel sicher als Generalprobe für den NBBL-Start am Sonntag sehen. Wir
dürfen Berlin auf keinen Fall unterschätzen und müssen an unsere Leistung von Mittwoch
anknüpfen“.
Die Besetzung der Hauptstädter ist immer eine kleine Überraschung, da der Kader gespickt ist
mit Doppellizenzspielern des Bundesligisten, der NBBL und des Zweitligisten Lok Bernau. Da alle
drei Teams jedoch zu einer anderen Uhrzeit ihre Spiele am Wochenende bestreiten müssen, ist
die Chance groß, dass ALBA mit einer tief besetzten Bank antreten wird.


Pressemitteilung: ASC Göttingen 



0 Kommentare

 

32 Mitglieder
572 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff