ProA

Hiobsbotschaft für die Young Pikes vor dem Saisonstart

TheBloob am 19.09.2018 um 18:52

Am Samstag hat das lange Warten ein Ende: Die Baunach Young Pikes starten in ihre fünfte Saison in der zweithöchsten deutschen Basketball-Liga, der ProA, die ab sofort unter dem Namen BARMER 2. Basketball Bundesliga firmiert. Auftaktgegner sind um 19:30 Uhr die Hamburg Towers, die sicherlich zu den Aufstiegsfavoriten gezählt werden dürfen.
Ein Grund für diese Einschätzung ist eine Neuverpflichtung an der Seitenlinie, denn mit Mike Tylor, dem aktuellen polnischen Nationaltrainer, konnte einer der begehrtesten und bekanntestenTrainer in ganz Europa gewonnen werden. Tylor, der in Deutschland vor allem aus seiner Zeit als Ulmer Erfolgscoach bekannt ist, unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre und will spätestens 2020 in der easyCredit BBL angekommen sein. Nachdem man letzte Saison überraschenderweise die Playoffs verpasste, hat Hamburgs Macher Marvin Willoughby mit dem 31-jährigen ChaCha Zazai einen bundesligaerfahrenen Aufbauspieler verpflichtet und konnte mit dem 2,11m großen Center Jannik Freese ein weiterer Hochkaräter in der Hansestadt gehalten werden. Ein Wiedersehen gibt es für die Young Pikes mit Malik Müller, der nach den Bundesligastationen in Göttingen und Ludwigsburg nun im hohen Norden angekommen ist. Große Hoffnungen setzt man auch auf den Dreierspezialisten Drew Barham, der schon in Japan, oder Tschechien aktiv war und zuletzt in der G-League der NBA tätig war, genau wie Beau Beech, der zusammen mit Justin Raffington oder Rene Kindzeka das Gerüst der Towers bildet.
Bei den Baunacher muss man erst mal abwarten, wie sich die neue Truppe unter Coach Felix Cerny zurecht findet, stellt man doch mit 18,8 Jahren das mit Abstand jüngste Team der Liga. Vor allem die Neuzugänge Marvin Heckel, Matej Jelovcic und Mateo Seric hinterließen in der Vorbereitung einen guten Eindruck, während Kristian Kullamäe erst Anfang der Woche von der Nationalmannschaft Estlands zum Team stieß. Einen herben Rückschlag bekam die gute Vorbereitung allerding am Dienstag, nachdem festgestellt wurde, dass Eddy Edigin mit einem Kreuzbandriss auf unbestimmte Zeit ausfällt. Der Starting-Center, der mit seinen 23 Jahren zugleich der älteste Spieler im Baunacher Kader, verletzte sich am vergangenen Wochenende bei einem Testspiel im Rahmen eines Trainingslagers in Prag und muss am Knie operiert werden. Dennoch lässt sich Felix Cerny nicht unterkriegen: „Wir reisen jetzt mit einem noch jüngeren Kader nach Hamburg und werden versuchen über unserem Limit zu performen.“ Als klarer Außenseiter hat man in Hamburg aber auch gar nichts zu verlieren und man wird versuchen, das schwere Auftaktprogramm möglichst positiv zu gestalten, denn nach einem weiteren Auswärtsspiel beim starken Aufsteiger in Rostock steht das erste Heimspiel in der Graf-Stauffenberg-Halle erst am Sonntag, 07.Oktober um 17 Uhr gegen die PS Karlsruhe LIONS an. Auch in dieser Saison werden alle Spiele kostenlos im Internet (https://airtango.live) übertragen.
Es gibt weiterhin die Möglichkeit, Dauerkarten für die kommende ProA-Saison der Baunach Young Pikes zu bestellen. Die Tickets gelten für alle 15 Heimspiele und sind nur bei Matthias Lang telefonisch unter 0152/31758102 oder per Mail (matthias.lang@baunach-youngpikes.de) zu bestellen. 

2. Basketball-Bundesliga ProA
Hamburg Towers - Baunach Young Pikes
Samstag, 22.09.2018, edel-optics.de-Arena Hamburg, 19:30 Uhr


Pressemitteilung: Baunach Young Pikes  



1 Kommentar

 

30 Mitglieder
630 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff