Basketball Löwen Braunschweig

Löwen beim Bosch Rexroth Cup: Freitag gegen s.Oliver Würzburg

TheBloob am 14.09.2018 um 19:33

Der Saisonstart naht. Doch bis es so weit ist und die Basketball Löwen Braunschweig am 29. September zum Saisonauftakt die EWE Baskets Oldenburg in der heimischen Volkswagen Halle empfangen (18.00 Uhr), bestreiten sie noch insgesamt drei Testspiele. Darunter ist das Testspiel gegen die Eisbären Bremerhaven im Rahmen des LöwenTags am 23. September in der Volkswagen Halle, sowie zwei weitere Partien, die in den kommenden zwei Tagen (14. und 15. September) beim 6. Bosch Rexroth Cup in Würzburg stattfinden. Neben Gastgeber s.Oliver Würzburg und den Basketball Löwen nehmen auch die Telekom Baskets Bonn sowie der zehnfache belgische Meister Proxmius Spirou Chaleroi teil.

Löwen-Kapitän Thomas Klepeisz kommt morgen Nachmittag direkt vom Nationalmannschaftsfenster (Pre-Qualifiers für die EM 2021 mit der Österreichischen Nationalmannschaft) nach Würzburg, wo der Bosch Rexroth Cup um 17 Uhr mit dem ersten Halbfinale zwischen den Telekom Baskets Bonn und Spirou Chaleroi beginnt. Um 20 Uhr treffen die Löwen dann auf Gastgeber s.Oliver Würzburg und spielen den zweiten Endspiel-Teilnehmer aus. Am Samstag findet um 16:00 Uhr das Spiel um Platz drei und um 19:00 Uhr das Finale statt.

Mit s.Oliver Würzburg trifft das Team von Löwen-Headcoach Frank Menz nicht nur auf einen BBL-Konkurrenten und den Gastgeber des Turniers, sondern auch auf einen schweren Gegner. Die Würzburger haben im Sommer deutlich ihr Gesicht verändert und mit Kresimir Loncar und Felix Hoffmann nur zwei Spieler behalten. Auch der Trainer ist neu. Denis Wucherer steht jetzt an der Seitenlinie.

Der neue Headcoach hat für die kommende Saison ein interessantes Team rekrutiert und dabei vor allem auf ihm bekannte Spieler zurückgegriffen. So tragen mit Gabriel Olaseni, Cameron Wells und Skyler Bowlin drei Spieler das Würzburger Trikot, die Wucherer vorher schon in Gießen trainiert hat. Außerdem hat er mit Johannes Richter, Jordan Hulls, Brad Loesing und Florian Koch BBL-erfahrene Akteure verpflichtet. Lediglich die beiden Forwards Perry Ellis und Xavier Cooks schnuppern erstmals BBL-Luft, allerdings hat Ellis vergangene Saison schon im italienischen Cantu gespielt.

In der Vorbereitung haben die Würzburger zuletzt starke Leistungen gezeigt und im Rahmen ihres Trainingslagers in Bormio (Italien) zuerst das Euroleague-Team Anadolu Efes Istanbul (78:74) und einen Tag später den Eurocup-Teilnehmer Germani Brescia Leonessa mit 75:68 besiegt. Aber auch die Löwen sind bislang gut durch die Vorbereitung gekommen und haben von ihren bisherigen fünf Spielen alle gewonnen, zuletzt gab es zwei Siege gegen die GIESSEN 46ers (115:96) und Science City Jena (102:87).

„Wir sind tiefer besetzt als letztes Jahr und können das Tempo, das wir gehen wollen, konstanter hochhalten“, nennt Frank Menz einen Grund für die bisherigen guten Auftritte. Ein weiterer Grund sind die bislang hohen Trefferquoten seiner Mannschaft. Ob sie diese auch an den kommenden zwei Tagen so hoch halten kann, muss sich zeigen. Denn: Zum einen spielen die Löwen ohne den verletzten Brayon Blake (Verstauchung des Schultereckgelenks) und zum anderen sind sie laut Frank Menz aktuell hoch belastet und haben in den Trainingseinheiten keine Rücksicht auf das Turnier genommen. „Unser Ziel ist es, am ersten Spieltag der Saison fit zu sein. Aber wir wollen natürlich kontrolliert gegen die starken Gegner der kommenden zwei Tage auftreten und gucken, woran es noch im eigenen Spiel hapert“, so der Löwen-Trainer.

Mit einem schweren Gegner bekommen es die Löwen in jedem Fall auch am Samstag zu tun. Hier treffen sie entweder auf die Telekom Baskets Bonn oder die belgischen Gäste aus Charleroi. Die Bonner wollen auch in der neuen easyCredit BBL-Saison in die Playoffs und haben sich im Sommer unter anderem mit dem sprunggewaltigen Guard Ra'Shad James und dem wurfstarken sowie athletischen Forward James Webb III verstärkt. Der letztjährige belgische Halbfinalist Charleroi hat sich bei der Kaderplanung in der BBL bedient und neben dem Ex-Würzburger Point Guard Clifford Hammonds auch den ehemaligen Bayreuther und Allrounder Nate Linhart verpflichtet.


Pressemitteilung: Basketball Löwen Braunschweig 



0 Kommentare

 

35 Mitglieder
363 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff