Regionalliga

Karl Dia zurück in Köln - Kompetenz in der Defensive mit Entwicklungspotenzial

TheBloob am 02.07.2019 um 19:03

Mit dem Kölner Karl Dia als nächstem Neuzugang stärken die RheinStars ihre Defensiv-Kompetenz im Kader und arbeiten weiterhin intensiv an einem schlagkräftigen Team für die Saison in der Basketball-Regionalliga West. „Wir werden im nächsten Jahr unsere Spiele vor allem über unsere Verteidigung gewinnen. Und Karl ist für mich dabei ein wichtiges Puzzleteil. Er bringt nicht nur viel Intensität ins Spiel, sondern auch die Fähigkeit mit, die gegnerischen Positionen 1 bis 4 auf dem Feld verteidigen zu können“, beschreibt Coach Johannes Strasser, warum er sich für Dia entschieden hat. „Ich denke aber auch, dass wir ihn in vielen anderen Bereichen weiterentwickeln können. Deshalb freue ich mich sehr über seine Zusage.“

Die Freude beruht dabei auf Gegenseitigkeit. Der 22 Jahre alte Dia studiert Wirtschaftsrecht in Siegen. Er spielte bis zur U18 beim BBV Nordwest, dann lange Jahre in Rhöndorf - erst in der NBBL, im vergangenen Jahr dann fest in der ProB. Wohnte aber immer im Kölner Westen. „Sportlich ist der Wechsel der richtige Schritt zur richtigen Zeit. Außerdem spare ich mir noch knapp zwei Stunden Fahrtzeit mit Öffentlichen Verkehrsmitteln pro Weg in den Süden.“ Manager Stephan Baeck: „Karl wird sich ein gutes Standing in der Mannschaft erarbeiten, da bin ich mir sicher. Auch beim Publikum. Er bringt viel Energie ins Spiel, das hilft Teams immer und begeistert auch die Fans.“

Auch die ersten Eindrücke nach seiner sportlichen Rückkehr nach Köln stimmen Dia optimistisch. Mit ihm als ständigem Gast des Open-Gym-Angebots der RheinStars begann auch das Warmspielen für die neue Saison. „Ich kannte ja schon viele Mitspieler. Mit Thomas Michel und Yannick Kneesch habe ich gespielt, Tim van der Velde und Bene van Laack kenne ich seit der Jugend. So wie es sich anlässt, werden wir eine gute Rolle in der Regionalliga spielen können. Ich freue mich jedenfalls sehr auf meine gefühlt erste Saison in meiner Stadt. Also auf das erste Jahr im Männerbereich.“

Karl Mamady Dia, Shooting Guard
geb. 20. August 1996
Größe: 1,94 m, 88 kg.

Stationen
2018 – 2019 Dragons Rhöndorf (ProB)
2016 – 2018 Dragons Rhöndorf/Telekom Baskets Bonn 2
2015 – 2016 DJK Südwest Köln
2015 – 2015 EN BASKETS Schwelm
2014 – 2015 Dragons Rhöndorf/Bonn (NBBL)
2013 – 2014 BBV Nordwest Köln/Bayer Leverkusen (NBBL)

Saison 2018/2019 – Rhöndorf
23 Spiele, 10:11 Min pro Spiel, 1.7 Punkte, 29.8 % Wurfquote aus dem Feld, 1 Assist, 1.5 Rebounds, 0.7 Steals.

Kader 2019/2020
Max Dohmen, Bene van Laack, Tibor Taras, Thomas Michel, Yannick Kneesch, Tim van der Velde, Vincent Golson, Karl Dia


Pressemitteilung: RheinStars 



0 Kommentare

 

47 Mitglieder
866 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff