Rasta Vechta

2019-20: Rasta kann auf Philipp Herkenhoff setzen!

TheBloob am 11.06.2019 um 19:24

easyCredit Basketball-Bundesligist RASTA Vechta kann auch in der kommenden Saison auf Philipp Herkenhoff setzen. Der mit einem langfristigen Vertrag ausgestattete 19-Jährige verzichtet darauf, am diesjährigen Auswahlverfahren der weltbesten Basketball-Liga, der US-amerikanischen NBA, teilzunehmen. In der aktuellen Saison hatte Top-Talent Herkenhoff gerade erst mit sehr guten Leistungen im Viertelfinale gegen Brose Bamberg auf sich aufmerksam gemacht.

Am Montag fällte der aktuelle U20-Nationalspieler endgültig die Entscheidung, sich in diesem Jahr nicht für den sogenannten Draft anzumelden. „Das Feedback, was ich aus der NBA bekommen habe, möchte ich nutzen und weiter an mir arbeiten. Ich bin noch jung und haben keinen Druck alles von heute auf morgen zu schaffen. Ich werde jetzt weiter hart arbeiten und Vollgas geben“, so RASTAs Nummer 14. Und weiter: „Ich sehe bei mir noch sehr viel Entwicklungspotenzial für das nächste Jahr unter Coach Calles. Pedro ein sehr guter Trainer, dem ich sehr vertraue, dass er mich weiterhin sehr stark fordert und fördert.“

Ende April hatte der seit 2015 für RASTA spielende Forward sich als ‚Early Entrant’ auf die Liste derjenigen setzen lassen, die Potential für die NBA haben. Und dass vollkommen zurecht. Denn: In der Saison 2018-19 kam Herkenhoff in 39 von 40 Spielen durchschnittlich 17:30 Minuten zum Einsatz, überzeugte unter RASTAs Head Coach Pedro Calles mit 6,5 Punkten und 3,2 Rebounds. Im von RASTA mit 3:1-Siegen gewonnenen Best-of-five-Viertefinale gegen Pokalsieger Brose Bamberg war Herkenhoff dreimal zum Einsatz gekommen und hatte sogar beeindruckende Zahlen gegen das Star-Ensemble aufgelegt: 16,0 Punkte, 8,3 Rebounds und 1,3 Steals gepaart mit einer Freiwurfquote von 92,9% in 33:06 Minuten.

Bei der Wahl zum „Besten deutschen Nachwuchsspieler U22“ (Jahrgang 1997 und jünger) war RASTAs Youngster zuvor auf Platz 3 (bei 52 Kandidaten) gelandet. Gewählt wurde von einem Expertengremium, bestehend aus den 18 Head Coaches der easyCredit Basketball Bundesliga, Bundestrainer Henrik Rödl und Jens Staudenmayer (Kaufmännischer & Sportlicher Leiter der easyCredit BBL). In diesem Sommer wird Philipp Herkenhoff den Deutschen Basketball Bund im Team der U20 bei der Europameisterschaft in Israel (13. bis 21. Juli) vertreten. Bereits am 14. Juni kommt die Mannschaft für ein zehntägiges Trainingslager zusammen. „Jetzt gibt es erst einmal ein paar Tage Ruhe und dann steige ich schon wieder voll ein. Ich freue mich sehr, diesen Sommer wieder für Deutschland auflaufen zu können. Die EM wird eine tolle Erfahrung und ich hoffe, dass wir mit unserer Mannschaft das Bestmögliche erreichen werden.“


Pressemitteilung: RASTA Vechta 



0 Kommentare

 

71 Mitglieder
830 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff