Jugend

85:83 – U18 überrascht beim ANGT gegen Kaunas

TheBloob am 18.05.2019 um 10:25

Der U18 des FC Bayern Basketball ist bei ihrem ersten großen Auftritt im Rahmen des Adidas Next Generation Tournament im spanischen Vítoria eine große Überraschung gelungen: Zum Auftakt der Endrunde des renommierten Nachwuchsturniers, das rund um das Final Four der EuroLeague stattfindet, besiegten die Münchner Talente das Team von Zalgiris Kaunas nach drei überragenden Vierteln und ein wenig Zittern im Schlussabschnitt knapp mit 85:83 (55:44) Punkten. Den Bayern – die im Vorjahr beim Qualifikations-Turnier das Endspiel gegen Real Madrid erreicht und die für das Finalturnier erneut eine Wildcard erhalten – war es auf diesem Level der erste Sieg über die renommierte Talentschmiede des litauischen Vorzeigeklubs.

 

Dabei konnte die U18 der Bayern nicht in Bestbesetzung zu diesem Highlight antreten, so fehlt unter anderem Center Mohamed Sillah. Die FCBB-Youngster spielen beim ANGT in Gruppe mit dem serbischen Ausbildungsverein Mega Belgrad sowie Maccabi Tel Aviv, in diesem Duell zum Auftakt unterlagen die Israelis 69:80. Gegen Belgrad spielen die Bayern am Freitag, gegen Maccabi am Samstag, jeweils um 9 Uhr. Die Platzierungsspiele finden am Sonntag statt.

 

Das gesamte Turnier ist im Livestream zu sehen: YouTube Euroleague

 

„Über 30 Minuten war das offensiv und defensiv ein überragender Auftritt unserer Mannschaft. Im letzten Viertel haben wir unseren Schwung verloren“, resümierte FCBB-Trainer Andreas Wagner nach dem schönen Erfolg zum Start. „Da sind wir zu wenig zum Korb gegangen und haben zu viel von außen geworfen. Dennoch ist das natürlich ein toller Sieg, der uns Selbstbewusstsein für den Rest des Turniers geben sollte. Außerdem sind wir sehr happy über das Comeback von Lenny Weber, der nach sechs harten Monaten endlich wieder mitspielen kann.“

 

Die Starting Five um Matteo Brazzi, Matej Rudan, Sasha Grant, Filip Skobalj und Topscorer Jason George erwischte einen Start nach Maß und begann das Spiel gleich mal mit vier Dreiern im ersten Viertel (24:23/10.). Im zweiten Abschnitt kam die Bayern-Offense dann noch besser ins Spiel und der Außenseiter erzielte in den zweiten zehn Minuten 31 Punkte. Mit fünf Zählern konnte sich auch Rückkehrer Weber, der lange verletzt war, seine Rückkehr auf dem Court feiern (55:44/20.).

 

Angeführt vom Duo George und Sasha Grant (beide 19 Zähler) fand der starke Auftritt auch im dritten Viertel (18:13) seine Fortsetzung. Der Vorsprung wurde gar nochmal ausgebaut (73:57/30.). Mit dem Start in den letzten Abschnitt erfuhr das FCBB-Spiel jedoch einen völligen Bruch. Die Talente aus Litauen stellten auf Zone um, mit welcher die Bayern minuntenlang vor unüberwindbare Probleme standen. Eine fünf minütige Durststrecke überwand Filip Skobalj, der aber wenig später mit fünf Fouls auf der Bank Platz nehmen musste (76:63/37.). 70 Sekunden vor Schluss war Kaunas mit einem weiteren Dreier plötzlich wieder im Spiel (80:87/39.). Grant und George sowie Noah Jallow mit zwei wichtigen Freiwürfen machten dann aber den Deckel drauf – der Coup war perfekt.

 

FCBB U18: Jason George (19 Punkte/2 Dreier/7 Rebounds), Sasha Grant (19/2 Dreier), Filip Skobalj (9/6 Reb.), Daniel Zdravevski (8), Noah Jallow (8/6), Matteo Brazzi (8), Matej Rudan (7), Lennart Weber (7), Philipp Walz, Vangelis Pathekas.


Pressemitteilung: FC Bayern München 



0 Kommentare

 

37 Mitglieder
728 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff