ProA

Ein neuer Denker und Lenker

TheBloob am 16.05.2019 um 18:57

Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Till Pape haben Kirchheims Korbjäger erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Nico Brauner unter Vertrag genommen. Der 24-jährige kehrt vom College aus Kanada zurück nach Deutschland. Kirchheims Sporthalle Stadtmitte kennt er bereits.
Mit Keith Rendleman, Tim Koch und Andi Kronhardt stehen bereits seit längerer Zeit drei Ritter für die Saison 2019/2020 fest. Nach den Vertragsverlängerungen von Kevin Wohlrath und Andi Nicklaus verpflichteten die Knights zunächst Center Till Pape. Nun wurde auch die vakante Position des Aufbauspielers neu besetzt. Mit Nico Brauner kommt ein talentierter Spieler unter die Teck, der bereits 2014 erstmalig in der Sporthalle Stadtmitte zugange war. Damals nahm der 19-jährige Brauner an einem Try-Out in Kirchheim teil. „Ich kann mich noch sehr gut an sein Try-Out erinnern. Er hatte schon damals jede Menge Talent, aber vor allem die Einstellung und sein Wille mit der er gegen die anderen angetreten ist sind uns in Erinnerung geblieben. Wir hätten ihn gerne verpflichtet, aber sein Weg führte zunächst nach Würzburg,“ erinnert sich Geschäftsführer Christoph Schmidt. In Würzburg sammelte Brauner wertvolle Erfahrungen in der ProB. Doch der Wunsch in Nordamerika aufs College zu gehen setzte sich letztlich durch und so zog es den gebürtigen Wiesbadener nach Kanada.

Führungsrolle auf dem College

Dort erzielte er in der vergangenen Saison 12,9 Punkte, 5,9 Rebounds und 3,9 Assists im Schnitt pro Partie. Als Point Guard leitete er die Spiele seiner Mannschaft. Nun also der Weg zurück nach Deutschland und in die ProA. „Nach vier Jahren in Kanada freue ich mich sehr darauf wieder zurückzukehren. Die 2.Liga ist eine tolle Herausforderung für mich und ich kann es kaum erwarten loszulegen. Es freut mich sehr, dass ich das nächste Kapitel meiner Basketballkarriere zusammen mit den Rittern angehen werde,“ sagte Brauner. „Auf Nico warten in der ProA einige Herausforderungen. Es wird körperbetonter gespielt als in der kanadischen Liga, aber wir trauen ihm diese Umstellung absolut zu und freuen uns sehr darauf ihn in der Mannschaft zu haben,“ so Schmidt.

Brauner wird am 12.August zum Auftakt der Vorbereitung in Kirchheim erwartet. „Seit wir Nico das erste Mal gesehen haben war er für uns die klare erste Wahl auf der Position des deutschen Point Guards. Ein echter Playmaker mit den Führungsqualitäten die er am College gezeigt hat, wird in unserem Teamkonstrukt enorm wichtig sein. Seine Übersicht, seine Fähigkeit aus dem Pick`n Roll zu kreieren, sowie seine exzellente Verteidigung zeichnen ihn aus. Ich denke wir werden mit Nico noch viel Freude in Kirchheim haben,“ freut sich Knights-Coach Mauro Parra über seinen nächsten Neuzugang.

Damit sind die Ritter einen weiteren großen Schritt bei ihren Kaderplanungen vorangekommen. Ein weiterer deutscher Spieler soll noch verpflichtet werden. „Bei der letzten deutschen Position können wir sehr flexibel agieren. Anschließend werden wir uns intensiv mit den Importspielern beschäftigen,“ erklärte Schmidt.


Ritter-Kader: Kronhardt, Rendleman, Koch, Wohlrath, Nicklaus, Pape, Brauner


Pressemitteilung: Kirchheim Knights 



0 Kommentare

 

10 Mitglieder
390 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff