Rasta Vechta

All-First-Team: Rastas T.J. Bray ist dabei

TheBloob am 15.05.2019 um 19:37

Die Trainer und Kapitäne der easyCredit Basketball Bundesliga-Teams haben RASTA Vechtas T.J. Bray ins All-First-Team gewählt. Der us-amerikanische ALLSTAR war bereits auf Platz 2 bei der MVP-Wahl gelandet und setzt mit der weiteren Auszeichnung das nächste Ausrufezeichen hinter seine überhaupt erste Saison in Deutschland.

Von den „Famous Five“ spricht die easyCredit, neben Bray schaffen es MVP Will Cummings und Rasid Mahalbasic (beide EWE Baskets Oldenburg) sowie Rokas Giedraitis und Luke Sikma von ALBA BERLIN als Beste auf ihren Positionen in die „Erste Fünf“. „Eine ganz besondere Auszeichnung ist das. In der BBL sind so viele gute Spieler unterwegs. Da bin ich einfach sehr froh, jetzt zu dieser Gruppe zu gehören. Bei uns dreht sich halt alles ums Team, meine Mitspieler stehen praktisch immer da, wo sie sein sollen, um einen guten Wurf aufgelegt zu bekommen. Das macht es für mich natürlich um einiges leichter, wenn man so tolle Teamkollegen hat. Es ist einfach eine großartige Saison für uns alle“, freut sich der Princeton-Absolvent über die Berufung.

In den offiziellen Liga-Statistiken wird der 26-Jährige als Shooting Guard gelistet, ist von all diesen der effizienteste Profi. 14,8 Punkte, dabei eine Dreier-Quote von 41,3% plus 88% getroffene Freiwürfe, sowie 7,9 Assists und 3,1 Rebounds plus 1,3 Steals erreicht T.J. Bray in seinem BBL-Debütjahr. „Ich freue mich für ihn, dass er nach der ALLSTAR-Nominierung und dem 2. Platz bei der MVP-Wahl jetzt erneut ausgezeichnet wird“, so Brays Head Coach Pedro Calles. „T.J. vereint Basketball-IQ mit -Skills. Als Amerikaner hat er den europäischen Basketball sehr gut verinnerlicht, ist stark in der Pick-And-Roll-Offense. In dieser Sache gehört er in dieser Saison wohl zu den Besten auf dem Kontinent“, lobt der Spanier seinen Spielmacher.

All-First-Team

Point Guard: Will Cummings (EWE Baskets Oldenburg)

Shooting Guard: T.J. Bray (RASTA Vechta)

Small Forward: Rokas Giedraitis (ALBA BERLIN)

Power Forward: Luke Sikma (ALBA BERLIN)

Center: Rasid Mahalbasic (EWE Baskets Oldenburg)

All-Second-Team

Point Guard: Peyton Siva (ALBA BERLIN) und Tyrese Rice (Brose Bamberg)

Shooting Guard: DeAndre Lansdowne (Basketball Löwen Braunschweig)

Small Forward: Vladimir Lucic (FC Bayern München)

Power Forward: Danilo Barthel (FC Bayern München)

Center: John Bryant (GIESSEN 46ers)

Die Awards der Saison 2018/2019 im Überblick:

Most Valuable Player: Will Cummings (EWE Baskets Oldenburg)

Trainer des Jahres: Pedro Calles (RASTA Vechta)

Bester deutscher Nachwuchsspieler (U22): Franz Wagner (ALBA BERLIN)

Bester Offensivspieler: John Bryant (GIESSEN 46ers)

Bester Verteidiger: Yorman Polas Bartolo (Telekom Baskets Bonn)

Effektivster Spieler National: John Bryant (GIESSEN)

Effektivster Spieler International: Scott Eatherton (Basketball Löwen Braunschweig)


Pressemitteilung: Rasta Vechta 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
530 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff