ProA

Demetrius Ward verlängert Vertrag bei UNI BASKETS Paderborn

TheBloob am 15.05.2019 um 19:27

US-Amerikaner Demetrius Ward trägt auch in der ProA-Saison 2019/20 das Trikot der UNI BASKETS Paderborn

 

Paderborn, 15. Mai 2019 – Die nächste Personalie im Kader für die kommende ProA-Saison 2019/20 steht: Demetrius Ward verlängert seinen Vertrag mit den UNI BASKETS Paderborn um ein weiteres Jahr.

Der US-Amerikaner Demetrius Ward wechselte vor der vergangenen Saison vom damaligen ProB-Ligisten MTV Herzöge Wolfenbüttel nach Paderborn. Bei den UNI BASKETS übernahm der 28jährige auf der Guard-Position direkt Verantwortung als Führungsspieler. Mit seiner Erfahrung und seinen Leistungen hat er das Team von Beginn an sportlich und auch charakterlich enorm bereichert. Ward wird auch in der Saison 2019/20 eine tragende Rolle im Baskets-Kader spielen.

Paderborns neuer Headcoach Steven Esterkamp kennt den Spieler Demetrius Ward noch aus seiner Trainerzeit bei Wolfenbüttel und hält viel von ihm: „Ich freue mich wirklich, wieder mit Demetrius zusammenzuarbeiten. Er hat in der vergangenen Saison bewiesen, dass er in der Lage ist, in der ProA zu spielen und zu bestehen. In der nächsten Spielzeit wird er einer unserer Spielmacher sein – nicht zuletzt ist eine seiner überzeugendsten Stärken sein Passspiel. Demetrius ist ein kluger Spieler, der es versteht, gute Wurfpositionen für seine Teamkollegen zu schaffen. Ich freue mich auf seine Entwicklung in der zweiten Saison bei den UNI BASKETS!“

Dominik Meyer, Geschäftsführer der UNI BASKETS, freut sich über die Vertragsverlängerung mit Ward: „Demetrius ist ein sehr loyaler Spieler, der stets alles für das Team gibt. Die Gespräche zur Vertragsverlängerung verliefen daher immer fair und angenehm. Der Trainerwechsel hat seiner Entscheidung dann einen weiteren Push gegeben: Demetrius und Steven Esterkamp kennen und schätzen sich seit ihrer gemeinsamenZeit in Wolfenbüttel sehr. Die ganze Konstellation passt gut und bietet einiges an Potenzial - was wir in der nächsten Saison auch erleben werden. Demetrius und seine Frau fühlen sich in Paderborn wohl; wir hoffen auch darauf, dass er im Laufe des Jahres seinen deutschen Pass erhält. Jetzt gilt es, ihn auf die kommende Spielzeit top vorzubereiten, damit er sein Leistungsvermögen pünktlich zum Saisonstart voll abrufen kann!“

Paderborns Sportdirektor Uli Naechster ist ebenfalls überzeugt, dass Ward in der kommenden Saison eine tragende Rolle spielt: „Demetrius hat letztes Jahr bewiesen, dass er auch in der ProA eine echte Allzweckwaffe ist. Wir können und werden jetzt im Sommer an seinem Spiel arbeiten und ihn dabei unterstützen, in der nächsten Saison eine noch effektivere Rolle zu übernehmen. Aus meiner Sicht gehört er damit zu den Schlüsselspielern des Teams.“

Demetrius Ward formuliert seine Verbundenheit mit Paderborn und seine Motivation für eine weitere Saison im BASKETS-Trikot sehr deutlich: „In meiner ersten Saison für Paderborn habe ich mich auf und neben dem Platz sehr wohl gefühlt. Das ganze verantwortliche Umfeld ist absolut zuverlässig und professionell. Positiv beeinflusst haben meine Entscheidung für ein weiteres Jahr auch meine Teamkollegen: Eine richtig gute Truppe, mit der ich auch in der nächsten Saison wieder gern auf dem Court stehen werde! Meinen Anspruch an mich selbst kann ich ganz klar formulieren: Ich will besten Basketball abliefern und mit dem Team die Playoffs erreichen. Darüber hinaus ist Steven in meinen Augen eine wirklich gute Wahl als neuer Paderborner Headcoach. Er kennt die Stadt und hat hier als Profi bereits einige Jahre erfolgreich gespielt. Ich persönlich kenne ihn bereits aus meiner Zeit in Wolfenbüttel – das hat mir die Entscheidung zur Vertragsverlängerung in Paderborn auf jeden Fall leichtgemacht.“


Pressemitteilung: UNI BASKETS Paderborn 



0 Kommentare

 

29 Mitglieder
549 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff