Rasta Vechta

Ohne drei Big Man: Rasta Freitag gegen Giessen

TheBloob am 11.05.2019 um 11:32

Mit erheblich dezimiertem Kader muss es RASTA Vechta am Freitagabend mit den GIESSEN 46ers um Offensiv-Maschine John Bryant aufnehmen. Dem Tabellenvierten werden gegen die Mittelhessen gleich drei Big Man fehlen, auch ein Comeback von Defensiv-Spezialist Lax DiLeo ist weiterhin fraglich. Jump im mit 3.140 Zuschauern bereits ausverkauften RASTA Dome ist um 19 Uhr, www.magentasport.de überträgt live.

Beim vom Spieltagssponsor Hotel Bremer Tor präsentierten Duell mit den Genießern sieht sich das verletzungsgeplagte RASTA Vechta am morgigen Abend einem Star-Ensemble erster Güte gegenüber. Ganz zuvorderst muss da natürlich der gerade erst von Trainern und Kapitänen zum besten Offensivspieler der easyCredit BBL gewählte John „Big Country“ Bryant genannt werden. Der Kapitän der Gießener legt mit 19,7 Punkten, 10,3 Rebounds und 4,7 Assists sowie 0,9 Blocks in 29 Spielen Fabelwerte auf das Parkett. "Die GIESSEN 46ers bestehen ja nicht nur aus John Bryant. Wir müssen als Team John und ganz Gießen mit etwa Brandon Thomas, Larry Gordon und Jared Jordan verteidigen“, weiß RASTAs Head Coach Pedro Calles um den prominent besetzten Gäste-Kader.

In Jared Jordan (34) hat Bryant Mitte der Saison einen kongenialen Partner im Backcourt bekommen. 8,0 Assists und 7,2 Punkte bei einer Dreierquote von 44,4% - erstklassig. Auch drei weitere Veteranen legen für den Tabellen-13. beeindruckende Zahlen auf. Brandon Thomas (34) kommt in seiner zwölften Profi-Saison bei seinem 14. Klub in 33:04 Minuten auf 14,5 Punkte, eine Dreierquote von 48,8% und je 2,5 Assists und Rebounds. Der ehemalige RASTAner Larry Gordon (32) erlebt unter Trainer Ingo Freyer ebenfalls einen weiteren Frühling, legt 11,1 Punkte und 5,9 Rebounds auf.

Und noch einer aus der Ü30-Fraktion liefert, es ist David Bell. Der 37-jährige Guard ist nach wie vor brandgefährlich von jenseits der 6,75 Meter, trifft 44,8% seiner Dreier und bringt es noch auf 11,6 Punkte. „Ja, das ist schon eine sehr erfahrene Mannschaft. Sie alle sind schon sehr lange in der Liga und spielen einen sehr intelligenten Ball. Wir müssen zusehen, dass wir dagegenhalten“, hofft Vechtas Kapitän Josh Young.

Ein Hoffen auf eine Wunderheilung der drei Verletzten Seth Hinrichs (Hand), Clint Chapman und Tyrone Nash (beide Knie) wäre indes vergebene Liebesmüh. Für alle drei ist die Saison bereits beendet. „Tja, wir sind jetzt wohl recht klein aufgestellt. Für uns bedeutet das, dass wir vor allem in der Defense noch dominanter sein müssen. Und im Angriff wird es darauf ankommen, dass wir unsere Schnelligkeit ausnutzen“, gibt sich Young kämpferisch. „Wir hatten schon die ganze Saison über immer mal wieder Ausfälle zu beklagen. Mal hat es T.J. oder Max erwischt. Dann haben Austin und Mike nicht spielen können. Auch ich musste schon einige Partien aussetzen. Jetzt ist es einfach wieder so, dass andere für die Verletzten in die Bresche springen müssen. Das Besondere ist ja, dass wir eine echte Mannschaft sind – egal wer auf dem Court steht: Wir geben alles!"

Gießens Kampf um die Playoffs indes war in den vergangenen Wochen erfolglos geblieben. Eine sieben Spiele währende Niederlagenserie zwischen dem 2. März und dem 14. April ließ alle Träume auf die erste Post-Season der Mittelhessen seit 14 Jahren platzen. Schon am Sonntag verabschiedeten sich John Bryant und Co. mit einer 76:99-Heimniederlage gegen den FC Bayern München von ihren so treuen Fans (Schnitt: 3.501, Auslastung: 93,3%) aus der altehrwürdigen Sporthalle Gießen-Ost. Ihre letzten zwei Spiele müssen die GIESSEN 46ers auswärts bestreiten, heute in Vechta und am Sonntag im Derby bei den FRAPORT SKYLINERS. „Ich glaube, dass wird ein ganz enges Spiel. Für Gießen geht es tabellarisch um nichts mehr, sie können befreit aufspielen. Das ist immer ein gefährliche Konstellation. Uns muss klar sein, dass wir vom Jump weg bereit sein müssen, um die Kontrolle von Anfang bis Ende zu haben“, so RASTAs Captain Young.

easyCredit Basketball Bundesliga – 33. Spieltag – 10. Mai 2019 – 19 Uhr – RASTA Dome

RASTA Vechta (4., 23-9) vs. GIESSEN 46ers (13., 13-19)

Tickets: ausverkauft

TV: www.magentasport.de/basketball/bbl

Liveticker: www.easyCredit-BBL.de


Pressemitteilung: Rasta Vechta 



0 Kommentare

 

12 Mitglieder
359 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff