DBB

DBB-Damen im Ausland 2018/2019 - Update 25

TheBloob am 24.04.2019 um 16:27

Degbeon und Fikiel im Finale, Gülich kurz davor - Bär stark von der Dreierlinie

Die Saison neigt sich für unsere Damen-Nationalspielerinnen im Ausland dem Ende entgegen. Und da ist noch Einiges möglich für die DBB-Korbjägerinnen. Schauen wir mal genauer hin:

Ama Degbeon startet mit ihrem Team A3 Basket Umea heute in das Playoff-Finale gegen das Überraschungsteam von Högsbo Basket und ist klar favorisiert.

Erwartungsgemäß im Playoff-Halbfinale ausgeschieden ist Sonja Greinacher mit ihrem Team Arka Gdynia in der polnischen Meisterschaft. Gegen Favorit Polkowice gab es vor eigenem Publikum eine 71:80-Niederlage und damit das 0:3. Greinacher wurde 24 Minuten lang eingesetzt, die sie für sieben Punkte (3/12), zwei Rebounds und einen Assist nutzte. Nun geht es nach dem Modus "best of three" noch um den dritten Platz und da liegt Gdynia nach dem 71:52 gegen Wroclaw mit 1:0 in Front. Der Deutschen fehlte es an Wurfglück (Zwei Pkte, 0/6), aber sie holte sich in 22 Minuten neun Rebounds und verteilte einen Assist.

Weiterlesen ...

 

 


3x3-Herren mit erfolgreichem Auftakt

Auftaktlehrgang in Berlin und Bronze in Louny

Ein äußerst erfolgreiches Wochenende liegt hinter den 3x3-Herren. Zunächst traf sich die deutsche Auswahl am vergangenen Mittwoch zum Auftaktlehrgang im Tempelhofer Flughafen (Foto unten). Auf speziellem 3x3-Boden ging es direkt intensiv zur Sache. Nach einem weiteren Training am Donnerstag stand Freitags ein Testspiel gegen lokale Berliner Teams an.

3x3-Herren gewinnen Bronze in Tschechien
Am Wochenende ging es für die 3x3-Herren dann weiter ins tschechische Louny. Dort gastierte die 3x3 Central Europe Tour 2019. Hier war das Quartett um Malo Valerien, Niklas Geske, Albert Kuppe und Simon Kutzschmar (Foto links), der Zweite der deutschen 3x3-Rangliste, äußerst erfolgreich. Das Quartett aus der Bundesrepublik beendete das Turnier auf dem Bronzerang.

Weiterlesen ...

 

 

3x3-Herren nominiert

Lehrgang vom 26.-28. April in Amsterdam

In der kommenden Woche geht es für die deutschen 3x3-Herren in Puerto Rico um die Teilnahme am FIBA 3x3 World Cup 2019 vom 18.-23. Juni 2019 in Amsterdam.

Doch bevor es in der Karibik um die begehrten WM-Tickets geht, trifft sich die deutsche 3x3-Auswahl am Wochenende zu einem Vorbereitungslehrgang in Amsterdam (Niederlande). Am Freitag testet das Team von 3x3-Disziplinchef Matthias Weber zunächst zweimal gegen die Herren-Nationalmannschaft der Niederlande. In der 3x3-Facility von Amsterdam trainieren die Weber Schützlinge dann noch einmal ehe Sonntag ein letzter Test gegen Belgien ansteht.

Für die Maßnahme hat Weber folgende Spieler nominiert:

Niklas Geske (EN Baskets Schwelm), Albert Kuppe (Morgenstern BIS Baskets Speyer), Simon Kutzschmar (Lich Basketball e.V.), Joel Mondo (ohne Verein), Malo Valerien (ohne Verein)

Das Team wird betreut von Bundestrainer Matthias Weber und Physiotherapeut Florian Raeke.

Weitere Infos zum FIBA 3x3 World Cup 2019...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

12 Mitglieder
328 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff