Regionalliga

Jenaer Regionalliga-Basketballer gewinnen ihr Saisonfinale

TheBloob am 16.04.2019 um 18:03

Mit einem 100:96- Überraschungserfolg kehrten Jenas Regionalliga-Basketballer am Samstag beenden aus Franken zurück. Die 2. Mannschaft von Science City Jena siegte im Saisonfinale beim VfL Treuchtlingen und kletterte am letzten Spieltag auf den 10. Platz im 14er Feld. Während die Thüringer im Duell beim dem bis dato Tabellendritten einen zwischenzeitlichen Rückstand von zehn Punkten kompensierten, drehte das Team von Interimstrainer Farsin Hamzei die Partie mit einer couragierte Leistung im Schlussabschnitt zu seinen Gunsten. Die Gastgeber rutschten durch den Jenaer Sieg in Kombination mit dem Erfolg des TSV Breitengüßbach gegen Meister Oberhaching am letzten Spieltag der Regionalliga Südost vom Treppchen, müssen sich mit dem 4. Rang begnügen.

Nachdem sich beide Teams von Beginn an ein offenes Duell lieferten, die Gastgeber aus Mittelfranken nach einer 32:22-Führung beim Stand von 34:26 in die erste Viertelpause gingen, blieb der Vorsprung des VfL auch im zweiten Abschnitt zunächst konstant. Bis zur 12. Minute mit 39:29 in Front liegend, schien Treuchtlingen seiner Favoritenrolle gerecht werden zu können. Doch die junge Jenaer Mannschaft kämpfte sich bis zur Halbzeitpause in Schlagdistanz zurück, meldete sich kurz vor dem Gang in die Kabine mit dem zwischenzeitlichen 57:55-Anschluss wieder im Spie zurück. An diesem Bild sollte sich auch zum Start der zweite Hälfte nichts ändern. Unmittelbar nach Auftakt des dritten Viertels durch Kristofer Krause auf 57:57 ausgleichend, entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dessen Verlauf Science City Jena beim 82:79 (28.) erstmalig seit der Startminute in Führung gehen konnte. Die Saalestädter verteidigten ihren Vorsprung bis zur letzten Viertelpause, starteten mit 84:81 in den Schlussabschnitt. Im letzten Viertel setzte der VfL Treuchtlingen zwar noch einmal zur Aufholjagd an, glich 50 Sekunden vor der Sirene auf 94:94 sowie anschließend auf 96:96 aus, doch Science City behielten die Nerven, konterte durch einen Korbleger von Melvin Jostmann sowie vier Freiwürfe von Dominik Shusel und Vincent Garrett zum siegreichen 100:96-Endstand.

SCJ: Garrett 22, Jostmann 19, Radojicic 19, Shusel 11, Dizdar 11, Krause 10, Heber 6, Sturcel 2, Rietschel, Teichert, Otto, Bank


Pressemitteilung: Science City Jena 



0 Kommentare

 

34 Mitglieder
631 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff