Regionalliga

Bei RW Cuxhaven soll ein Sieg her

TheBloob am 23.03.2019 um 11:49

Am viertletzten Spieltag der 1. Regionalliga Nord will die 1. Herren des SC RASTA Vechta den vorentscheidenden Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Dazu muss ein Auswärtssieg bei Rot-Weiss Cuxhaven Basketball (Sa., 18 Uhr) her. In der Favoritenrolle sind die Vechtaer schon einmal, schließlich gewannen sie fünf ihrer letzten sechs Spiele.

Je länger die Saison dauert, desto besser werden die Ergebnisse des Farmteams von easyCredit Basketball-Bundesligist RASTA Vechta. Begann das neue Jahr noch mit einer Bilanz von 1:3-Siegen, so sammelte das Team von Head Coach Hanno Stein seit Februar schon fünf Siege und konnte sogar bis auf Platz 6 der 4. Liga klettern. Ganz der Gefahrenzone entflohen sind die Vechtaer aber noch nicht. Mit zwei Siegen, am Samstag in Cuxhaven und genau eine Woche später gegen den Eimsbütteler TV aus Hamburg (10., 11-14) soll der Klassenerhalt nun perfekt gemacht werden. „Für uns ist das jetzt eine große Chance, innerhalb von acht Tagen letzte Zweifel auszuräumen“, erklärt Stein.

In der Rundturnhalle wird RASTAs Talentschmiede in Bestbesetzung antreten können. Weil die Profis in der easyCredit Basketball Bundesliga ein freies Wochenende haben, könnten auch die Youngster Philipp Herkenhoff (19) und Luc van Slooten (16) die Reise an die Elbmündung mitmachen. „In Cuxhaven müssen wir dafür Sorge tragen, dass die individuellen Stärken von Rot-Weiss nicht zur Geltung kommen. Der Klub hat trotz der finanziellen und dadurch personellen Probleme nach wie vor gute Chancen, die Klasse zu halten – das spricht für den aktuellen Kader. Sie werden alles daran setzen, uns noch einmal mit unten reinzuziehen“, warnt Hanno Stein.

Gleich sieben Cuxhavener, die in dieser Saison schon für die Norddeutschen aufgelaufen sind, stehen nicht mehr im Roster von Head Coach Christoph Nicol. Dafür hat dieser mit Top-Scorer Jordan Rezendes (22,2 Punkte pro Spiel & 3,9 Assists) einen treffsicheren Go-to-Guy sowie mit Haris Genjac (13,2 & 8,0 Rebounds) und Jermaine Mellis (13,0 & 8,1 Rebounds) zwei weitere Akteure, die zweistellig punkten. Gleich fünf (!) weitere Cuxhavener kommen auf mindestens 7,0 Punkte pro Partie. Und so verwundert es nicht, dass auch die Rot-Weissen in den letzten Wochen recht erfolgreich unterwegs waren, sie gewannen drei ihrer letzten sechs Spiele.

Herren – 1. Regionalliga Nord – Saison 2018/19 – 25. Spieltag

Rot-Weiss Cuxhaven Basketball (13., 10-15) – SC RASTA Vechta (6., 12-12)

Samstag, 23. März 2019, um 18 Uhr in der Rundturnhalle (Beethovenallee 19, 27474 Cuxhaven)


Pressemitteilung: RASTA Vechta 



0 Kommentare

 

55 Mitglieder
558 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff