Regionalliga

Dritter Platz so gut wie sicher: Wizards schlagen Tübingen

TheBloob am 17.03.2019 um 12:56

Karlsruhe/Tübingen – Die Arvato College Wizards haben den dritten Platz in der Regionalliga Südwest so gut wie sicher: Am Samstagabend setzte sich das Harris-Team am viertletzten Spieltag vor Saisonende deutlich mit 95:67(47:30) gegen die SV 03 Tigers Tübingen durch. Dabei hatten die Karlsruher den Gegner zu jeder Zeit unter Kontrolle und standen in der Defensive wieder kompakt und konzentriert. „Wichtig war es außerdem, dass wir die Rebounds für uns entscheiden konnten und auch in der Offensive mal wieder richtig gut gescort haben. Ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden und wir haben uns im Vergleich zu den vergangenen zwei Spielen deutlich gesteigert“, so Manager Zoran Seatovic nach dem Spiel.
 
Die Wizards erwischten vor heimischer Kulisse den deutlich besseren Start und lagen durch Körbe von Mensah, Schmitz und Rößler nach fünf Spielminuten bereits mit 14:3 in Führung. Die Karlsruher waren besser im Spiel und standen kompakt in der Defensive. Dadurch konnte das Harris-Team den Vorsprung bis zur ersten Pause auf 27:14 ausbauen. Der Coach und die Zuschauer waren mit der Leistung der Wizards sichtlich zufrieden.  
 
Die ersten vier Minuten des zweiten Viertels verliefen ausgeglichen, mit leichten Vorteilen auf Seiten der Gäste aus Tübingen: Die konnten durch Broening und Sorgius auf 24:33 verkürzen. In den Folgeminuten fanden die Karlsruher allerdings die passende Antwort und bauten ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 47:30 aus.
 
Auch zu Beginn des dritten Viertels dominierten die Wizards das Geschehen auf dem Feld: Rößler, Mensah und Saddedine ließen den Vorsprung nach zwei Minuten auf 55:32 anwachsen. Von einer Verschnaufpause auf Seite der Karlsruher war nichts zu sehen. Auch in den Folgeminuten drehte das Harris-Team auf und lag vier Minuten vor Viertelschluss mit 67:35 in Führung – die frühe Vorentscheidung. Mit 74:48 ging es in den letzten Spielabschnitt.   
 
Im Schlussviertel kam von den Gästen aus Tübingen kaum mehr Gegenwehr. Die Wizards verteidigten den Vorsprung und das Spiel endete mit einem deutlichen und verdienten 95:67-Sieg. Dadurch festigen die Wizards den dritten Platz der Tabelle weiter. „Die Intensität in der Defensive war auf jeden Fall besser, als in den vergangenen beiden Spielen. Wir konnten uns relativ früh einen deutlichen Vorsprung erspielen und so einen ungefährdeten Sieg ins Ziel bringen. Jetzt müssen wir schauen, dass wir auch noch die letzten drei Liga-Spiele gewinnen und Platz Drei ins Ziel bringen“, so Wizards-Manager Seatovic nach dem Spiel.
 
Punkte Wizards: Rößler 26, Mensah 25, Saddedine 11, Maisel 9, Olowookere 7, Schlegel 7, Schmitz 7, Amrhein 3
 
Am nächsten Spieltag treffen die Wizards auswärts auf den 1. FC Kaiserslautern. Sprungball ist am Sonntag um 17.30 Uhr.
 

Pressemitteilung: Arvato College Wizards 



0 Kommentare

 

38 Mitglieder
576 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff