Jugend

Mit einem Sieg ins dritte Spiel

TheBloob am 16.03.2019 um 15:55

Im Nachwuchsbereich gilt die besondere Aufmerksamkeit an diesem Wochenende der U-16-Mannschaft der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA). Sie tritt am Sonntag um 13 Uhr bei den Baltic Sea Lions in Rendsburg an und hat sich vorgenommen, nach der 50:58-Heimniederlage mit einem Sieg ein drittes Spiel in der Play-down-Runde zu erzwingen. Das würde dann wiederum als Heimspiel voraussichtlich am 24. März stattfinden. Doch ehe es soweit ist, müssen die Jungs von Cheftrainer Pit Lüschper gegenüber Spiel eins einige Dinge anders machen. „Und das haben wir in der zurückliegenden Woche auch entsprechend trainiert“, sagt der Coach. Der Ausgang des Duells entscheidet darüber, wer den Klassenerhalt in der Jugend Basketball Bundesliga schafft.

Speziell geübt habe die Mannschaft einiges im Defensivverhalten, „wir werden aber auch mit einer veränderten Taktik ins Spiel gehen“, erklärt Lüschper. Er war im ersten Spiel außerdem unzufrieden mit den Abschlüssen in der Offensive. Lediglich 15 von 57 Wurfversuchen seiner Jungs aus der Nahdistanz waren vom Korberfolg gekrönt, das sind nur rund 26 Prozent. Normalerweise erreichen sie eine Quote von zirka 40 Prozent. „Also haben wir auch in dieser Hinsicht einiges trainiert“, sagt der Trainer. Gelingen die Verbesserungen, dann habe die Mannschaft in Rendsburg eine gute Chance auf einen Sieg. Lüschper sieht bei seiner Mannschaft eine intakte Moral. Das habe sich bereits darin gezeigt, dass sie trotz des Schocks wegen der schweren Verletzung von Felix Schwabe und nach einer halbstündigen Unterbrechung im ersten Spiel gegen die Lions wieder gut ins Spiel gefunden habe, sagt der Trainer. Felix Schwabe hatte sich das Sprunggelenk ausgekugelt, konnte aber mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Dennoch wird er einige Wochen ausfallen, „aber danach hoffentlich wieder vollkommen fit werden. Wir wünschen ihm gute Besserung“, sagt Lüschper.

Aufgrund der großen Entfernung bis nach Rendsburg werden sich die MBC Jungwölfe bereits am Sonnabend auf den Weg machen und in Schleswig-Holstein übernachten. Lüschper rechnet für die mehr als 500 Kilometer mit einer Fahrzeit von rund fünfeinhalb Stunden. Das hat im Übrigen auch zur Konsequenz, dass der MBC-Kooperationspartner SSV Einheit II bei seinem Landesligaspiel am Sonnabend auf die Unterstützung von U-16-Spielern aus der MBA verzichten muss.

Bis zum Sonntag sind zudem die MBA Rookies, eine U-14-Auswahl mit Spielern aus mehreren Vereinen Sachsen-Anhalts, beim Turnier der Central European Basketball League im tschechischen Litomysl im Einsatz und treffen auf Mannschaften aus Tschechien, der Slowakei, Österreich und Polen. Mehr dazu unter: www.ceybl.eu

Weitere Ansetzungen von MBC-Nachwuchsteams und -Kooperationspartnern: Der SSV Einheit Weißenfels II trifft in der Landesliga in der halleschen Weinberg-Sporthalle am Sonnabend um 15 Uhr auf den USV Halle II; in der Landesliga U 14 empfängt der MBC am Sonnabend um 10.30 Uhr in der Weißenfelser Schlossgartenhalle den BBC Halle. Zwei Spiele bestreitet die U 12 des MBC am Sonntag in der Mitteldeutschen Liga. In der Schlossgartenhalle trifft sie um 10 Uhr auf BIG Gotha und um 15 Uhr auf den USC Leipzig. Dazwischen spielt um 12.30 Uhr Gotha gegen Leipzig.

Pressemitteilung: MBC, Birger Zentner 



0 Kommentare

 

33 Mitglieder
488 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff