Jugend

Die Rookies wollen einen Sieg mehr

TheBloob am 13.03.2019 um 15:30

Zum dritten Mal in ihrer noch jungen Basketballkarriere erleben die MBA Rookies ein internationales Abenteuer. Vom Freitag bis zum Sonntag nehmen sie am Abschlussturnier der Central European Youth Basketball League (CEYBL) in Litomyšl in Tschechien teil. Die MBA Rookies sind ein in dieser Saison ins Leben gerufenes Projekt zur Talentsichtung und -ausbildung innerhalb der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA). Mitteldeutscher Basketball Club und der Basketballverband Sachsen-Anhalt haben die Academy gegründet und betreiben sie gemeinsam.

Das Projekt führt im Spieljahr 2018/2019 bei den MBA Rookies junge Spieler der Geburtsjahrgänge 2005 und 2006 aus mehreren Vereinen Sachsen-Anhalts zusammen. Sie haben im November im tschechischen Opava und im Januar im thüringischen Jena bereits an zwei CEYBL-Turnieren teilgenommen. Dabei seien Fortschritte erkennbar gewesen, sagte Headcoach Mario Leuschner vom MBC. Die jetzt startende Mannschaft habe ihr Gesicht wieder etwas verändert. „Es ist so gewollt, dass Rotationen möglich sind“, erklärte Leuschner. Bislang konnten die Rookies bei ihren Teilnahmen an CEYBL-Turnieren jeweils einen Sieg einfahren. „Es wäre schön, wenn es den Jungs gelingen würde, am bevorstehenden Wochenende zweimal zu gewinnen“, sagte Alexander Rolle, Leiter der MBA. So könne sich die Spieler der U-14-Auswahl besonders für ihr Engagement belohnen.

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Veranstaltungen nehmen an dem Finale in Litomyšl alle zehn in der CEYBL startenden Mannschaften teil. Dabei handelt es sich um die deutschen Teams aus Weißenfels und Jena sowie je zwei aus Österreich, Tschechien, der Slowakei sowie Polen. Gespielt wird in zwei Gruppen, deren Teilnehmer abschließend auf den jeweils gleich Platzierten der anderen Gruppe treffen. Die MBA Rookies bekommen es in ihrer Gruppe mit Danube Future Stars aus Österreich (Freitag 16 Uhr), SKM Zastal Zielona Góra aus Polen (Freitag 19.30 Uhr), ADFORS Basket Litomyšl aus Tschechien (Sonnabend 10 Uhr) und BK Inter Bratislava aus der Slowakei (Sonnabend 13.30 Uhr) zu tun. Am Sonntag stehen die Platzierungsspiele mit Gegnern aus der anderen Gruppe auf dem Programm. Aus Sicht von Trainer Leuschner ist das eine anspruchsvolle Aufgabe. „Gegen die Österreicher haben wir schon auf Augenhöhe gespielt, Bratislava kennen wir noch nicht. Mal sehen, was wir erreichen können“, sagte er. Gegen Zielona Góra und Litomyšl hatte es bei anderen Turnieren zum Teil deutliche Niederlagen gegeben.

Im Anschluss an das Turnier an diesem Wochenende werde man sich zusammensetzen und das Projekt bewerten und „schließlich auch entscheiden, wie es weitergeht“, sagte Academy-Leiter Rolle. Das erfolge gemeinsam mit dem Landesverband. Bei den MBA Rookies sollen junge Spieler Erfahrung sammeln und die Möglichkeit bekommen, sich für die U-16-Mannschaft der Academy, die in der Jugend Basketball Bundesliga spielt, zu qualifizieren. Nach den Worten von Leuschner haben einige aus der Mannschaft die Gelegenheit nutzen können. „Ich habe bereits den ein oder anderen dem Cheftrainer der JBBL-Mannschaft empfehlen können“, sagte er.

Den Turnierverlauf kann man auf der Internetseite von CEYBL verfolgen, wo Resultate, Videos und Fotos zu den Spielen angeboten werden: www.ceybl.eu


Pressemitteilung: MBC 



0 Kommentare

 

33 Mitglieder
636 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff