medi bayreuth

HEROES OF TOMORROW können den Lauf von RASTA Vechta nicht stoppen

TheBloob am 11.02.2019 um 17:34

medi bayreuth unterliegt mit 81:86 und kassiert seine 5. BBL-Niederlage in Serie


Es ist den HEROES OF TOMORROW leider nicht gelungen, in eigener Halle die Siegesserie von Aufsteiger RASTA Vechta zu beenden. In der Partie des 20. Spieltages in der easyCredit Basketball Bundesliga unterlag medi bayreuth vor 3.211 Zuschauern in der Bayreuther Oberfrankenhalle gegen die Überflieger der Liga mit 81:86 (34:40) und musste so die mittlerweile 5. BBL-Niederlage in Serie hinnehmen.


Nach einer zunächst noch ausgeglichenen Anfangsphase zeigte der Aufsteiger eindrucksvoll, warum er aktuell ganz oben in der Tabelle zu finden ist. Mit 37:19 lag das Team von Pedro Calles in der 13. Minute bereits in Führung und hatte zu diesem Zeitpunkt wirklich alles unter Kontrolle. Die HEROES OF TOMORROW, bei denen De’Mon Brooks nach der in Berlin erlittenen Adduktorenverletzung wieder mitwirken konnte, aber besannen sich wieder einmal wieder auf ihren Kampfgeist. Im ersten Spiel mit Rückkehrer Kyan Anderson, der anstelle von David Stockton ins Team gekommen war, arbeitete sich medi bayreuth zurück. Mit einem 15:3 Lauf war man bis zur Pause wieder dran und spätestens beim 60:60 (32.) war die Partie erneut völlig offen. Leider jedoch nur für wenige Sekunden, denn Dreier von Bray und Hollins brachten RASTA wieder in Front und letztlich auf die Siegerstraße.


Matchwinner auf Seiten von RASTA Vechta war TJ Bray. Der Denker und Lenker der Vechtaer, dessen Kreis medi nie entscheidend einengen konnte, war mit 17 Punkten und 14 Assists am Ende ohne Frage der Mann des Spiels, der sein Team zum verdienten Sieg in der Oberfrankenhalle führte.


Das sagt Adonis Thomas:


„Vechta ist eine sehr gute Mannschaft. Sie sind exzellent gecoacht, spielen sehr gut und haben nicht ohne Grund neun Spiele am Stück gewonnen. Es war ein schweres Spiel für uns. Wir hatten die Chance nach dem Ausgleich in Führung zu gehen, aber wir haben in den letzten fünf Minuten des Spiels schwere Fehler begangen, die eigentlich nicht typisch für unsere Mannschaft sind. Dieses Spiel müssen wir jetzt abhaken und uns auf die Partie am Mittwoch konzentrieren. Wir müssen weiterhin an uns arbeiten. Im Moment ist es ein enges Rennen im Kampf um die Playoff-Plätze.”


Weitere Informationen zur Partie der HEROES OF TOMORROW gegen RASTA Vechta finden Sie hier!


Pressemitteilung: medi bayreuth 



0 Kommentare

 

7 Mitglieder
352 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff