Regionalliga

Starke Leistung in der Fremde: Wizards fertigen Mannheim ab

TheBloob am 05.02.2019 um 17:41

Mannheim/Karlsruhe – Die Arvato College Wizards dürfen am 18. Spieltag der Regionalliga Südwest einen deutlichen Sieg feiern. Auswärts setzte sich das Team von Headcoach Jaivon Harris gegen die SG Mannheim mit 122:55 durch. Die Karlsruher stehen nach dem zehnten Sieg in den vergangenen elf Spielen weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz. Der überragende Mann auf Karlsruher Seiten war am Sonntagabend Bright Mensah. Der „US Boy“ steuerte insgesamt 46 Punkte bei. „Wir haben von Beginn an sehr konzentriert und stark gespielt. Das Team hat gut funktioniert und Mensah hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Bei so einem deutlichen Ergebnis kann ich nur mehr als zufrieden sein“, so Wizards-Manager Seatovic.
 
Die Wizards waren von Beginn an das bessere Team und konnte sich bereits nach fünf Minuten auf 16:6 absetzen. Bis zur Viertelpause setzten sich die Karlsruher weiter ab und gingen mit einer verdienten 32:16-Führung in die erste Spielunterbrechung. Kurz nach Beginn des zweiten Viertels drehten die Wizards auf und starteten einen 13:0-Lauf auf 52:21. Bis zur Halbzeitpause lagen die Karlsruher deutlich mit 60:25 in Führung. Vor allem die Defensive des Harris-Teams war im zweiten Viertel stark und ließ insgesamt nur acht gegnerische Punkte zu.
 
Auch im dritten Viertel waren die Wizards das klar bessere Team und konnten sich nach den ersten fünf Minuten bereits auf 78:29 absetzen – die frühe Vorentscheidung. Dennoch kamen die Mannheimer in den Folgeminuten etwas besser ins Spiel und konnte den großen Rückstand bis zur Pausensirene immerhin leicht auf 43:84 verkürzen. Das Schlussviertel eröffnete Bright Mensah mit einem 8:0-Lauf und ließ den Vorsprung der Wizards nach nur einer Minute auf 92:43 anwachsen. Auch im letzten Viertel kontrollierten die Wizards die Rebounds und gewannen am Ende deutlich mit 122:55. „Wir haben in Mannheim einen richtig starken Tag erwischt und uns ist fast alles gelungen. Trotz der Verletzung von Eyke haben wir die Rebounds klar kontrolliert und waren das tonangebende Team. Auch in der Defensive sind wir gut und kompakt gestanden. Alles in allem bin ich mit unserer Leistung hochzufrieden“, sagte Wizards Manager Zoran Seatovic. Durch den zehnten Sieg aus den vergangenen elf Spielen festigen die Wizards den dritten Tabellenplatz weiter.
 
Am 16. Februar steht für die Wizards das nächste Spiel an. Vor heimischer Kulisse treffen die Karlsruher auf den MTV Stuttgart. Sprungball ist um 19:30 Uhr.  
 
Punkte Wizards: Mensah 46, Maisel 18, Schmitz 13, Rößler 12, Amrhein 11, Schlegel 11, Saddedine 9, Olowookere 2


Pressemitteilung: Arvato College Wizards 



0 Kommentare

 

7 Mitglieder
298 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff