Regionalliga

Deutlicher Pflichtsieg gegen ALBA Berlin

TheBloob am 05.02.2019 um 17:18

Basketball-Regionalliga Nord: ASC 46 gewinnt 103:45 (52:26)
Gegen das aktuelle Schlusslicht der 1. Regionalliga Nord konnten sich die Basketballer des ASC Göttingen am vergangenen Sonnabend deutlich mit 103:45 durchsetzen. Um den dritten Tabellenplatz weiter zu festigen und den Anschluss an den zweitplatzierten RSV Stahnsdorf nicht zu verlieren, galt es von Beginn an, konsequent und konzentriert zu spielen.
„Gegen ALBA anzutreten, gleicht in jeder Saison einer Wundertüte. Man weiß im Vorfeld nie, wie stark die stets sehr junge Mannschaft sein wird. Eines haben aber alle Spieler gemeinsam, sie wollen 40 Minuten mit Vollgas verteidigen“, erläuterte Co-Trainer Gökhan Özbas vor Spielbeginn. Demzufolge hatten sich die Hausherren auf ein 40-minütiges aggressives Pressing eingestellt. Zu Beginn machten die sehr jungen Berliner auch tatsächlich den Eindruck, als wollten sie an die Königsblauen keine Geschenke verteilen, insbesondere in der Reboundarbeit. Allerdings beeindruckten die Hausherren ihrerseits mit einer hochprozentigen Treffsicherheit jenseits der Dreierlinie, Spielwitz und Energie, sodass sie bereits nach dem ersten Viertel 31:11 in Front lagen. Im zweiten Durchgang kamen die Gäste etwas mehr in Fahrt und die Königsblauen konnten diesen lediglich mit 21:15 für sich entscheiden.
Trotz der deutlichen 52:26-Halbzeitführung gab es in der Pause eine klare Ansage von ASC- Head Coach Sebastian Förster: „Es war mir wichtig, auch diese sehr jungen Spieler von ALBA über 40 Minuten ernst zu nehmen. Daher wäre der größte Fehler zur Halbzeit gewesen, sich selbstgefällig zurück zu lehnen. Wir haben stattdessen die Chance genutzt, auf allen Positionen Spielzeiten gleich zu verteilen. Jedoch mit dem konsequenten Anspruch an alle Spieler, auf dem Feld konzentriert zu liefern“. Dies setzten seine Schützlinge auch konsequent um, entschieden das dritte Viertel mit 29:3 und das letzte mit 22:16 für sich. „Vor dem Spiel in Wolmirstedt am kommenden Samstag war es wichtig, mit 100 Prozent auf dem Feld zu agieren. Mit genau dieser Energie wollen wir nun in die Trainingswoche gehen, um beim Tabellenführer punkten zu können“, blickt Kapitän Jorge Schmidt im Anschluss direkt auf den nächsten Spieltag.
Punkte ASC 46: Boakye (19 Punkte/0 Dreier, 7 Rebounds, 6 Assists), Sprung (18/2, 6 Rebounds), Husek (13/1, 5 Rebounds), Jorge Schmidt (12/3), Kalus (10/0), Julian Schmidt (8/0. 6 Rebounds), Schultz (8/0, 3 Assists), Borchers (8/0, 3 Assists), Paul (5/1), Teichert (2/0).


Pressemitteilung: ASC Göttingen 



0 Kommentare

 

26 Mitglieder
422 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff