Regionalliga

ASC-Basketball mal Zwei

TheBloob am 31.01.2019 um 14:55

Basketball-Regionalliga: ASC 46 Damen und Herren mit Heimspiel
Am kommenden Wochenende steht für die beiden Basketball-Regionalligateams des ASC Göttingen ein gemeinsamer Doppelspieltag auf dem Plan. Zuerst empfangen um 15.00 Uhr die Herren das Farmteam von ALBA Berlin und im Anschluss, um 18.00 Uhr, geht es für die Damen gegen die Eintracht Braunschweig 3 aufs Parkett. Beide Partien finden wie gewohnt in der Sporthalle des Hainberg Gymnasiums statt.
Mit den Albatrossen aus Berlin kommt das Kellerkind der 1. Regionalliga Nord nach Göttingen. Dennoch mahnt ASC-Head Coach Sebastian Förster zur Vorsicht: „ALBA darf man niemals unterschätzen. Man weiß nie, mit welchen Spielern sie anreisen und die jugendliche Dynamik hat es schon dem einen oder anderen Gegner schwer gemacht“. Nichts desto trotz konnten die Hauptstädter bislang lediglich zwei Siege einfahren und liegen bereits mit acht Punkten weit abgeschlagen hinter dem Tabellenvorletzten. Allerdings haben die Königsblauen einen schmerzlichen Ausfall zu beklagen. Bereits im Abschlusstraining vor dem vergangenen Spiel gegen Hannover hatte sich Andrew Onwuegbuzie schwer verletzt und wird für den Rest der Saison mit einem Kreuzbandriss ausfallen. „Das ist natürlich ein herber Verlust für uns, den wir erstmal kompensieren müssen“, so Förster. Dass das möglich ist, bewies das Team allerdings in Hannover, wo sie deutlich gewannen und damit den dritten Tabellenplatz festigten. Um dem Zweitplatzierten Stahnsdorf weiter auf den Fersen zu bleiben, gilt es für die ASCer, auch gegen Berlin die nächsten Punkte einzusammeln.
Für die Damen des ASC 46 steht das Rückspiel gegen die Löwenstädterinnen an, gegen die sie bereits vor zwei Wochen aufs Parkett durften. Das Spiel in Braunschweig entschied das Team von Head Coach René Hampeis souverän mit 69:50 für sich. Entsprechend gibt es eine klare Marschroute des Trainers: „Wir haben uns in Braunschweig unsere eigene Messlatte gelegt, die wollen wir natürlich vor eigenem Publikum hoch halten“. Bei der Eintracht glänzten die ASCerinnen insbesondere mit einer starken ersten Halbzeit, in der sie lediglich 17 Punkte ihrer Gegnerinnen zuließen. „Dieses Mal wollen wir diese Intensität über 40 Minuten halten. Damit das gelingt, hoffen wir, dass viele basketballbegeisterte Göttinger nach dem Spiel unserer Herren noch in der Halle bleiben und uns unterstützen“.


Pressemitteilung: ASC Göttingen 



0 Kommentare

 

34 Mitglieder
413 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff