DBB

DBB-Herren: Alles gut in Tallin

TheBloob am 13.09.2018 um 09:17

Vorbereitung auf World Cup Qualifier in Estland läuft

Das Unternehmen World Cup Qualifiers, Part 7, lässt sich für die deutsche Herren-Nationalmannschaft gut an. Am kommenden Donnerstag, 13. September 2018, spielt das Team von Bundestrainer Henrik Rödl zum Auftakt der zweiten Qualifikationsrunde zum World Cup 2019 in Tallinn gegen Estland (18.00 Uhr deutscher Zeit, ab 17.45 Uhr live und kostenlos für alle bei Telekom Sport). Die Anreise ins Baltikum lief heute planmäßig ohne Probleme. Von Frankfurt aus ging es per Flieger an die Ostsee, mit an Bord waren auch die beiden "Neulinge" Johannes Voigtmann (li., Saski Baskonia/ESP) und Andreas Obst (re., Monbus Obradoiro/ESP), die von ihren Teamkollegen freudig begrüßt wurden.

Nach der Ankunft im Teamhotel im Zentrum von Tallinn ging es zum Snack und nach einem kurzen Meeting mit knapp 15-minütiger Busfahrt direkt in die Spielhalle "saku suurhall" am Stadtrand. Dort standen die Gewöhnung an die Arena und die Integration der beiden neu hinzu gekommenen Spieler im Vordergrund. Außerdem wurde reichlich geworfen. Die Systeme wurden ausführlich geprobt und durchgespielt, zunächst im "Gangmodus", dann auch etwas intensiver. Denn schließlich galt es auch die Reise aus den Knochen zu bekommen.

Weiterlesen ...

 


"Perspektiven für Talente“ startet 2019

DBB-Projekt zur Nachwuchsförderung ist zurück

Von 2008 bis 2017 fand das von der ING-DiBa und dem Deutschen Basketball Bund (DBB) ins Leben gerufene Projekt „Talente mit Perspektive“ bereits zehn Mal statt. Es ist in dieser Zeit zu einem elementaren Bestandteil des DBB-Nachwuchskonzepts geworden. Dabei präsentierten sich jährlich die talentiertesten Mädchen (U14) und Jungen (U13) vor den Basketball-Bundestrainern, um sich für einen Platz im Perspektivkader zu empfehlen. Nach einer Überarbeitung des Konzepts geht das Programm zur Förderung des jüngsten Basketball-Nachwuchses 2019 mit dem neuen Namen "Perspektiven für Talente" an den Start.

DBB-Vizepräsident Stefan Raid ist erfreut darüber, dass es im nächsten Jahr wieder ein Maßnahme zur Förderung unserer jüngsten Talente gibt: "Es ist schön, dass wir nach intensiver Diskussion gemeinsam mit den Landesverbänden ein Format entwickeln konnten, das von allen Seiten getragen wird und wir nächstes Jahr mit „Perspektiven für Talente“ wieder ein Förderprojekt für jüngere Altersgruppen anbieten können."

Ohne die aktive Zusammenarbeit mit den 16 Landesverbänden des DBB wäre das Projekt nicht möglich. In Zukunft werden diese sogar noch stärker in das Projekt eingebunden als zuvor. Die Landesverbände sichten bei den regionalen Vereinen die talentiertesten Spieler und beobachten deren Entwicklung. Die Auswahl-Teams der Landesverbände werden, zum Teil in Spielgemeinschaften, bei insgesamt vier Vorturnieren im Januar und Februar 2019 gegeneinander antreten. Die Vorturniere finden wie bisher jeweils im Norden und Süden Deutschlands statt. Die Ausrichtung dieser Turniere erfolgt in Abstimmung mit den Landesverbänden an Standorten durch regionale Partner. Über die genauen Termine und Voraussetzungen für die einzelnen Veranstaltungen wurden die Landesverbände vom DBB informiert. Während der Vorturniere kümmert sich der DBB, in enger Kooperation mit den Landesverbänden und regionalen Ausrichtern, um die organisatorischen Rahmenbedingungen.
Weiterlesen ...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

29 Mitglieder
571 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung