Mitteldeutscher BC

Die Wölfe sichern sich den dritten Platz beim Vorbereitungsturnier

TheBloob am 09.09.2018 um 09:24

Der Mitteldeutsche Basketball Club hat in Belgien ein zweitägiges Vorbereitungsturnier gegen namenhafte Gegner ausgefochten und sich dabei den dritten Platz erkämpft. Musste man sich dem Champions League Teilnehmer Giants Antwerpen am Freitagabend noch geschlagen geben, besiegten die Wölfe am Samstagnachmittag den amtierenden holländischen Meister Donar Groningen.

Die Wölfe verpassten den Start in das erste Viertel der Partie gegen Antwerpen. Die Gastgeber fanden schnell ihren offensiven Rhythmus, während die Weißenfelser erst gegen Ende des Abschnitts Fahrt aufnehmen konnten. So erspielten sich die Belgier eine 20:12-Führung. Von den anfänglichen Startschwierigkeiten der MBC-Recken war nun im zweiten Viertel nichts mehr zu sehen. David Brembly und Adika Peter-McNeilly bereiteten den Gastgebern durch ihre Treffsicherheit zunehmend Probleme, sodass die Wölfe den Giants die Stirn boten und sich zur Halbzeit auf 36:38 Zähler herankämpften. Nach der Pause lieferten sich beide Mannschaften einen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Mit viel Biss und Erfolgswillen attackierte das Team von Cheftrainer Aleksandar Scepanovic die überraschten Belgier, sodass die Wölfe sich am Ende des dritten Viertels sogar mit 57:54 Zählern die Führung ergattern konnten. Jedoch konnten die Saale-Städter diese Energie nicht mit in den letzten Abschnitt der Partie tragen. Die Giants fanden zu ihrer Stärke zurück, während Korberfolge auf Seiten des MBC ausblieben. Somit mussten sich die Weißenfelser zum Schluss mit 69:81 geschlagen geben.

Am zweiten Turniertag stand für die Wölfe der nächste Test gegen den holländischen Meister Donar Groningen auf den Plan. Die Partie begann ausgeglichen zwischen beiden Teams. Es war David Brembly, der im ersten Viertel gleich drei Dreipunktwürfe hintereinander versenkte und die Wölfe somit ins Spiel brachte. So wurde das zweite Viertel mit einem unentschiedenen 20:20 eröffnet. Das Team von Head Coach Aleksandar Scepanovic steigerte im zweiten Viertel die Defensivarbeit und schaffte es so die holländischen Angriffe immer wieder erfolgreich zu stören. Gleichzeitig baute der MBC durch Punkte von Trevor Releford zur Halbzeit eine Führung von 40:30 Punkten auf. Aus der Kabine kommend hielten die Wölfe die harte Verteidigung aufrecht und erlangten somit die Kontrolle über das Spiel, sodass man sich zwischenzeitlich sogar mit 21 Zählern Vorsprung absetzen konnte. Aleksandar Scepanovic gewährte den jüngeren Spielern daraufhin im letzten Abschnitt der Partie die Chance sich zu beweisen, wodurch die MBC-Führung zum Schluss hin schrumpfte. Mit einem Endstand von 79:67 Punkten beendeten die Wölfe das zweite Turnierspiel siegreich und gehen als Drittplatzierter des Kräftemessens in Antwerpen hervor.

„Dieses Turnier war sehr wichtig für uns. Wir haben die Zeit genutzt, um zu identifizieren, wo wir uns verbessern müssen. Das Spiel gegen Antwerpen haben wir deutlich verloren, da uns hier der Fokus gefehlt hat. In der zweiten Partie gegen Groningen war das völlig anders. Die Spieler haben sehr hart gearbeitet und haben Biss bewiesen. Natürlich sind wir noch in der Findungsphase als Mannschaft, aber wir sind auf einem guten Weg, ein konkurrenzfähiges BBL Team zu werden“ resümiert MBC-Cheftrainer Aleksandar Scepanovic.

MBC vs. Antwerpen:
Farr (12), Stankevicius (2), Brembly (11), Kerusch (5), Viglianisi (0), Zylka (4), Releford (6), Peter-McNeilly (16), Brase (6), Marelja (7)

MBC vs. Groningen:
Farr (9), Stankevicius (0), Brembly (17), Kerusch (0), Viglianisi (2), Zylka (12), Releford (14), Peter-McNeilly (12), Brase (0), Marelja (13), Turudic (0)


Pressemitteilung: MBC, Tonio Bierhoff 



0 Kommentare

 

36 Mitglieder
457 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung