DBB

VTG Supercup: DBB-Team unterliegt der Türkei

TheBloob am 08.09.2018 um 13:15

Morgen um 17.30 Uhr gegen Italien - Debüts für Jallow und Grof

Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat ihr Halbfinale beim VTG Supercup gegen die Türkei verloren. In der edel-optics.de Arena in Hamburg unterlag das Team von Bundestrainer Henrik Rödl in einem wahren Dreierhagel (TUR 16/33) mit 79:100 (29:26, 10:25, 27:19, 11:30) und spielt damit morgen um 17.30 Uhr gegen Italien um Platz drei. Dennis Schröder avancierte zum besten deutschen Werfer mit 32 Punkten. Das Finale bestreiten morgen die Türkei und Tschechien (87:80-Erfolg im ersten Halbfinale gegen Italien).

Schröder, Ismet Akpinar, Niels Giffey (Foto), Maximilian Kleber und Maik Zirbes bildeten die deutsche Startformation. Mit dem eingebürgten US-Amerikaner Metin Türen (Wilbekin) und NBA-Profi Cedi Osman legten die Türken zum 0:5 vor (2.). Das DBB-Team zeigte sich unbeeindruckt und konterte zum 6:5 (Maik Zirbes, 3.). Es ging äußerst munter hin und her, beide Teams legten ein hohes Tempo vor. Schröder (Foto unten re.) zeigte früh seinen enormen Speed und Osman seine Wurfqualitäten (12:15, 6.). Der deutsche Pointguard netzte zwei Dreier in Folge und auch Giffey traf von "downtown": 21:15 (7.), Auszeit Türkei. Giffey vertrat Kapitän Robin Benzing weiter ganz hervorragend und sorgte an der Freiwurflinie für die bis dato höchste deutsche Führung (25:17, 9.). Dann debütierte Karim Jallow in der A-Nationalmannscahft und erzielte gleich seine ersten beiden Punkte. Überragende Dreier von Osman (4/5) sorgten für das 29:26 nach dem ersten Viertel.

Weiterlesen ...

 

 

VTG Supercup: Tschechien gewinnt 87:80 gegen Italien

Satoransky-Gala zum Autakt des VTG Supercups

Es sind noch 40 Sekunden zu spielen, Tschechien führt mit vier Punkten und hat den Ball. Die 24-Sekunden-Uhr ist fast abgelaufen und die Tschechen laufen Gefahr einen Ballverlust zu produzieren. Doch dann kommt die Entscheidung. Tomas Satoransky, der Mann des Spiels, übernimmt die Verantwortung und verwandelt einen Dreipunktewurf per Buzzer Beater. Die Entscheidung in einem spannenden und durchaus hochklassigen Auftakt des VTG Supercup 2018 zwischen Tschechien und Italien: 87:80. Satoransky erzielte für Tschechien 14 Punkte und fabelhafte zehn Assists. Neben ihm punkteten noch Vojtech Hruban (15) und Jan Veseley (19) zweitstellig für Tschechien. Die besten Werfer für Italien waren neben ihrem Star Luigi Datome (14) überraschenderweise die beiden Bankspieler Brian Sacchetti (17) und Awudu Abass (13).

Gleich zu Beginn des ersten Viertels war die Intensität im Spiel hoch. Dies lag vor allem an den Tschechen, die einen Blitzstart hinlegten. NBA-Spieler Tomas Satoransky gelang es seine Mitspieler hervorragend in Szene zu setzen. Die Italiener fanden zunächst nur schwer in die Partie und Spieler wie Datome und Aradori ließen einfache Punkte an der Freiwurflinie liegen. Nach gut fünf gespielten Minuten und einer 15:4-Führung für die Tschechische Republik reichte es Romeo Sacchetti, dem Trainer der Italiener, und er nahm die erste Auszeit des Spiels. Im Anschluss fanden die Italiener besser in das Spiel. Maßgeblich hierfür war sicherlich der Einsatz am offensiven Brett. Italien kam etwas heran und konnte den Rückstand zum Ende des ersten Viertels auf 15:23 verkürzen.

Weiterlesen ...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

26 Mitglieder
385 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung