ProA

Hohe Hürde in Ludwigsburg

TheBloob am 08.09.2018 um 13:13

Nächster Halt Ludwigsburg: Am morgigen Samstag treten die Tigers Tübingen beim easyCredit Basketball-Bundesligisten MHP RIESEN Ludwigsburg zum vierten Testspiel der Vorbereitung an. Hochball ist um 19.30 Uhr in der Rundsporthalle zu Ludwigsburg. Für die Barockstädter ist die Partie gegen den letztjährigen Konkurrenten aus dem deutschen Basketball-Oberhaus der Höhepunkt des offiziellen Saisonauftakts. Bereits ab 10 Uhr ist ein buntes Programm geboten, ab dem frühen Mittag gibt es drei Partien des Nachwuchses zu bestaunen.

Für die Raubkatzen ist es die mit Abstand schwerste Aufgabe in der Vorbereitung. Bereits in den vergangenen Jahren taten sich die Tübinger gegen das unkonventionelle Spiel von RIESEN-Trainer John Patrick enorm schwer, Siege konnten nur sehr vereinzelt eingefahren werden. Tickets gibt es für Erwachsene für zehn Euro und ermäßigte Karten für sechs Euro bei freier Sitzplatzwahl.

Sechs Neue aus der Bundesliga in Ludwigsburg

Auch in der kommenden Spielrunde 2018/2019 darf man auf das Auftreten der MHP RIESEN Ludwigsburg gespannt sein. Zwar musste Patrick erneut eine ganz neue Mannschaft zusammenstellen, dieses Manko in der Vorbereitung ist für den 50-jährigen US-Amerikaner aber keine Neuheit. Nur Kapitän David McCray und Routinier Adam Waleskowski sind aus der Vorsaison übrig geblieben. Mit Malcolm Hill und Konstantin Klein (Bonn), Owen Klassen (Würzburg), Karim Jallow (München), Lamont Jones (Weißenfels) und dem ehemaligen Tübinger Bogdan Radosavljevic (Berlin) wechselten gleich sechs bekannte Akteure aus der Bundesliga nach Ludwigsburg. Keine Frage, für die Tübinger wird diese Begegnung eine große Herausforderung. "Für uns ist diese Partie natürlich ein guter Test. Ludwigsburg wird uns auf Herz und Nieren prüfen. Für uns gilt es, ein gutes Spiel zu machen, die Trainingselemente in das Spiel zu bringen und dem Gegner einen bestmöglichen Kampf abzuliefern", sagt Tigers-Trainer Akeksandar Nadjfeji. Verzichten müssen die Raubkatzen weiter auf Besnik Bekteshi (Schulter). Ob Jacob Mampuya dem Trainerteam zur Verfügung steht, wird sich erst kurzfristig entscheiden.


Pressemitteilung: Tigers Tübingen 



0 Kommentare

 

34 Mitglieder
336 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung