DBB

EM: FINAAAALE für die U18-Mädchen!!!

TheBloob am 12.08.2018 um 11:42

66:37 gegen Lettland - Jetzt gegen Spanien um Gold

SIE HABEN ES NOCH EINMAL GETAN! Wie schon vor zwei Jahren bei der U16-EM stehen jetzt die U18-Mädchen des DBB im Finale der Europameisterschaft in Udine/Italien. Im Halbfinale wurde Lettland mit 66:37 (12:5, 19:10, 18:10, 17:12) bezwungen, der Jubel war naturgemäß riesengroß. Im Finale gegen Spanien (So., 12. August 2018, 21.00 Uhr) soll es nun noch einen Schritt weiter gehen als vor zwei Jahren, als man Silber gewann. Einen Jugend-Europameister gab es für den DBB noch nie.

Zu Beginn stand das Duell zwischen Nyara Sabally und Aleksa Gulbe, der überragenden lettischen Akteurin, im Blickpunkt. Es dauerte über zwei Minuten, bis die ersten Punkte fielen (2:0, Elea Gaba), beiden Teams war die große Aufgeregtheit anzumerken. Die deutsche Verteidigung ließ den Lettinnen keinen Zentimeter Raum, sodass die Lettinnen zwei weitere Minuten auf die ersten Punkte warten mussten. Es hatte Seltenheitswert, wie gekonnt sich Emily Bessoir zum 5:2 durchsetzte (6.). Die deutsche Defense als überragend zu bezeichnen, wäre zu diesem Zeitpunkt des Spiels eine glatte Untertreibung gewesen. Luisa Geiselsöder kam unter dem gegenrischen Korb zum Erfolg (9:3, 7.). Deutschland hatte nur drei von 19 Würfen getroffen, aber eben auch nur fünf Wurfversuche des Gegners zugelassen, von denen nur einer verwandelt worden war.
Weiterlesen ...

 

 


U16-Jungen warten weiter auf Sieg

64:76-Niederlage gegen Kroatien

Nach der bitteren Auftaktniederlage gegen Griechenland wollten die U16-Jungen bei der EM in Novi Sad/Serbien ihren ersten Sieg feiern. Doch auch heute mussten sie sich knapp geschlagen geben. Mit 64:76 (10:22, 18:19, 21:22, 15:13) unterlag man Kroatien. Topscorer war Ariel Hukporti (Foto) mit 11 Punkten.

Bundestrainer Patrick Femerling schickte Luc van Slooten, Ariel Hukporti, Lennart Weber, Julius Böhmer und Erik Penteker von Beginn an in die Partie. Die ersten vier Zähler gingen auf das Konto der Kroaten, bis van Slooten schön in der Zone abschloss (2:4, 2.). Danach gelangen den Gegnern sechs Punkte in Serie und Femerling nahm die erste Auszeit (2:10, 3.). Erneut punktete van Slooten, diesmal von der Dreierlinie (5:10, 4.). Erstmals aufs Scoreboard brachte sich Hukporti, als er akrobatisch einen 'and one' vollstreckte (8:14, 5.). Ihre Führung konnten die Kroaten durch einen Dreier und einen Korbleger auf zwölf Punkte erhöhen (8.), ehe Schaum seine zwei Freiwürfe traf (10:20, 8.). Mit 10:22 ging es in die erste Pause.

Weber eröffnete das zweite Viertel mit einem tollen Dreier (13:22, 12.). Hoffmann legte zum 15:26 noch einen Mitteldistanzwurf oben drauf (14.). Daraufhin verdiente sich van Slooten zwei Punkte an der Freiwurflinie (18:28, 16.). Nach aufmerksamer Verteidigung und einem Steal legte Julius Böhmer im Fastbreak einen Korbleger rein (20:28, 16.) - Auszeit Kroatien. Danach brachte der Würzburger Deutschland sogar auf (22:28, 17.) heran. Hukporti dunkte spektakulär nach einem Zuspiel von Weber (24:35, 19.). Dank Schaums Offensivrebound verwandelte Baggette einen einfachen Wurf (26:38, 20.). In letzter Sekunde stellte Samare auf den 28:41-Halbzeitstand.
Weiterlesen ...

 

 


Erster Tag des ING 3x3 Masters Leipzig

34 Teams in den Kategorien Damen, Herren, U18 weiblich, U18 männlich

Auf der perfekten Location auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig läuft bei absolutem top Wetter seit gestern das ING 3x3 Masters Leipzig. Die Zuschauer bekommen spannende Spiele in allen Kategorien zu sehen, es geht unter anderem um die letzten Tickets für die Deutsche Meisterschaft in der kommenden Woche in Hamburg. 34 Teams sind in den Kategorien Damen, Herren, U18 weiblich und U18 männlich mit dabei.

Das Finale der Kategorie U18 weiblich Kategorie fand gestern Abend auf dem Sportcourt unter dem beleuchteten Magic-Sky-Dach statt. Es war ein spannendes Spiel zwischen dem Team Hessen 1 und den Arnolds Girls (Nationalteam). Die DBB-Mädels konnten sich mit 13:9 durchsetzen und Goodie-Bags mit Kleidung unseres Sponsors SNIPES und über Blutooth-Lautsprecher von DOCKIN freuen. Außerdem gabs natürlich das Ticket für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg.
Weiterlesen ...

 

 


Nordseecup: Wieder Sieg und Niederlage

Morgen zum Abschluss gegen Dänemark

Erneut Sieg und Niederlage für die beiden deutschen U15-Nationalmannschaften beim "North Sea Basketball Development Cup 2018" (kurz Nordseecup) in Vejen/Dänemark, dieses Mal aber umgekehrt. Heute ging es für beide Teams gegen die Niederlande. Die U15-Mädchen verloren mit 59:61 nach Verlängerung (22:18, 10:13, 9:10, 11:11, 7:9), die U15-Jungen siegten 71:63 (16:9, 21:13, 16:21, 18:20). Morgen wird der Nordseecup mit den Spielen gegen Dänemark abgeschlossen.

Die niederländischen Mädchen hatten zum Auftakt mit 57:66 gegen Dänemark verloren (Deutschland 64:54 gegen Schweden). Das DBB-Team musste auf Franka Wittenberg verzichten, die in den letzten Sekunden des Schwedenspiels umgeknickt war. Deutschland stand sich zu Beginn etwas selbst im Wege, als man vermeintlich einfache Würfe liegen ließ und mehrmals nicht auf den Ball aufpasste (6:11, 5., Auszeit Deutschland). Es folgte eine gute Phase der Deutschen, die durch Liz Unselt nach schönem Anspiel von Zoe Perlick in Führung gingen (13:12, 7.). Die starke Martha Pietsch (Foto) erhöhte an der Freiwurflinie auf 20:14 (9.), nach dem ersten Viertel hieß es 22:18.
Weiterlesen ...


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

49 Mitglieder
626 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung