DBB

DBB-Herren in Leipzig gegen Israel

TheBloob am 07.08.2018 um 16:35

Ticketverkauf läuft

Der Gegner der deutschen Herren-Nationalmannschaft für den World Cup Qualifier am Sonntag, 16. September 2018, um 18.00 Uhr in der Arena Leipzig steht nach der ersten Qualifikationsrunde fest: Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl bekommt es mit Israel zu tun, das in Gruppe H Zweiter hinter Griechenland und vor Estland wurde.

Die deutsche Mannschaft startet mit der makellosen Bilanz von sechs Siegen in die zweite Qualifikationsrunde. Theoretisch kann bereits in Leipzig die Entscheidung über die WM-Teilnahme der DBB-Auswahl am World Cup 2019 in China fallen. In jedem Fall aber bedeutet ein Erfolg über die Israelis einen großen Schritt in Richtung der Welttitelkämpfe.

„Das Spiel in Leipzig kann ein ganz entscheidendes für unser Ziel ‚Weltmeisterschaft 2019 in China‘ werden. Wir wissen um die Bedeutung jedes einzelnen Heimspiels und wollen hier dem WM-Ticket ein ganzes Stück näherkommen“, blickt DBB-Bundestrainer Henrik Rödl auf das Spiel in sechs Wochen.

Die Leipziger Fans dürfen sich auf eine topbesetzte deutsche Mannschaft freuen. Neben den fest eingeplanten NBA-Stars Dennis Schröder (Atlanta Hawks), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) und den dann hoffentlich genesenen Daniel Theis (Boston Celtics) und Paul Zipser (zuletzt Chicago Bulls) sowie Spanien-Legionär Johannes Voigtmann (Baskonia Vitoria) und Kapitän Robin Benzing (zuletzt s.Oliver Würzburg) drängen viele junge Spieler ins Team. Mit Andreas Obst könnte auch ein echter Lokalmatador im Kader stehen. Der gebürtige Hallenser, der von Erfurt in die spanische ACB zu Monbus Obradoiro wechselt, gab im vergangenen Jahr sein Nationalmannschafts-Debut.

Mit den Israelis haben die ING-DiBa-Korbjäger seit der EM 2017 noch eine Rechnung offen. In der Vorrunde im Hexenkessel von Tel Aviv unterlag das DBB-Team nach zwischenzeitlicher 16-Punkte-Führung noch mit 80:82. Beste Werfer waren damals Dennis Schröder (20), Daniel Theis (15), Johannes Voigtmann (13) und Danilo Barthel (10). Insgesamt ist die Bilanz mit dem Gegner leicht negativ: In 37 offiziellen Begegnungen setzte sich Israel 20 Mal durch.

Die DBB-Herren gastieren bereits zum dritten Mal in Leipzig. Der Standort könnte dabei ein gutes Omen sein: beide Partien in der bevölkerungsreichsten Stadt Sachsens wurden gewonnen. 2014 siegte Deutschland gegen Finnland mit 74:67, 2012 bezwang man Georgien mit 68:57. Anders als in den Partien zuvor steht für die deutsche Nationalmannschaft allerdings ein Pflichtspiel statt eines Freundschaftsspiels an.

Tickets für das Länderspiel in Leipzig gibt es Online http://www.basketball-bund.de/tickets
Telefonisch: 01806 997724 (0,20 € / Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen), sowie an allen bekannten Eventim VVK-Stellen.

Ticketpreise:
VIP-Ticket = 150,00 €
Courtside Reihe 1 = 89,00 €
Courtside Reihe 2 = 79,00 €
PK 1 = 39,00 €
PK 2 = 32,00 €
PK 3 = 25,00 €, PK 3 ermäßigt = 21,00 €
PK 4 = 15,00 €, PK 4 ermäßigt = 13,00 €
Rollstuhlfahrer = 15,00 € (inkl. Begleitperson)


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

8 Mitglieder
687 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung