Jugend

„Mr. Metropol“ Pit Lüschper verlässt die Metropol Baskets Ruhr Richtung Osten

TheBloob am 27.07.2018 um 15:25

Ruhrgebiet. Pit Lüschper wechselt von den Metropol Baskets Ruhr nach Sachsen-Anhalt. Zum 1. August besetzt der der 61-jährige Recklinghäuser die Stelle des Koordinators für Leistungssport im dortigen Basketball-Verband (BVSA). Dort ist Lüschper federführend für die Betreuung der männlichen und weiblichen Talente an den Sportschulen in Halle/Saale verantwortlich, fungiert als Schnittstelle zum SV Halle als weibliches Landesleistungszentrum und auch zu der neugegründeten männlichen Mitteldeutschen Basketball Akademie des BBL-Clubs Mitteldeutscher BC und des Verbandes. Parallel wird Pit Lüschper Headcoach des JBBL-Teams des MBC. Ein sportliches Wiedersehen mit den Metropol Baskets Ruhr oder den Metropol YoungStars, die Lüschper kürzlich in die JBBL geführt hat, ist also nicht ausgeschlossen.

"Pit Lüschper war über Jahre das Gesicht von Metropol. Er hat eigentlich jedes Talent, was in der Metropole Ruhr ausgebildet wurde, an irgendeiner Stelle mitgeprägt", sagt Björn Barchmann vom ETB SW Essen, einem der Kooperationspartner der Metropol Baskets Ruhr. Er bedankt sich ebenso für das immense Engagement im Metropol-Projekt wie Georg Kleine, 2. Vorsitzender von Citybasket Recklinghausen: "Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass Pit den Metropol Baskets Ruhr erhalten bleibt. Sein Wechsel reißt eine große Lücke, aber natürlich freuen wir uns für ihn und diese große Chance. Metropol und Citybasket verdanken ihm viel."

Pit Lüschper prägte seit 1979, als der gebürtige Gladbecker in die Kreisstadt kam, den Basketball in Recklinghausen. Erst beim TVR von 1863, später dann bei Citybasket. 2008 hob er zusammen mit Georg Kleine (Recklinghausen), Thomas Schnell (Essen), Holger Velmeden (Herten) und anderen Mitstreitern das Metropol-Projekt aus der Taufe - zur Förderung des Nachwuchs-Basketballs im Ruhrgebiet. Am größten Metropol-Erfolg, der Top4-Teilnahme 2016 mit dem Gewinn der Bronzemedaille mit dem JBBL-Team zusammen mit Razvan Munteanu, war Pit Lüschper unmittelbar beteiligt. Munteanu zog es nach diesem Erfolg zum Westdeutschen Basketball Verband (WBV). Zwei Jahre später verlieren die Metropol Baskets Ruhr einen weiteren Toptrainer an einen Landesverband, diesmal nach Sachsen-Anhalt.

"Für Pit ist das eine tolle Sache, wir wünschen ihm viel Erfolg in Halle", sagt Christoph Winck vom BSV Wulfen, Juniorpartner der Metropol Baskets Ruhr. "Unser Projekt wird aber mit voller Kraft fortgeführt." Seit dem Sommer hat sich das Metropol-Projekt um die Vereine VfL AstroStars Bochum sowie den Juniorpartnern Ruhrbaskets Witten und Sterkrade 69ers erweitert. Aktuell suchen die Metropol Baskets einen Co-Trainer für das JBBL-Team Metropol YoungStars von Philipp Stachula.


Pressemitteilung: Metropol Baskets Ruhr 



0 Kommentare

 

23 Mitglieder
420 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung