DBB

Interview Maximilian Kleber

TheBloob am 12.07.2018 um 11:26

"Wir haben wirklich sauviel Talent im Team"

Vier lange Jahre war es her, seit Maximilian Kleber zuletzt für die deutsche Herren-Nationalmannschaft gespielt hatte. Beim World Cup Qualifier in Braunschweig gegen Österreich war es dann so weit mit seinem Comeback. Was zunächst langsam begann, nahm spätestens drei Tage später in Serbien ordentlich Fahrt auf und gipfelte in einem spektakulären Block gegen 2,22 m Mann Bojan Marjanovic, der mitentscheidend für den 88:81-Auswärtssieg der DBB-Auswahl in Novi Sad war. Kurz vor seinem Rückflug in die USA haben wir mit Maximilian Kleber über seine Nationalmannschafts-Eindrücke gesprochen:

Du warst vier Jahre lang nicht bei der Nationalmannschaft. Wie war die Rückkehr nach der langen Zeit?

Das war etwas ganz Besonderes für mich. Viele Spieler kenne ich ja schon ewig und es war cool alle wiederzusehen und mit ihnen zu spielen. Am Anfang war es natürlich erst einmal ungewohnt, aber ich bin bestens aufgenommen worden. Hier in Europa ist der Basketball anders, man spielt viel mehr als Team.

Weiterlesen ...

 


Sprungbrett U20-EM

Unsere DBB-Herren als Youngster - Teil zwei

Nun sind es nur noch drei Tage bis zur U20-EM in Chemnitz! Als kleiner Vorgeschmack folgt heute der zweite und letzte Teil unserer Miniserie "Sprungbrett U20-EM". Im ersten Teil haben wir die internationalen Stars von heute beleuchtet, die sich bei diesem Turnierformat schon vor der großen Karriere ins Rampenlicht spielten (Artikel). Doch wie haben sich eigentlich die Deutschen geschlagen? Welche der heutigen oder ehemaligen Herren-Nationalspieler konnten mit ihren jeweiligen U20-Jahrgängen für Furore sorgen? Dennis Schröder (Foto li.) vielleicht? Diesen Fragen sind wir nachgegangen...

Deutschland konnte sich erstmals im Jahr 2005 qualifizieren. Am Ende stand für das damalige Team ein 13. Platz (von 16) beim Turnier in Russland. In den folgenden Jahren konnten aus diesem Team insbesondere Philip Zwiener, langjähriger BBL-Akteur und 60-facher A-Nationalspieler, und Alex King, 32-facher A-Nationalspieler und frisch gekürter BBL-Meister, auf sich aufmerksam machen.

Während sich die deutsche U20 2007 und 2008 nicht qualifizieren konnte, belegte man 2009 in Griechenland den 14. Rang.

Weiterlesen ...

 

 

U18-Jungen gegen Lettland und Griechenland

Stein-Team ist elf Tage unterwegs

Elf Tage lang - davon acht in heimischen Gefilden in Kienbaum - versammelt Bundestrainer Harald Stein den Kader der U18-Nationalmannschaft männlich vom 12.-22. Juli 2018. Zunächst geht die Reise ins lettische Ventspils, wo zwei Test-Länderspiele auf dem Programm stehen. Anschließend wird ab dem 15. Juli 2018 in Kienbaum trainiert und zweimal gegen die Griechen getestet. Folgende Spieler wurden zunächst für die Maßnahme in Lettland nominiert:

Kilian Binapfl (FC Bayern München), Lorenz Brenneke (ALBA BERLIN), Kay Bruhnke (li., Baunach Young Pikes/Tröster Breitengüßbach), Nat-Sidi Diallo (SC RASTA Vechta/Young RASTA Dragons), Hendrik Drescher (Mitte, ALBA BERLIN), Jason George (ratiopharm ulm/BBU 01 Ulm), Tim Köpple (ratiopharm ulm/BBU 01 Ulm), Timo Lanmüller (ratiopharm ulm/BBU 01 Ulm), Jonas Mattisseck (re., ALBA BERLIN), Matthew Meredith (Nürnberg Falcons BC), Moritz Plescher (Brose Bamberg), Bruno Vrcic (FC Bayern München).

Das Team wird betreut von Bundestrainer Harald Stein, den Co-Trainern Eric Detlev und Matthias Sonnenschein, Physiotherapeut Stefan Varga und den Team-Betreuern Jochen Veit und Tomasz Kumaszynski.

Länderspieltermine (dt. Zeit)
Fr., 13. Juli 2018, 18.30 Uhr: Lettland - Deutschland
Sa., 14. Juli 2018, 18.30 Uhr: Lettland - Deutschland
Sa., 21. Juli 2018, 15.00 Uhr: Deutschland - Griechenland (Kienbaum)
So., 22. Juli 2018, 12.30 Uhr: Deutschland - Griechenland (Kienbaum)


Pressemitteilung: DBB 



0 Kommentare

 

49 Mitglieder
698 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung