ProA

RÖMERSTROM Gladiators verabschieden Anton Shoutvin

TheBloob am 13.06.2018 um 18:37

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier müssen in der kommenden Saison ohne Anton Shoutvin auskommen. Der Israeli wird seinen auslaufenden Vertag bei den Moselstädtern nicht verlängern. Wo Shoutvin zur kommenden Saison spielen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

 

Anton Shoutvin war in der vergangenen Saison im September vom tschechischen Verein BK Nova Hut Ostrava nach Trier gewechselt und sollte die Verletzung von Justin Alston kompensieren. Der 2.04m große Power Forward integrierte sich schnell in den Kader und entwickelte sich zu einem wichtigen Rollenspieler für Headcoach Marco van den Berg. Der 29-jährige erzielte in 15 Minuten Spielzeit 9,4 Punkte und holte 3,2 Rebounds. Shoutvin zeigte bei den Gladiatoren darüber hinaus seine große offensive Flexibilität. Mit einer Trefferquote von 45 % von der Dreierlinie, war der Big Man in der abgelaufenen Saison nicht nur aus der Zone gefährlich, sondern zeigte sich auch aus der Distanz treffsicher.

 

„Anton hat uns in einer schwierigen Situation in der letzten Saison sehr geholfen. Wir haben uns aber nun nach langen Gesprächen gemeinsam dazu entschlossen, dass er seinen Vertrag bei uns nicht verlängert. Wir danken ihm sehr für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, erklärt RÖMERSTROM Gladiators-Geschäftsführer Achim Schmitz abschließend.


Pressemitteilung: Gladiators Trier 



0 Kommentare

 

82 Mitglieder
641 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung