Regionalliga

Sieg zum Abschluss einer guten Saison

TheBloob am 23.04.2018 um 21:48

Die Regionalliga Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach gewinnen ihr letztes Spiel der Saison 2017/2018 vor 150 Zuschauern in der heimischen Hans-Jung-Halle gegen hapa Ansbach mit 94:90.

Ohne ihre jungen U18-Spieler Kolloch, Nieslon und Will, die bei der bayerischen Meisterschaft in Memmingen Zweiter wurden, sowie ohne Jonas Klaus mussten der TSV Tröster sein letztes Saisonspiel bestreiten. In der heimischen Hans-Jung-Halle standen dem Trainergespann Ulf Schabacker und Johannes Laub somit nur acht Spieler zur Verfügung. Zu Beginn der Partie zeigten die Gelbschwarzen eine gute Vorstellung und gingen schnell mit 6:0 und kurze Zeit später gar mit 10:2 in Führung. Ansbachs Coach war zu einer Auszeit gezwungen um den Lauf der Hausherren zu stoppen. Dies gelang durch Freer, der zwei Dreier binnen 25 Sekunden im Korb des TSV versenken konnte. Mit einem Korbleger von Land und einem Dreier von Engel zog man erneut etwas davon, aber Ansbach verkürzte bis zum Viertelende auf 20:18.
Im zweiten Spielabschnitt ließ die Intensität der Tröster-Truppe etwas nach. Dies nutzten die Mittelfranken gnadenlos aus und starteten einen 8:0-Lauf. Vor allem von der Dreierlinie waren sie in der ersten Halbzeit kaum zu stoppen und trafen in den ersten 20 Spielminuten unglaubliche 8/10 Dreier. Jörg Dippold und Engel war es zu verdanken, dass Güßbach in der 15. Minute auf 29:36 dranblieb und kurze Zeit später über die Big Men Wagner und Land wieder auf 36:38 verkürzte. Doch dann drehten die Gäste nochmal auf und erspielten sich mit einem 11:2-Run die verdiente 42:52-Halbzeit-Führung.
Kurz nach der Pause gelang den Ansbachern ihr höchster Vorsprung, 47:58. Jetzt ging ein Ruck durch die Tröster-Truppe und man zwang den Gegner durch eine Ganzfeldpresse immer wieder zu Ballverlusten, die Land, Engel und Heide mit Schnellangriffen und einfachen Punkten ausnutzten. So stand es Mitte des dritten Viertels 55:60. Als wenig später Timo Dippold einen Dreier und Heide einen weiteren Korbleger im Korb von hapa unterbrachten, war das Spiel beim Stand von 60:62 wieder völlig offen. Doch die Gäste hatten durch Freer und Simon die passende Antwort parat und lagen zwei Minuten später etwas deutlicher in Führung, 62:71. Sieben Punkte von Jörg Dippold und einer von Land gestalteten das Spiel zum Viertelende wieder völlig offen, 70:71.
Im Schlussviertel wurde das Spiel deutlich intensiver und man merkte, dass keine Mannschaft verlieren wollte. Zwei Dreier von Timo und Dirk Dippold glichen die Partie wieder aus, 76:76. Allerdings konnten die Oberfranken lange Zeit nicht in Führung gehen, da die Ansbacher immer eine Antwort auf die schönen TSV-Aktionen hatten. Drei Minuten vor dem Ende war es dann so weit als Engel per Dreier seine Mannschaft mit 87:85 in Front brachte. Diesen Vorsprung sollten die Hausherren bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand geben. Ein weiterer Dreier von Land, zwei Freiwürfe von Jörg Dippold und ein letzter Korbleger von Heide sorgten für den 94:90-Endstand. Durch den Sieg Treuchtlingens gegen Oberhaching blieb man Vierter in der Tabelle und feierte nach dem Spiel gemeinsam mit den Fans und Sponsoren den Abschluss einer guten Saison.

Breitengüßbach: J. Dippold (22), Land (21/2 Dreier), Engel (19/3), Heide (12), T. Dippold (8/2), D. Dippold (5/1), Wagner (4), Lorber (3)


Pressemitteilung: TSV Tröster Breitengüßbach 



0 Kommentare

 

14 Mitglieder
405 Gäste online

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Registrieren

Passwort vergessen?

Schönen-Dunk bei FacebookSchönen-Dunk bei TwitterSchönen-Dunk-Newsfeed BIG - Basketball in Germany

Offiziell

BBL

# T P Diff

ProA

# T P W/L

ProB

Nord

# T P W/L

Süd

# T P W/L

Alternativ

BBL

# T P W/L

ProA

# T P Diff

ProB

Nord

# T P Diff

Süd

# T P Diff
 

Werbung

Werbung